Honda Insight Forum

Willkommen im Honda Insight Forum!
Aktuelle Zeit: 02.07.2020, 18:51

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Heizung im Winter benutzen?
BeitragVerfasst: 10.12.2010, 19:38 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2543
Ich habe mit Bernd am letzten Wochenende darüber diskutiert, ob man im Winter die Innenraumheizung verwenden soll? Entzieht dies dem Motor zuviel Wärme?

Wenn die Heizung eingeschaltet ist, solange der kleine Kühlkreislauf aktiv ist, was im Winter praktisch ausschliesslich der Fall ist, dann taucht die Temp. für max. 1 Minute um 5 Grad, erholt sich dann aber wieder ebenfalls sehr schnell. Das kann mit der ScanGauge nachvollzogen werden. Die Motor produziert genug Wärme für sich selbst, auch wenn man im LB dahincruist. So dreht man die Heizung am besten erst nach 3 km/3 Minuten auf. Wie gesagt, die Temperatur sinkt kurz, steigt dann aber wieder auf 91/92 Grad.

Einziger Einwand: Ich habe die Messungen mit der im Winter obligatorischen Aludecke vor dem Motor vorgenommen.

EDIT: Da die Batterie vom Innenraum her beheizt wird, verbessert sich auch ihre Leistung. :idea:

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heizung im Winter benutzen?
BeitragVerfasst: 28.12.2010, 11:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
Ich habe bei den jetzigen aussentemperaturen probleme damit mein kühlwasser auf temperatur zu bringen. :eek:

Bis 65-70 grad geht es recht schnell, dann geht es sehr sehr langsam, und sobald ich die innenheizung einschalte
um die fenster frei zu halten, dann geht der am ScanGuage angezeigte kühlwasser temperatur rasch wieder runter, bis
ich innenheizung wieder ausschalte, dann klättert es wieder nach oben, aber nur bis ich wieder die heizung einschalte..

Gestern abend bin ich 60 kilometer gefahren, und max. temp war bei 88 grad, beim einschalter von innenheizung
ist der runter bis 69 grad gegangen, dann habe ich die heizung wieder ausgeschaltet..

Obiges ist mit mein block am unteren grill + den cardbord block aus IC. + aluheizdecke. also praktish 100%.

Aussentemperatur - 8 bis - 10 grad. tempo 70 bis 80.

Hat ihr die selbe probleme. :?:

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heizung im Winter benutzen?
BeitragVerfasst: 28.12.2010, 11:57 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2543
Ich fahre momentan nicht herum, habe aber nicht in Erinnerung, dass es soweit runtergeht. Aber das viele Auf und Ab bringt den Motor schon mehr auf Temperatur. Ich kann bestätigen, dass es länger dauert, bis der Motor 197 Fahrenheit erreicht hat, aber ich erreiche sie und kann sie trotz Heizung auch halten. Probier es mal mit dem Umluftschalter. Dann allerdings beschlagen wohl die Scheiben. Evtl. nützt es auch, den unteren Lüftungsschacht komplett zuzuhängen, aber auf eigene Gefahr! :tongue: :)
Wie ist der Verbrauch?

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heizung im Winter benutzen?
BeitragVerfasst: 28.12.2010, 13:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
Verbrauch ist bei 3,6 bis 4,0 LHK...... :ohno:

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heizung im Winter benutzen?
BeitragVerfasst: 28.12.2010, 16:44 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2543
Da hat Bernd mit seinem CVT fast noch weniger. :tongue: :D

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heizung im Winter benutzen?
BeitragVerfasst: 28.12.2010, 17:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
Komme gerade aus eine kleine 30 kilometer rundfahrt zurück, nach 10 kilometer habe ich 91 grad
kühlertemp. erreicht, und erst dann die innenheizung eingeschaltet und auf 20 grad gestellt, langsam
aber sicher bin kühlertemp. runter bis 71 grad gesunken, und da geblieben, ich habe diese 71 grad
rest der fahrt gehalten.

Fazit: 35 kilometer 3,3 LHK.

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heizung im Winter benutzen?
BeitragVerfasst: 28.12.2010, 18:10 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2543
Und? Hast Du es mit der Umluftfunktion probiert?

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heizung im Winter benutzen?
BeitragVerfasst: 28.12.2010, 18:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
Nein, keine umluft alles normal mit Econ & AC off.

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heizung im Winter benutzen?
BeitragVerfasst: 28.12.2010, 18:15 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2543
Probier's mal mit Umluft, wie ich oben erwähnte, dann wird nicht die eiskalte Aussenluft angesogen, sondern die Warmluft des Innenraums. Der Motor kühlt damit wesentlich weniger ab.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heizung im Winter benutzen?
BeitragVerfasst: 29.12.2010, 20:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
Ich komme gerade aus Vejle zurück, habe meine nichte beim zug abgeholt, heute habe ich eine
kühlwassertemperatur von 80-85 grad halten können bei eingeschaltener heizung, ob es heute
hier ein wenig wärmer sind oder ich vieleicht schneller gefahren bin.. :?:

Habe auch die umluft variante probiert, aber die scheiben beschlagen damit sehr schnell.

Heute nacht soll es wieder bis - 17 grad kalt werden..... :headshake:

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heizung im Winter benutzen?
BeitragVerfasst: 30.12.2010, 01:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1760
Wohnort: Graubünden
faxe hat geschrieben:
Ich komme gerade aus Vejle zurück, ...
Heute nacht soll es wieder bis - 17 grad kalt werden..... :headshake:
John, da bist Du einen Weg 295 km unterwegs gewesen, davon 276 km auf Schnellstraßen und einen Weg 03h00; davon 02h36 auf Schnellstraßen.

Ihr habt ja bald sibirische Temperaturen in Dänemark :roll:

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heizung im Winter benutzen?
BeitragVerfasst: 30.12.2010, 09:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
Nein Bernd, da hast du leider etwas falch auf Google Earth gesehen, bis Vejle & zurück bin ich nur
98 kilometer gefahren (7200 Grindsted bis 7100 Vejle) das reicht aber auch bei diese strassenverhältnisse... :ohno:


Es ist hier hier echt saukalt, seit über eine woche liegt die temperaturen bei ungefähr -6 / -8 tagsrüber
und -10 / - 15 nachts, gut das ich meine "lange unterhosen" habe.... :tongue:

Morgen freitag und am 1. januar soll temperatur gerade nocht über 0 grad tagsrüber klättern, und -5 / - 8 am nacht,
nächste woche dann wieder tiefere temperaturen.

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heizung im Winter benutzen?
BeitragVerfasst: 30.12.2010, 10:04 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2543
faxe hat geschrieben:
Habe auch die umluft variante probiert, aber die scheiben beschlagen damit sehr schnell.

Die hinteren Scheiben beschlagen bei mir auch, aber die vorderen bleiben lange frei, sofern man keine Feuchtigkeit in den Innenraum 'importiert' hat. ;)

EDIT
Ich bin heute bei trockenem Wetter und 0 Grad Aussentemperatur erst 30 km mit 2.7 LHK, dann mit Autobahn 60 km 2.9 LHK gefahren. Die Scangauge zeigte nach 1 km 130, ab 2 km 155 Fahrenheit und ab 3 km 170 Fahrenheit Motortemperatur. Sie stieg bis auf 197 Fahrenheit. Nach dem Einschalten der Heizung (25 Grad vorgewählt) ging es kurz auf 185, dann aber blieb es bei 197 konstant, ausser wenn ich im FAS den Hang hinuntersegle. Der Wagen war beim Kaltstart in einer 12 Grad warmen Garage.
Problematischer war die IAT, welche um 80 Fahrenheit war. Auf der Autobahn stieg sie auf 90, LB war aber sehr elastisch, also wie gewohnt breit. ;)

Interessant: Bei Frischluftzufuhr heizt der Wagen deutlich besser als bei Umluft.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de