Honda Insight Forum

Willkommen im Honda Insight Forum!
Aktuelle Zeit: 04.07.2020, 09:48

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Spritverbrauch im Leerlauf
BeitragVerfasst: 20.12.2011, 17:44 
Offline

Registriert: 26.10.2011, 06:02
Beiträge: 24
Wohnort: NRW
Hallo, mal eine Frage zum Spritverbrauch im Leerlauf. Die Anzeige geht im Stand ja immer auf Vollausschlag und man kann daher überhaupt nicht erkennen, wieviel Liter der Wagen im Leerlauf verbraucht. Im Stop and Go ist mir aufgefallen, dass er bei einem Tempo von 15 km/h (Leerlauf rollen auf ebener Strecke) bei mir bei 4l liegt. Ist das bei euch auch so? Mir erscheint es im Leerlauf recht hoch. Wie hoch ist denn eure Leerlaufdrehzahl?
Laut AU Bericht soll sie zwischen 850 und 1050 liegen. Zur Zeit, also winterliche Temperaturen und mit Licht liegt sie bei mir an der oberen Grenze.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spritverbrauch im Leerlauf
BeitragVerfasst: 20.12.2011, 19:46 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2543
Der Spritverbrauch bei Stillstand oder im Schneckentempo geht gegen unendlich, wenn er im Leerlauf dreht. Die Anzeige hängt von der gefahrenen Geschwindigkeit ab, auch wenn man den Gang rausnimmt und der Motor im Leerlauf weitertuckert.

Zu Deiner zweiten Frage: Ich habe es nicht nachgemessen, aber je nach Last kann die Leerlaufdrehzahl etwas höher liegen. Über 1000 rpm dünkt mich jetzt aber doch etwas viel, es sei denn, der Motor ist nicht restlos aufgewärmt.

Meine Frage: wenn Du im Stau stehst, schaltet der Motor dann nicht ab (unter 4 Grad C macht er das nicht)?

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spritverbrauch im Leerlauf
BeitragVerfasst: 21.12.2011, 17:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1760
Wohnort: Graubünden
waldmeister hat geschrieben:
...Im Stop and Go ist mir aufgefallen, dass er bei einem Tempo von 15 km/h (Leerlauf rollen auf ebener Strecke) bei mir bei 4l liegt. Ist das bei euch auch so? Mir erscheint es im Leerlauf recht hoch. Wie hoch ist denn eure Leerlaufdrehzahl?
Laut AU Bericht soll sie zwischen 850 und 1050 liegen. Zur Zeit, also winterliche Temperaturen und mit Licht liegt sie bei mir an der oberen Grenze.
Ja, 4 LHK Momentanverbrauch beobachte ich auch im CVT unter den von Dir genannten Betriebsbedingungen, vor allem wenn der Motor im Winter nicht warm genug ist und wenn die IAT etwa 56°F ist. Darum basteln ja auch unsere Freunde auf jede erdenkliche Weise daran herum, dem Insight vorne im Gesicht den 'Nasenschlitz' mit Styropor oder Tape zuzumachen und eine Etage darunter die 'Mundöffnung' zu verkleinern, oder den Aussentemperatursensor auszutricksen, um der ICU Betriebsbedingungen wie im Sommer vorzutäuschen.

Im Sommer sind die Betriebsbedingungen bei entsprechend hoher Aussentemperatur so optimal, dass der Wagen beim Fuss vom Gas sofort in die Schubabschaltung gleitet und dann gibt mein Finger am Joystick mehr oder weniger elektrisch ASST und ich rolle ohne Motorengeräusch und 0 LHK fast lautlos dahin bis zur nächsten Ampel. Im Winter funktioniert das leider nicht.
Auch bei meinem CVT ist die Leerlaufdrehzahl locker bei 1050 Rpm.

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spritverbrauch im Leerlauf
BeitragVerfasst: 23.12.2011, 11:12 
Offline

Registriert: 26.10.2011, 06:02
Beiträge: 24
Wohnort: NRW
Die Aussagen beruhigen mich. Natürlich geht der Wagen in Start Stop - wenn es geht, aber im Stau, wenn man noch nicht steht läuft er halt weiter und da hatte ich die Beobachtung gemacht.
Was bringt denn mehr bei der Spriteinsparung, die Öffnung vorne zu verkleinern oder die Warmluftansaugung? Übrigens gab es das doch beiden Vergaserautos schon 1970 mit automatischen Klappen die über ein Bimetall geöffnet oder geschlossen hatten. Warum soetwas nicht mehr bei Einspritzautos eingebaut wird kann ich nicht nachvollziehen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spritverbrauch im Leerlauf
BeitragVerfasst: 23.12.2011, 12:07 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2543
waldmeister hat geschrieben:
Was bringt denn mehr bei der Spriteinsparung, die Öffnung vorne zu verkleinern oder die Warmluftansaugung? Übrigens gab es das doch beiden Vergaserautos schon 1970 mit automatischen Klappen die über ein Bimetall geöffnet oder geschlossen hatten. Warum soetwas nicht mehr bei Einspritzautos eingebaut wird kann ich nicht nachvollziehen.

Im Winter: eher das Verbarrikadieren des kalten Luft an der Front.

Die Versagermotoren litten unter Kälte an Vereisung. Die hatten meist Warmluftklappe und Igel zur Heizung des langen Ansaugtrakts. Mittels Choke wurde das Gemisch zusätzlich angefettet. Heutige Motoren (oder keine Versagermotoren, sondern Winnermotoren) brauchen sowas nicht mehr. Bei Direkteinspritzmotoren kann nichts mehr gross kondensieren.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spritverbrauch im Leerlauf
BeitragVerfasst: 23.12.2011, 13:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1760
Wohnort: Graubünden
I1_2000 hat geschrieben:
waldmeister hat geschrieben:
Was bringt denn mehr bei der Spriteinsparung, die Öffnung vorne zu verkleinern oder die Warmluftansaugung? ... ...

Im Winter: eher das Verbarrikadieren der kalten Luft an der Front.

1. Die permanent winterkalte Luft gilt es vom Motor fernzuhalten, was am einfachsten gelingt mit dem Bedecken/Verpacken des Motors bis tief hinunter an der Frontseite mit der 4 lagig gefalteten goldfolierten Rettungsfolie. s.a. entsprechender thread im Forum. -

2. Wie weit man die Kuehleroeffnung problemlos verkleinern darf, um befriedigende Betriebsergebnisse zu erzielen, das erproben John, Thomas und ich auch dieses Jahr wieder. s. Cardbord-Mod. thread.

3. Versuche die Schubabschaltung auch im Winter so oft und solange als moeglich zu erhalten und zu bewahren. auch hierzu gibt es threads im Forum.

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spritverbrauch im Leerlauf
BeitragVerfasst: 17.06.2013, 10:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1760
Wohnort: Graubünden
Im Bewusstsein, dass ich mit diesem Posting "Eulen nach Athen trage "... schreibe ich's trotzdem nochmals auf, dass wir dem Geldbeutel und der Umwelt zuliebe Sprit sparen.
Beachten wir doch schon seit langem die folgenden Tipps (aus Reifen.direkt.ch News übernommen) :

:arrow: Der Motor kann im Leerlauf bis zu einen Liter 'Moscht' pro Stunde verbrauchen. (Quelle: ADAC)
:arrow: Klimaanlage ausschalten und "ein Badehandtuch auf den Sitz legen" : die Klimaanlage kann bis zu zwei Liter pro
100 km mehr
verbrauchen.
:arrow: Regelmäßig , mindestens ein Mal pro Monat, Luftdruck überprüfen und auf "Insight-typisch
angehobenem Niveau" halten.
:arrow: Gleichmäßige Geschwindigkeit fahren; wenn immer möglich grundloses Abbremsen oder scharfes Beschleunigen
vermeiden.
:arrow: Motor nicht unnötig laufen lassen, in der Regel sorgt da unser Autostop schon dafür, wenn's nicht gerade Winter
ist.

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spritverbrauch im Leerlauf
BeitragVerfasst: 18.06.2013, 20:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2013, 14:59
Beiträge: 41
Wohnort: D6
waldmeister hat geschrieben:
Hallo, mal eine Frage zum Spritverbrauch im Leerlauf. Die Anzeige geht im Stand ja immer auf Vollausschlag und man kann daher überhaupt nicht erkennen, wieviel Liter der Wagen im Leerlauf verbraucht. Im Stop and Go ist mir aufgefallen, dass er bei einem Tempo von 15 km/h (Leerlauf rollen auf ebener Strecke) bei mir bei 4l liegt. Ist das bei euch auch so? Mir erscheint es im Leerlauf recht hoch. Wie hoch ist denn eure Leerlaufdrehzahl? ..


Wenn der Thread schon mal aus dem Keller geholt wurde
Ich hatte im früheren Leben mal eine VDO Verbrauchsanzeige nachgerüstet und meine mich zu erinnern, dies ist jetzt 30 Jahre her, das ein Verbrennungsmotor ca. 0.8L Benzin pro Liter Hubraum und Stunde benötigt. Der Insight ist sicher besser als ein alter Vergasermotor.
Wenn ich nun 0,995L *0,8L/h/L / 15km/h rechne komme ich auf 0,053L/km oder 5,3L/100km.
Damit ist eine Anzeige von 4L glaubwürdig (0,6 L/h). Meiner zeigt übrigens ähnliche Werte an wenn beim stop&go mal der Motor läuft. Also im Winter, bei leerer Batterie oder mit zu wenig Vakuum in der Bremsanlage.

_________________
Insight ZE1, Focus Jarifa Offroad, Insight ZE1 und andere ohne Motor


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spritverbrauch im Leerlauf
BeitragVerfasst: 18.06.2013, 23:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1760
Wohnort: Graubünden
Unser CVT zeigt beim stop&go, wenn der Motor läuft und der Wagen dahinrollt, übrigens auch 4.0 LHK Momentanverbrauch an. :)

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spritverbrauch im Leerlauf
BeitragVerfasst: 19.06.2013, 07:19 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2543
Ich denke, dass die Anzeige im Stand keine genauen Werte liefert. Die Anzeige errechnet die Werte mit dem der Wegstrecke im Nenner. Bei Stillstand müsste sie im Nenner auf die Zeit umschwenken, denn geteilt durch null ist undefiniert.

Ausgewachsene Motoren sollen ca. 1 l pro Stunde im Leerlauf vertuckern.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spritverbrauch im Leerlauf
BeitragVerfasst: 20.10.2013, 14:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1760
Wohnort: Graubünden
Jammern auf hohem Niveau :roll:

Wenn gleich mehrere Faktoren veränderter Betriebsbedingungen zusammentreffen, die sich ökonomisch ungünstig auswirken, darf man sich nicht wundern, wenn sofort die Quittung kommt und der Spritverbruch rasant ansteigt - so ist es mir in der letzten Zeit ergangen (spritmonitor.de) :
- ungewöhnlich hohe Zuladung während des Umzugs - höheres Gesamtgewicht
- verändertes Streckenprofil
- veränderte Ladebedingungen der IMA Batterie: der Gebrauch von MIMA ist zur Zeit stark eingeschränkt,weil die Ladestation
noch nicht wieder benutzt werden kann; ich habe mir angewöhnt den Wagen mit voll geladener IMA Batterie abzustellen.
- im Verkehrsstau dahinkriechen: gestern musste ich ca. 5 km im Schritttempo zwischen 1 - 5 km/h fahren, woraufhin der
momentane Spritverbrauch gemäss BC von 3,6 LHK aug 6.6 LHK angestiegen ist.
- niedrigerer Reifendruck als gewöhnlich (3 bar anstelle von 3.5 bar)
- andere Benzinqualität (Super E10)

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de