Honda Insight Forum

Willkommen im Honda Insight Forum!
Aktuelle Zeit: 20.10.2018, 00:38

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 78 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 05.03.2010, 21:58 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Vorgestern war es soweit. Die lang ersehnte IMA-Leuchte ging an. Der ODBII-Scanner meldete Code P1447. 'Lang ersehnt' deshalb, weil ich schon vorher mit Problemen zu kämpfen hatte (kein Assist, kein Start nach Start/Stop usw.). Wäre mein Wagen in den USA, würde auf Garantie (letzter Monat!) die Batterie und BCM und MCM getauscht. Mal sehen, was getan werden kann.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 14.04.2010, 15:01 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Des IMA-Verhaltens überdrüssig habe ich heute eine neue Batterie bei Honda bestellt. Die alte liess keine Anzeichen der Besserung - trotz Grid charger - erkennen, im Gegenteil. Jungs, fährt Eure Wagen, lässt sie nicht herumstehen. :headshake:

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 14.04.2010, 15:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
Hast du es zum "normal preis" bestellt oder bekomst du etwas nachlass auf garantie/kulanz. ?

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 14.04.2010, 16:53 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
faxe hat geschrieben:
Hast du es zum "normal preis" bestellt oder bekomst du etwas nachlass auf garantie/kulanz. ?

Honda Schweiz/Japan ist mir etwas entgegen gekommen. In den USA hätte ich ja nichts bezahlen müssen. So kann ich mit dieser Lösung leben. Diese ist auch besser, als das Ganze zu zerlegen und in die USA zu senden, weil meine vom Herumstehen wirklich schlecht war. So ist dies die sicherste aller Möglichkeiten gewesen.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 14.04.2010, 19:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1750
Wohnort: Graubünden
Thomas, wirst Du versuchen dabei zu sein, wenn Deine Honda Werkstaette die IMA Batterie austauscht und wirst Du das fuers Forum fotodokumentieren?

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 14.04.2010, 20:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1750
Wohnort: Graubünden
TRI hat geschrieben:
Jungs, fährt Eure Wagen, lässt sie nicht herumstehen. :headshake:

Es ist im Winter schon vorgekommen, dass ich meinen Wagen eine Woche nicht bewegt habe. Noch nie hatte ich Probleme mit ASST oder REGEN.

Nun, mein CVT wird im Mai 4 Jahre alt und hat jetzt 113'000 km auf dem Tacho. Meine Vorbesitzer haben ihn bestimmt fleissig und regelmässig bewegt. Ich fahre ihn stets so, dass er mit voll aufgeladener IMA abgestellt wird. Durch meine immer wieder unerlässlichen Bergfahrten kommt es vor, dass die SOC Anzeige schon mal bis auf die letzten 2 Teilstreiche runter geht. Bei der Rückfahrt lädt REGEN dann die IMA nahezu bis auf 3 Teilstriche voll. Ich habe dann oft die L Gangstufe benutzt, bin so mit 25 km/h den Berg im Schubbetrieb runter gerollt, wo REGEN mit etwa 4-5 Teilstrichen eingekickt ist und wo ich grundsätzlich nur die Bremsen fein dosiert habe einsetzen müssen.

Der Gasol-Verbrauch ist immer konstant - in den Bergen im Winter oft bei Kaltstart im Mittel bei 4,5-4,7 LHK, im Flachland dann bei 4,3 Liter/100km mit Winterreifen. Ich fahre manchmal 95 Oktan und manchmal 98 Oktan bleifrei.

Wisst Ihr technische Moeglichkeiten, um die "Gesundheit" meiner IMA resp. der subpacks zu ueberpruefen?
Hilft der Grid Charger?
Ob trickle-charge eine gute Moeglichkeit der Batteriepflege waere?
Bietet der Grid Charger sowas?

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 14.04.2010, 20:21 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Nein, ich werde sie arbeiten lassen. Fotos dazu gibt es ja schon hier: http://www.hybrid-battery-repair.com/insight/removal/removal.html

Bernd Silberflunder hat geschrieben:
Hilft der Grid Charger?
Ob trickle-charge eine gute Moeglichkeit der Batteriepflege waere?
Bietet der Grid Charger sowas?

Kurze Antwort: Ja und nein. ;)
Längere Antwort: Der Grid Charger, einmal pro Monat eingesetzt hält eine Imbalance der Batterie im Grenzen. Das schützt aber nicht vor der häufigen Gebrauchspflicht des Wagens. Wenn der Wagen überwintert wird, ist der grid charger Pflicht IMO. Einen trickle-charge bietet er nicht. Kennst jeder auch: wichtiger ist es, Probleme von vornherein zu vermeiden statt im Nachhinein zu reparieren. 8-)

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 15.04.2010, 08:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
Ich habe mir gestern bei Peter Perkins einen Grid charger bestellt, denn bei den preis
die eine neue IMA batterie kostet, will ich die so gut wie möglich am leben halten.

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 15.04.2010, 10:09 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Einen Grid Charger habe ich auch Bernd versprochen. Die Teile sind zwar da, aber die Zeit nicht immer. :oops:

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 15.04.2010, 10:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
Selber machen kann ich einen Grid charger nicht, deshalb bei Peter bestellt, der preis
ist auch voll OK.

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 15.04.2010, 17:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
TRI hat geschrieben:
Nein, ich werde sie arbeiten lassen. Fotos dazu gibt es ja schon hier: http://www.hybrid-battery-repair.com/insight/removal/removal.html

Und kannst du altes IMA batterie behalten um später damit zu experimentieren, oder geht der zurück an Honda. ?

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 15.04.2010, 19:53 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
faxe hat geschrieben:
Und kannst du altes IMA batterie behalten um später damit zu experimentieren, oder geht der zurück an Honda. ?

Leider zurück an Honda.
faxe hat geschrieben:
Selber machen kann ich einen Grid charger nicht, deshalb bei Peter bestellt, der preis
ist auch voll OK.

Ja, der Preis ist ok. Mit meiner Bastelei komme ich etwa auf denselben Preis.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 16.04.2010, 10:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1750
Wohnort: Graubünden
TRI hat geschrieben:
Ja, der Preis ist ok. Mit meiner Bastelei komme ich etwa auf denselben Preis.

Ich bin ja gespannt, ob man die Software des BCM und der anderen Steuergeräte mit einem update versieht/unverändert lässt oder ob man die elekronischen Steuergeräte auch austauschen wird?

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 16.04.2010, 11:10 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Nein, das Angebot gilt nur für die Batterie. Die Steuergeräte bleiben drin, ist mir auch recht, denn die sparen am meisten Sprit. Ich muss ja den Leuten bei Honda etwas auf die Sprünge helfen, was die Informationen zu den Garantieleistungen in den USA angeht. Aber die dürfen auch nichts anderes machen, als Ihnen Honda Japan oder Europa vorschreibt. Plus wieviele Wagen hatte Honda Schweiz im Besitz: meinen und den roten, der nach D ging? Wenn der Wagen geliebt worden wäre, hätte er nicht nur 53Tkm auf der Uhr gehabt (muss nicht so sein, ich weiss). 8-) In Zukunft kommen ca. 15Tkm pro Jahr drauf.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 20.04.2010, 09:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
Meinen bei Peter Perkins bestellte Grid Charger ist heute geliefert worden, ist ja toll denn auf paket stand "AIR MAIL"
und die flüge sind ja seit freitag alle am boden... :kratz:


Hier ist ein bild vom Grid Charger: http://www.solarvan.co.uk/insight/Charger007.jpg

Abmase vom kasten sind 240 x 190 x 65 mm.

Montageanleitung: http://www.solarvan.co.uk/insight/GridCharger.pdf

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 21.04.2010, 21:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
TRI hat geschrieben:
Des IMA-Verhaltens überdrüssig habe ich heute eine neue Batterie bei Honda bestellt. Die alte liess keine Anzeichen der Besserung - trotz Grid charger - erkennen, im Gegenteil. Jungs, fährt Eure Wagen, lässt sie nicht herumstehen. :headshake:



Thomas, wann wird der operation vorgenommen. :?:

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 21.04.2010, 21:12 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
faxe hat geschrieben:
Thomas, wann wird der operation vorgenommen. :?:

Die Lieferzeit soll ca. 2-3 Wochen betragen, hiess es. Heute lese ich insight-central.com, dass in den UK jemand auch eine günstigere Variante offeriert bekommen hat. Lest selbst:

I have a 2000 with P1449 error. Dealer quoted me £2353 ex VAT for replacement. I've just talked with Honda Customer Service and they have agreed to subsidise the battery replacement, so it will only cost me £727 ex VAT. Hopefully sets a precedent for anyone else with a similar problem in the UK.

£727 sind ca. SFR 1500 inkl. der lokalen Verbrauchssteuern. Ob mit oder Einbau, kann man daraus nicht entnehmen. Die Offerte von Honda Schweiz beläuft sich auf SFR 2150 inkl. MWSt. ohne Einbau. Kann sich ja jeder selbst etwas dazu denken. :roll:

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 21.04.2010, 21:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
Ja, den beitrag hatte ich heute auch im IC gelesen.

Und einbauzeit / arbeitslohn so um die 3 stunden x 125 Chf. + Mwst...... :?:

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 21.04.2010, 21:30 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
1.7 Stunden werden vorgegeben.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 21.04.2010, 21:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
Finde ich angemessen, nur wird mir jedes mal übel wenn ich den schildt sehe mit was der kunde
für eine stunde zahlen muss. :ohno:

Ein "normaler" arbeiter hier verdient ca. 150 Dkr. / stunde, und wenn er sein wagen repariert haben will
in eine grössere werkstatt wird dafür bis über 1000 Dkr. / stunde verlangt.... :headshake:

Bei mein kleiner lokaler Honda händler wird "nur" 365 Dkr. + Mwst verlangt.

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 21.04.2010, 21:45 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Aus diesem Grund schraube ich an den Wagen gerne selbst, was ich erledigen kann und das ich am NSX z.B. von A bis Z wirklich alles.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 21.04.2010, 23:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1750
Wohnort: Graubünden
TRI hat geschrieben:
faxe hat geschrieben:
Thomas, wann wird der operation vorgenommen. :?:

Die Lieferzeit soll ca. 2-3 Wochen betragen, hiess es. ......
.....
£727 sind ca. SFR 1500 inkl. der lokalen Verbrauchssteuern. Ob mit oder Einbau, kann man daraus nicht entnehmen. Die Offerte von Honda Schweiz beläuft sich auf SFR 2150 inkl. MWSt. ohne Einbau. Kann sich ja jeder selbst etwas dazu denken. :roll:


Thomas, ich traue dir zu, dass Du den Einbau selber vornehmen kannst und dachte schon laengst daran, dass du dir die bestellte Batterie abholst und dann selber einbauen wuerdest. Du wirst bloss vorher noch pruefen, ob du sie nach dem Einbau erst noch mit dem Grid Charger aufladen musst?

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 21.04.2010, 23:51 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Das Angebot von Honda ist daran gekoppelt, dass es in einer Fachwerkstatt gemacht wird und die Rechnung an Honda geschickt wird. Wer weiss wieso? Selber machen wäre absolut kein Problem.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 22.04.2010, 08:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1750
Wohnort: Graubünden
TRI hat geschrieben:
Das Angebot von Honda ist daran gekoppelt, dass es in einer Fachwerkstatt gemacht wird und die Rechnung an Honda geschickt wird. Wer weiss wieso? Selber machen wäre absolut kein Problem.


Man kann vermuten, dass Honda ein Teil der "IMA Semikulanz-Kosten" über den Werbeetat von Honda Automobiles Suisse deckt. So hat man ja auch in Deutschland schon Insight Besitzer behandelt, deren IMA Garantie gerade abgelaufen war.

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 29.04.2010, 16:48 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Sie ist beim Händler eingetroffen. In der zweiten Mai-Woche wird installiert. Dann nimmst mich mal wunder, wie wenig der Insight danach verbraucht. :idea:

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 11.05.2010, 12:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
Wie gehts Thomas, ist dein silberner Insight jetzt zum batteritausch in die werkstatt. :idea:

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 11.05.2010, 16:38 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Ich habe den Wagen gerade abgeholt. Ich muss erst mal volltanken und mich an die neue Batterie gewöhnen. Die Steuergeräte sind noch die ersten.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 11.05.2010, 16:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1750
Wohnort: Graubünden
Gratulation Thomas !
Jetzt wirst Du im Fahren mit der neuen Batterie die naechste Stufe der Insight-Freude erleben... :)

Und dann wirst Du nach einigen Kilometern unruhige Finger bekommen, Du rutschst auf deinem Sitz hin und her und Dein Blick ruht auf der Anzeige L/100 km : das ist das MIMA oder Dabrowski Syndrom :tongue:
Dann weisst Du sicher, was Du als Naechstes tun musst. :idea:

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 11.05.2010, 17:10 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Ich habe ab morgen 5 Tage Urlaub. Zwei Tage sind schon reserviert. An einem der drei anderen Tagen wird MIMA komplettiert, evtl. morgen.

Ich muss mich erst noch an meine neue Batterie gewöhnen. Noch nie konnte ich so tief entladen wie mit der neuen. Bei alte hat meist schon unter 17 Strichen Ladeanzeige schlapp gemacht. Nur nach einem kompletten Gridcharge konnte ich sie einigermassen nutzen. Wenn ich jetzt so tief entlade, fängt er irgendwann mit einem Backgroundcharge an. Ich weiss nicht, wann das sein soll und wann er wieder damit aufhören soll. Das ist alles völlig neu.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 11.05.2010, 18:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1750
Wohnort: Graubünden
Den Begriff "Backgroundcharge" habe ich noch nie gehoert oder gelesen. (Im Physikunterricht habe ich da gepennt? :kratz:

Ist das denn etwas Neues, Besorgniserregendes oder etwas, was der Batterie ans Leben gehen kann ?
Hat man Dich in der Honda Garage damit verunsichert?
Wie kriege ich "Backgroundcharge" ueberhaupt mit, wenn es keine eigene Anzeige dafuer gibt?

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 11.05.2010, 20:46 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Die neue Batterie hat ihre Feuertaufe überstanden. Sieht sehr gut aus. Funktioniert alles bestens.

Ein Backgroundcharge findet statt, wenn das Steuergerät merkt, dass die Batterie den Ladezustand xy unterschreitet. Gerade in den Bergen finden viele statt. Wenn man leicht Gas gibt, wird mit ca. 4 Strichen geladen. Drückt man mehr aufs Gaspedal assistet er. Wenn Ladezustand yz unterschritten wird, findet auch kein Assist mehr statt.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Backgroundcharge
BeitragVerfasst: 12.05.2010, 12:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1750
Wohnort: Graubünden
TRI hat geschrieben:
Die neue Batterie hat ihre Feuertaufe überstanden. Sieht sehr gut aus. Funktioniert alles bestens.

Ein Backgroundcharge findet statt, wenn das Steuergerät merkt, dass die Batterie den Ladezustand xy unterschreitet. Gerade in den Bergen finden viele statt. Wenn man leicht Gas gibt, wird mit ca. 4 Strichen geladen. Drückt man mehr aufs Gaspedal assistet er. Wenn Ladezustand yz unterschritten wird, findet auch kein Assist mehr statt.


Fand die Feuertaufe Deiner neuen Batterie am Hirzel oder am Furka Pass statt? :kratz: *mal neugierig nach Deiner Teststrecke frag'*

Danke Thomas, jetzt ist mir alles klar zum Backgroundcharge, das ich hier in den Bergen natuerlich regelmaessig erlebe. Da finde ich, dass Backgroundcharge bereits einsetzt, wenn SOC immer noch fast 1/2 voll anzeigt. Nicht selten wird durch anhaltene Paessefahrt die IMA Batterie soweit entladen, dass SOC bis auf die letzten 2 Teilstriche absinkt. Da findet dann auch kein ASST mehr statt, sondern bloss noch CHRG.

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 12.05.2010, 13:14 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Stellt Du auch fest, dass mit sinkendem Batterieladezustand der Assist schwächer wird. Bei 1/2 Batterie assistet er 'nur' ca. 2/3.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 12.05.2010, 14:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1750
Wohnort: Graubünden
TRI hat geschrieben:
Stellt Du auch fest, dass mit sinkendem Batterieladezustand der Assist schwächer wird. Bei 1/2 Batterie assistet er 'nur' ca. 2/3.


ja, genau das beobachte ich auch.

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 04.03.2016, 10:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.02.2012, 15:13
Beiträge: 325
Nun war es doch so weit. Zwar leuchtete die Leuchte nicht, aber eine gute IMA-Batterie, das ist was anderes. In guten unteren(!) SOC-Bereichen kam gerade mal 8KW und auch nur kurz, sonst nur die Hälfte der nominalen elektrischen Leistung. Die Kapazität war auf etwa 60% geschrumpft und reichte hinten und vorne nicht mehr. 8 Jahre auf dem Buckel, da kann man sie schon in den wohlverdienten Ruhestand schicken, ihrem Vorgänger ging es schließlich auch so.

Die nun dritte IMA-Batterie dieses Autos kommt aus England und wurde persönlich importiert, Zoll habe ich nicht deklariert...Die Reise zu Peter war hart und entbehrungsreich, aber schön. Dort angekommen, konnte ich lernen, wie man auch arbeiten kann, wenn man über Erfahrung und das nötige Werkzeug (Li-Akkuschrauber) verfügt: In einer Stunde war die Batterie ausgetauscht, und Peter mußte sich dabei ja auch noch mit Grid-Charger-Anschlüssen und seiner eigenen Erfindung, die auf den Kontrollmodulen thronte, herumschlagen! Sehr beeindruckend.

Wieder daheim angekommen, bin ich um ein paar Tips, einen 300Ohm-Entladewiderstand und eine Batterie reicher, die das Auto wieder zum reinen Spaß werden läßt: 11KW in jedem Ladebereich und sofort abrufbar und eine Kapazität, daß es nur so eine Freude ist: Mit voller Leistung den Berg hoch, und dann ist immer noch die Hälfte da (die alte war da schon beim 18%-absoluten Nullpunkt).

Hier noch ein paar Bilder, weil's so schön war.


Dateianhänge:
Dateikommentar: ...muß man fahren, um 2 Insights zusammenstellen zu können.
Peterwards.jpg
Peterwards.jpg [ 63.3 KiB | 11807-mal betrachtet ]
Dateikommentar: In Yorkshire ans Ende der Welt...
Seawards.jpg
Seawards.jpg [ 58.17 KiB | 11750-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Mit freundlicher Genehmigung des Garageninhabers - man sieht u.a. sein Li-Batterie, die er in einem Insight mal im Einsatz hatte.
Peters Garage.jpg
Peters Garage.jpg [ 56.97 KiB | 11760-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Mit den Fernfahrern nach England
Calais.jpg
Calais.jpg [ 52.28 KiB | 11799-mal betrachtet ]

_________________
Bild
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 04.03.2016, 10:13 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Was wir nicht alles für dieses Auto tun...
Hast Du bei der Batterie alle Tricks ausprobiert, bevor Du sie getauscht hast?

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 04.03.2016, 11:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1750
Wohnort: Graubünden
Gratulation zum elektrisch erneuerten Insight Mk1 & zu den unbezahlbaren Lehrstunden beim InsightGuru Peter.
Du verwirrst mich so sehr mit Deiner Bildbeschreibung über Yorkshire am Ende der Welt, denn ich bin noch im guten Glauben, das P.P von Thirsk, Yorkshire nach Hull an die Küste gezügelt ist - oder hat er dort sein Sommerquartier?

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 04.03.2016, 11:46 
Offline

Registriert: 22.04.2014, 09:02
Beiträge: 58
Wohnort: Herford
Hallo,

das ist echt ein toller Einsatz zum Erhalt des MK1, Respekt!

Ich habe ja selbst einen im Auge, bin mir aber nicht sicher, ob dessen Akku überhaupt noch gut sein kann, was meinst ihr?

Der Wagen war 7 Jahre eingelagert, aber hing wohl immer an einem Ladegerät. Was das genau für eines war, weiß ich nicht.

Muss es ein Gridcharger sein oder gibt es auch andere Möglichkeiten, den Akku zu schützen? Kann so ein Akku dann überhaupt noch ok sein? Kann man das über das OBD2 oder eine Probefahrt testen? Der Wagen steht ca. 3 h entfernt, bevor ich da hinfahre, wäre diese grundsätzliche Frage interessant.

Viele Grüße
Thorsten


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 04.03.2016, 13:01 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Damit wird in vielen Fällen gemeint sein, dass die 12V geladen wurde.

Willst Du den Akku testen, musst Du eine sehr ausgedehnte Probefahrt machen, am besten über einen Berg.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 04.03.2016, 14:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.02.2012, 15:13
Beiträge: 325
I1_2000 hat geschrieben:
Was wir nicht alles für dieses Auto tun...

Ja, der nicht ganz normale Wahnsinn.
I1_2000 hat geschrieben:
Hast Du bei der Batterie alle Tricks ausprobiert, bevor Du sie getauscht hast?

Bestimmt nicht. Ich habe den Gridcharger an 2 Wochenenden jeweils ca. 24h drangehängt, unterbrochen durch die Nacht. Das machte die Situation eher schlimmer.

Peter meinte, mein häufiges partielles Laden hätte mir wahrscheinlich einen Memoryeffekt eingebrockt. Das mag durchaus sein, andererseits habe ich immer das Diagramm Entladetiefe/maximale Anzahl an Ladezyklen einer Batterie im Kopf, und ich habe halt einfach sehr viele Zyklen gehabt, das geht dem Akku nun mal an die Wäsche.

Jetzt ist erstmal Schluß damit, der Gridcharger wandert in die hinterste Kellerecke, das dauernde Be- und Entladen ging mir eh langsam auf den Geist. Einsteigen, Losfahren!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 04.03.2016, 14:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.02.2012, 15:13
Beiträge: 325
Bernd Silberflunder hat geschrieben:
das P.P von Thirsk, Yorkshire nach Hull an die Küste gezügelt ist - oder hat er dort sein Sommerquartier?

Hull stimmt schon ziemlich genau, das Nest heißt Mapleton. Für mich neuerdings das Ende der Welt.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 04.03.2016, 14:39 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Noch nicht ganz klar ist mir, welche Batterie Du neu eingebaut hast, eine gebrauchte OEM oder eine Aftermarket mit mehr Pfupf?

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 04.03.2016, 15:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.02.2012, 15:13
Beiträge: 325
Das hat Peter schön mit 'not public knowledge' umschrieben, aber auf seiner Homepage ist es auch nachzulesen. Keine OEM, neu und stärker.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 04.03.2016, 15:43 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Kostenpunkt?

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 04.03.2016, 15:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.02.2012, 15:13
Beiträge: 325
Auch hier s. Homepage: 1999 BP. Aber die Reise ist auch nicht billig...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 04.03.2016, 16:00 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Schade, dass es das Pack nicht verschickt. Die Reise könnte ich mir nicht zumuten...

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 04.03.2016, 17:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.02.2012, 15:13
Beiträge: 325
Ja, er verwendet die alten für Drittweltprojekte, da müßte man ihm schon die alte Batterie schicken oder aber draufzahlen. Wüßte gerne, was Honda mit den alten Batterien macht.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 30.10.2016, 11:37 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Die IMA soll schon wieder zicken?

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 06.12.2016, 11:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.02.2012, 15:13
Beiträge: 325
Ja, ein Stick ist faul (und von dem wahrscheinlich auch nur eine Zelle, aber so weit habe ich noch nicht geforscht).

Peter hat mir daraufhin einen neuen geschickt, aber dann geschah das eigentliche Malheur: Ich dachte, der Stick sei voll, er war aber leer. Späteres grid charging brachte zwar alle Sticks auf gleiche Spannung, aber die IMA-Fehlercodes bleiben:

EPS 23(motor power inverter – module current signal circuit low)/63(battery module overheat???)
MIL 69 or 78(battery module deterioration)
IMA 66(battery module individual voltage input problem) and 12(motor drive module voltage problem)

Tja, und seitdem schleppe ich eine Leiche mit mir rum. Werde sie bei Gelegenheit wieder ausbauen und Entladekurven messen, aber wer weiß, was sonst noch so kaputtgegangen sein kann.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 07.12.2016, 22:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.03.2014, 13:07
Beiträge: 116
Wohnort: Ostschweiz
bei meinem nächsten ausbau montiere ich an alle stick-enden ein bms kabel mit einer ringöse. (schon gekauft)
so kann ich einzelne sticks laden und auslesen ohne das ganze pack zu schrauben/schleppen.
werde dieses bei gelegenheit auch dokomentieren, mit welchem resultat auch immer.

lasst uns mal ganz ehrlich sein;
das oem bms über die temperatour-überwachung ist schwach gelöst und diese batterieleistung verbauen wir sonst in unsere fahrräder.
>> aber ansonsten finde ich den wagen ganz super toll<<

:D

_________________
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 08.12.2016, 11:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.02.2012, 15:13
Beiträge: 325
Da bin ich schon gespannt...beachte aber, daß sich bisher noch keiner gefunden hat, der das Forum ab Jahresende übernehmen wird. Damit wird es den Heldentod sterben, aber IC ist ja auch noch da.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 08.02.2017, 08:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.02.2012, 15:13
Beiträge: 325
IMA ist wieder repariert - letztendlich hatte ich die Sticks einfach nicht fest genug angezogen.

Leider ist das EPS noch kaputt, mit den Codes 23 (Stromkreis Signal Motorgeschwindigkeit) und 67 (Stromkreis Drehmomentfühler). Laut IC bleibt einem der 67er auf ewig erhalten, wenn man nix tut. Das ist zwar gut für die Armmuskulatur, aber auf Dauer möchte ich die Leuchte doch wieder loswerden.

Im Handbuch steht drin, daß man am OBD2-Stecker Pins 4 und 9 kurzschließen und dann eine Lenkradprozedur vollführen muß. Da passiert aber bei mir nix.

Weiß jemand hier, wie die Pins durchnumeriert werden? Von links nach rechts, und man startet in der breiteren Hälfte des Trapezes, oder?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 08.02.2017, 08:58 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Ich kann Dir bei der Servo nicht helfen, würde aber ein neues Thema erstellen.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 16.02.2017, 21:52 
Offline

Registriert: 22.01.2012, 18:46
Beiträge: 317
Wohnort: EUDSSR
Einunddreissig hat geschrieben:
Ja, ein Stick ist faul (und von dem wahrscheinlich auch nur eine Zelle, aber so weit habe ich noch nicht geforscht).

Peter hat mir daraufhin einen neuen geschickt, aber dann geschah das eigentliche Malheur: Ich dachte, der Stick sei voll, er war aber leer. Späteres grid charging brachte zwar alle Sticks auf gleiche Spannung, aber die IMA-Fehlercodes bleiben



Kann einfach nicht glauben was ich da lese! :ohno:
Du hast den Stick eingebaut und bist losgefahren, oder? Ist das so schlimm, dass der nicht geladen war?
Musstest du die Batterie nochmal ausbauen um den Stick zu tauschen? Vermute schon...


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 17.02.2017, 08:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.02.2012, 15:13
Beiträge: 325
Ja, insgesamt habe ich die Batterie dreimal aus- und wieder eingebaut, mittlerweile kann ich das im Schlaf. Jetzt funktioniert es wieder, der neue Stick scheint die Roßkur doch überlebt zu haben. Habe nochmal 24h alle Sticks hochgezogen und jetzt die erwartete Kapazität.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 17.02.2017, 09:44 
Offline

Registriert: 22.01.2012, 18:46
Beiträge: 317
Wohnort: EUDSSR
Machst du das immer alleine oder hast du Hilfe? Wie hebst die Batterie raus? Hast du nen Kran?


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 17.02.2017, 12:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.02.2012, 15:13
Beiträge: 325
Ich mach das alleine und ohne Kran, mache allerdings auch ne Art Kampfsport...Da viele meiner Altersgenossen schon einen Bandscheibenvorfall hinter sich haben, bin ich trotzdem beim Raus/Reinheben etwas vorsichtig. Sprich ich klettere in den Kofferraum und kann damit das Kreuz entlasten. Außerdem setze ich ab, sooft ich kann, z.B. auf der Blechbox drumrum. Nachher muß man dann halt die Gewindenasen zurechtbiegen, damit die Schrauben wieder reinpassen.

So schwer ist der Kasten nicht, das eigentlich Problem ist die Angst vor Stromschlägen. Mittlerweile kenne ich den Aufbau der Batterie ganz gut und weiß, wo Gefahr droht (nur an wenigen Stellen). Dann packt man gleich ganz anders zu.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 17.02.2017, 14:38 
Offline

Registriert: 22.01.2012, 18:46
Beiträge: 317
Wohnort: EUDSSR
Du kommst nicht zufällig aus dem Süddeutschen Raum? :D


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 17.02.2017, 14:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.02.2012, 15:13
Beiträge: 325
Willst du ne gemeinsame Bastelstunde? Komme aus Nordbaden.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 17.02.2017, 15:18 
Offline

Registriert: 22.01.2012, 18:46
Beiträge: 317
Wohnort: EUDSSR
Nordbayern klingt gut! Es ist irgendwie gut zu wissen, dass jemand so ein Auto fährt und nicht gerade in Hamburg wohnt.
Noch hab ich leider nichts zu basteln. Ich überlege mir eben auch son Trip zu PP nach England und deine Story hat mich etwas erschreckt.
Sollte ich doch mal hinfahren kannst mir ja n paar Tips geben über Route etc.

Ich hab übrigens heute zum ersten mal überhaupt einen Code P1449 und ich ahne böses.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 17.02.2017, 15:56 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
20 kg ist das Ding.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 17.02.2017, 16:46 
Offline

Registriert: 22.07.2015, 11:59
Beiträge: 110
Einunddreissig hat geschrieben:
Willst du ne gemeinsame Bastelstunde? Komme aus Nordbaden.

Zufällig aus der Mannheimer Ecke?


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 17.02.2017, 16:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.02.2012, 15:13
Beiträge: 325
Ziemlich nah dran.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 18.02.2017, 09:22 
Offline

Registriert: 22.01.2012, 18:46
Beiträge: 317
Wohnort: EUDSSR
Na ja, Nordbayern und Mannheim sind ja jetzt nicht gerade dieselbe Region... :kratz:

Also ich würde gerne wissen was du für zusatzsysteme im Auto hast ODBII C&C etc., wie du nach England gefanren bist, was Ihr dort gemacht habt, wie dein Eindruck von diesem Peter Perkins war und überhaupt alles was mit dem Batterietausch zutun hat.
Bist du mit der Fähre rüber oder über den Tunel? Gibts bei Peter in der Nähe eine günstige Übernachtungsmöglichkeit?
Hat er ne Garage wo man wetterunabhängig schrauben kann oder ist man unterm freien Himmel?
Wie bist du mit dem Verkehr klar gekommen? Ich war noch nie in England und stelle mir die Umstellung ziemlich krass vor...

Ist seine neue Adresse diese hier? "Beverley, East Riding Of Yorkshire , HU17 9GJ."
https://www.google.de/maps/@53.8572405, ... 56!6m1!1e1


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 18.02.2017, 11:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.02.2012, 15:13
Beiträge: 325
Ich bin auch ganz verwundert, in Nordbayern zu leben. Selber hatte ich bisher immer angenommen, in Nordbaden zuhause zu sein.

Bin mit der Fähre gefahren (sieht man auch oben auf einem Bild, s.a. Garage) und mit dem Linksverkehr gut klargekommen. Lustig war google maps, das dann irgendwann in England auf Meilen umgeschaltet hat und dann auf der Rückfahrt bis weit in die Mitte Frankreichs dabei geblieben ist.

Linksverkehr war kein Problem, solange ich allein im Auto war. Nach dem Einbau habe ich mit Peter eine Probefahrt gemacht und mich dabei mit ihm unterhalten. Und zack - sofort war ich wieder auf der rechten Straßenseite. Auf mehr als zwei Dinge kann ich mich offensichtlich nicht konzentrieren.

Peter ist Hobby-E-Techniker und ich bin Berufs-I-Techniker, da versteht man sich durchaus. Er betrachtet die Hybridbastelei als Beruf im Ruhestand und nicht als mildtätige Gabe. Man schließt mit ihm eine Art Vertrag und sollte den dann auch einhalten, er tut es auch. Letzteres habe ich gemerkt, als bei mir der Garantiefall eingetreten war. Die Lösung mit dem Austauschstick hat zwar für mich ein paar Wochenenden blood, toil, tears and sweat gekostet, aber kein Geld. Bequemer wäre eine nochmalige Fahrt nach England oder ein Versand der gesamten Batterie gewesen, aber eben auch teurer.

Mir war von vornherein klar, daß eine 1000 Meilen weit entfernte Werkstatt eigentlich keine gute Idee ist, aber ohne schlechte Ideen wäre es dann doch auf Dauer zu langweilig.

Übernachtung ist in England überhaupt kein Problem, wo auch immer.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 18.02.2017, 21:34 
Offline

Registriert: 22.01.2012, 18:46
Beiträge: 317
Wohnort: EUDSSR
Sorry, da hab ich was durcheinander gebracht. Hab aus irgendeinem Grund Nordbayern gelesen. Wohne selbst bei Erding und bin vermutlich schon zu bayrisch geprägt! :D :D :D
Ich denke ich werde im April oder Mai zu Peter fahren und dort ne Batterie und ne IMAC&C einbauen.
Was hat dich denn der ganze Ausflug nach GB gekostet? Bist du alleine gefahren oder zu zweit? Wie war die Zeit auf der Fähre? Ich nehme an dass es da schlafmöglichkeiten Koyen gibt, oder?
Wieviel Tage hat dich denn alles zusammen gekostet?


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 19.02.2017, 11:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.02.2012, 15:13
Beiträge: 325
Nee, so weit ist Albion dann doch nicht weg vom Kontinent…die Fahrt dauert 2-3h, wenn ich mich richtig erinnere. Da kannst du auch im Sessel dösen oder an der Bar ein Guiness nach dem anderen trinken. Bin alleine gefahren, wie gesagt.

Insgesamt hat mich das etwa 250 Euro gekostet, also 100 Euro die Fähre und der Rest für zwei Übernachtungen an der Straße. War also eine echte Mördertour. Du solltest das schlauer anstellen und gleich ein wenig Urlaub damit verbinden, evtl. Bed&Breakfast vorausplanen. Eine, zwei Wochen und das ganze wird zur echten Erholung.

Die Umgehungsstraße um London beinhaltet eine riesige Brücke, für die man Maut im voraus entrichten muß, zumindest tagsüber. Das wußte ich nicht und wunderte mich dann Monate später über einen Strafzettel über 200 Pfund. Aber ohne fair play wäre England nicht England: Der Schrieb gestand mir als Ausländer Unwissenheit über das Gebührensystem zu und man begnüge sich mit 2 Pfund und 50 Cents, wenn ich innerhalb zwei Wochen nachzahle.

Das zu den Kosten. IMA C&C: Peter hat das ja jetzt als plug&play, d.h. er würde dann das MCM austauschen. Würde ich an deiner Stelle machen, ist einfacher als die Kabellöterei, die ich seinerzeit gemacht habe.

Fehlercode: Wenn die Batterie nicht eh schon zu alt ist, kannst du noch die Einzelspannungen von je zwei Sticks relativ einfach überprüfen. Die kann man nämlich am BCM abgreifen, und Spannungsunterschiede genau hier führen zum Fehlercode, wie du ihn siehst. Im Ruhezustand mögen die verschwinden, aber wenn du Last anlegst, beispielsweise mit einem Gridcharger, kannst du evtl. schon signifikante Unterschiede erkennen (war bei mir so). Dann reicht es vielleicht sogar, nur einen Stick auszutauschen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 21.02.2017, 20:46 
Offline

Registriert: 22.01.2012, 18:46
Beiträge: 317
Wohnort: EUDSSR
Ok, da scheinen wir uns irgendwie zu misverstehen. Dachte du bist von Rotterdam nach Hull "gefährt". Das dauert nämlich erheblich länger als 2-3 Stunden!
Auf Peters Seite steht folgende Adresse "Beverley, East Riding Of Yorkshire , HU17 9GJ" und das ist sehr nahe an Hull, da wo die Fähre aus Rotterdam anlegt.

Das mit der Lenkung find ich auch komisch...


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 22.02.2017, 11:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.02.2012, 15:13
Beiträge: 325
Nee, Calais-Dover, sieht man auch auf dem Bild oben. Die lange Tour nach Hull ist bestimmt attraktiver, kostet aber wahrscheinlich einiges mehr. Muß man überlegen, ich finde Fähren über Nacht immer klasse.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 23.02.2017, 19:03 
Offline

Registriert: 22.01.2012, 18:46
Beiträge: 317
Wohnort: EUDSSR
Na ja, hat schon was wenn man ausgeruht ankommt.
Läßt der Peter eigentlich die Kunden mitarbeiten oder muss ich die Karre abgeben und am Abend wieder kommen? Ich hoffe ich darf mithelfen...
Sorry für das OT aber du bist der einzige der mir in dieser Sache helfen kann!

Wie fühlt sich denn deine Lenkung jetzt an? Musst du mehr kraft aufwenden?


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 24.02.2017, 12:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.02.2012, 15:13
Beiträge: 325
Also mich hat er mithelfen lassen, ist ja auch meine Karre und nicht seine. Außerdem hebt sich die Batterie zu zweit doch besser.

An die Lenkung habe ich mich schon gewöhnt. Rangiert man aus der Garage, ist ein alter Traktor wahrscheinlich einfacher zu lenken, aber bei höheren Geschwindigkeiten ist das kein Problem. Ist halt blöd, wenn nicht alles funktioniert, wie es soll.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 10.07.2017, 07:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.02.2012, 15:13
Beiträge: 325
Die Jahre fliegen mittlerweile durchs Land, schon war wieder der TÜV fällig, da habe ich alles en bloc machen lassen, also Ölwechsel, Lenkung und TÜV. Die Mechaniker konnten tatsächlich mit ihrem OBDII-Gerät den Code zurücksetzen, sprich auch für das 2000er-Modell funktioniert es, obwohl Pin 9 nicht belegt ist. Wie leicht es sich jetzt plötzlich wieder lenkt!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 10.07.2017, 08:30 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Code zurücksetzen kann ich sogar mit der ScanGauge.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 10.07.2017, 15:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.02.2012, 15:13
Beiträge: 325
Schön für dich! Mir war das zu unsicher, ob da wirklich alle Codes zurückgesetzt werden können. Das Geld wollte ich nicht investieren.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 10.07.2017, 17:08 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Unsicher? Es ist eine standardisierte Schnittstelle...Befehl 'Codes löschen' und weg ist die Chose.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 10.07.2017, 21:47 
Offline

Registriert: 22.07.2015, 11:59
Beiträge: 110
Ich kann das Ultragauge als Bordcomputer empfehlen. Kann auch Codes löschen - sogar während der Fahrt. :D
Und ist mit derzeit 80 Dollar nicht teuer.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 11.07.2017, 06:22 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
oz42 hat geschrieben:
Kann auch Codes löschen - sogar während der Fahrt. :D

Das muss ich bei einem meiner beiden auch regelmässig (Lambdasonde). :)

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: P1447 - IMA BATTERY PREMATURE DETERIORATION
BeitragVerfasst: 23.04.2018, 15:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.02.2012, 15:13
Beiträge: 325
...und auch in diesem Jahr wieder ein fauler Stick. Aber mittlerweile ist das schon Routine, Peter schickt Ersatz, und ich baue ihn ein. Diesmal ging alles reibungslos, die Batterie tut wieder.

Bis zum nächsten Ausfall...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 78 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de