Honda Insight Forum

Willkommen im Honda Insight Forum!
Aktuelle Zeit: 19.09.2018, 01:05

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 'DC-DC converter' hat Ablagerungen
BeitragVerfasst: 15.07.2012, 10:05 
Offline

Registriert: 26.10.2011, 06:02
Beiträge: 24
Wohnort: NRW
Hallo,

gestern habe ich die Heilige Kiste im Kofferraum geöffnet. Dabei ist mir aufgefallen, dass sich an dem Steuergerät links weißes Pulver abgelagert hat. Das Pulver ist so nicht absaugbar, man muss es abwischen und aufsaugen. Es sieht aus wie kristalines Salz. Ist oben und an den Seiten. Ich habe 2 Bilder angehangen.
Habt ihr dies auch am Steuergerät?


Dateianhänge:
P1000961-2.JPG
P1000961-2.JPG [ 16.83 KiB | 2582-mal betrachtet ]
P1000958-2.JPG
P1000958-2.JPG [ 17.82 KiB | 2586-mal betrachtet ]

_________________
Bild
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: 'DC-DC converter' hat Ablagerungen
BeitragVerfasst: 15.07.2012, 11:01 
Offline

Registriert: 22.01.2012, 18:46
Beiträge: 317
Wohnort: EUDSSR
Also ich kann auf den Bildern nicht viel - eigentlich garnichts - erkennen. :kratz:
Mach sie mal etwas größer. :)


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: 'DC-DC converter' hat Ablagerungen
BeitragVerfasst: 15.07.2012, 12:46 
Offline

Registriert: 26.10.2011, 06:02
Beiträge: 24
Wohnort: NRW
Hier noch mal ein Bild in groß


Dateianhänge:
P1000958-3.JPG
P1000958-3.JPG [ 162.76 KiB | 2580-mal betrachtet ]

_________________
Bild
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: 'DC-DC converter' hat Ablagerungen
BeitragVerfasst: 16.07.2012, 07:06 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2375
Wohnort: CH
Ich kann mich nicht erinnern, so etwas in meinem Batteriegehäuse gesehen zu haben. Woher soll das Salz kommen? Entweder von draussen oder einen elektronischen Bauteil, evtl. sogar von der Batterie selbst, deren Zellen Flüssigkeit verlieren.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: 'DC-DC converter' hat Ablagerungen
BeitragVerfasst: 16.07.2012, 14:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1750
Wohnort: Graubünden
Deine Frage weckt sofort die Neugier und den kriminalistischen Spürsinn :idea:
Um welches der Steuergeräte mag es sich handeln?
Gewöhnlich ist doch das BCM Steuergerät von einer Styroporkappe ummantelt.

Was Du zeigst, sieht aus, wie "Salzblüten" - normal ist das nicht ! Es ist schon ein Rätsel, wie diese Kristalle dorthin kommen. Was könnte da ausgelaufen oder kondensiert sein?
Könnte man die Kristalle vorsichtig abkratzen und einem Chemiestudenten geben, der gerade sein anorganisches Chemiepraktikum macht ?

Quer durchs Foto laufen zwei orangerote HV-Kabel - dort sieht man an zwei Stellen der spiraligen Ummantelung, dass mit Panzerband nachisoliert worden ist.
War das bereits so, als Du das geöffnet hast ?
Wenn nicht, dann hatte irgendjemand vor Dir seine Hände da dran an der "Heiligen Kiste" ...

EDIT: Unten ist eine Bauteile-Nummer eingraviert, das verhilft sicher zur Identifizierung des Teiles, wenn Du diese uns nenne kannst.
Es muss wohl etwas anderes sein, als das BCM Steuergerät, denn dieses ist nämlich nur halb so lang, wie das abgebildete Teil (mit Verlaub, ich gehe von der Topographie der Innereien meines 2006 CVT aus !)

Nebenbei gefragt: kannst Du überprüfen, ob eigentlich der Batterieventilator noch läuft und entüftet?

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: 'DC-DC converter' hat Ablagerungen
BeitragVerfasst: 16.07.2012, 17:18 
Offline

Registriert: 26.10.2011, 06:02
Beiträge: 24
Wohnort: NRW
Hallo,

ich denke es ist das Steuergerät auf der linken Seite. Es war mit Styropor abgedeckt. Die Batterie sitzt doch rechts hinten, sonst würde man doch nicht den Ventilator rechts beim Laden laufen lassen?
Leider habe ich kein Chemiestudenten an der Hand. Die beiden umwickelten Röhren waren schon so, ich habe hier nichts verändert.
Der Vorbesitzer meinte nur, dass beim Batteriewechsel auch das Steuergerät mit gewechselt wurde, dass wäre wohl normal. Ich glaube auch das es sich um eine Salzablagerung handelt, aber wo kommt die her? Es ist auch keine gewisse Logic für die Positionen vorhanden. Das Einzige was ich denke ist, dass das Gerät wohl statisch aufgeladen sein mus und dass an bestimmten Stellen mahr als an anderen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: 'DC-DC converter' hat Ablagerungen
BeitragVerfasst: 16.07.2012, 21:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1750
Wohnort: Graubünden
Das gehoert nicht zu Deiner Frage, doch wo Du nun schon Zugang hast auch zum BCM Steuergeraet, waere es doch interessant die Spannung der einzelnen 'subpacks' zu messen und die Abweichung vom Mittelwert, um einen Einblick zu gewinnen, wie gut die IMA Batterie "in-oder-aus-der-Balance" ist. Dazu gibt es von Thomas und John an anderer Stelle des Forums Beitraege und wertvolle Hinweise.

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: 'DC-DC converter' hat Ablagerungen
BeitragVerfasst: 16.07.2012, 21:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
Das ist kein Steuergerät, das ist der Kühler der zwischen DC-DC Converter & Motor Drive Modul (MDM) sitzt.

Der ist aus Magnesium, und unbehandeltes / ungeschütztes Magnesium wird "weiss", ist normal & ungefährlich, braucht
darüber keine schlaflose Nächte zu haben.

Alle Komponenten sind hier beschrieben:http: http://www.insightcentral.net/encyclope ... erter.html

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: 'DC-DC converter' hat Ablagerungen
BeitragVerfasst: 16.07.2012, 21:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1750
Wohnort: Graubünden
John hat natuerlich Recht, es ist der DC-DC converter. Erlaubt mir, dass ich den Titel des threads aendere.

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 'DC-DC converter' hat Ablagerungen
BeitragVerfasst: 17.07.2012, 10:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.02.2012, 15:13
Beiträge: 324
Bernd Silberflunder hat geschrieben:
Quer durchs Foto laufen zwei orangerote HV-Kabel - dort sieht man an zwei Stellen der spiraligen Ummantelung, dass mit Panzerband nachisoliert worden ist.
War das bereits so, als Du das geöffnet hast ?

Ja, das ist mir auch aufgefallen, sowas gibt's in meiner Kiste nicht. Vielleicht hat derjenige, der da gewerkelt hat, irgendwas vergossen, was dann mit der Zeit verdunstet ist und die Kristalle übriggelassen hat.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de