Honda Insight Forum

Willkommen im Honda Insight Forum!
Aktuelle Zeit: 04.07.2020, 08:50

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Cardboard - Kühlerabdeckung - VORSICHT!
BeitragVerfasst: 03.04.2010, 15:33 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2543
Gemäss einfachem Trick soll man beim Insight +10 mpg (0.4l) einsparen können. Der einfache Trick besteht aus einer 80%-igen Abdeckung des Kühlers: siehe http://www.insightcentral.net/forums/mpg-issues/8782-1-6x17-cardboard-piece-10-mpg-yup-no-lie.html
Das wollte heute ausprobiert sein. Meine Erfahrungen sind in Post #173 verewigt: http://www.insightcentral.net/forums/162385-post173.html
Der einfache Urgrossvatertrick scheint in den USA tatsächlich zu funktionieren. Mit der Kühlerabdeckung arbeitet der Motor prozentual mehr bei optimaler Betriebstemperatur. Dies soll sich vor allem bei tieferen Temperaturen unter 10 Grad Celsius abspielen.

Bevor ich die Verbrauchseinsparung testete, wollte ich wissen, wie hoch die Motortemperatur ausfällt, wenn ich den Berg hochfahre. Schliesslich geht es in der Schweiz alles andere als nur geradeaus.

Fazit: Die 80%-ige Abdeckung des Kühlers lässt in der Schweiz den Motor mit einer an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit hochgehen.

Die Idee verdient aber Respekt, wenngleich sie verbesserungsbedüftig ist. Mike Dabrowski hat sich dazu im Thread auch geäussert. Man könnte eine Minijalousie zwischen Kühler und A/C-Kühler anbringen, der via Stepmotor gesteuert wird. Gesteuert würde er evtl. am besten vom Thermoschalter des Kühlerlüfters, der bei 205 F oder 95 Grad C anspringt. Die Lösung muss aber 100% verlässlich sein, was schwierig zu realisieren sein dürfte.
Sollten es aber tatsächlich 0.4 l sein, dann wäre es den Aufwand und auch etwas Geld wert, darüber nachzudenken. 8-) Man stelle sich vor: 3.3l offiziell, welche bekanntlich keine reine Prospektangabe, sondern realisierbar sind, ->2.9l. Das wäre wohl ein neuer weltweiter Rekord, nicht? ;)

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Grill block.
BeitragVerfasst: 24.10.2010, 13:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
Nachdem ich seit ein par wochen den hot air intake mod fahre, habe ich mich diese woche an eine art kühlerabdeckung
gemacht, da Thomas ja vom pappe variante nicht begeistert war, habe ich anderswo gesucht und bin beim Cleanmpg
fündig geworden, link sind unten eingefügt.

Ich habe mir 2 solche schaumröhre gekauft (3 EUR) und die zugeschnitten und der untere grill damit abgedeckt, ist sehr einfach zu machen.

Bin gestern beim aussentemp. von 9-10 grad damit 200 kilometer gefahren, und kühlertemp. lag ganze zeit zwichen 90 & 92 grad, und meine einlass temperatur lag bei 34-35 grad etwas höher als vorher, glaube weil weniger kühle luft durch front
einkommt wird die eingesaugte luft auch wärmer.

Fazit gestern: 200 kilometer 2,9 LHK.

Im artikel auf Cleanmpg gibt es noch ein par tips für den winter. :idea:

http://www.cleanmpg.com/forums/showthread.php?t=17560

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grill block.
BeitragVerfasst: 28.10.2010, 21:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1760
Wohnort: Graubünden
faxe hat geschrieben:
Nachdem ich seit ein par wochen den hot air intake mod fahre, habe ich mich diese woche an eine art kühlerabdeckung gemacht, ...und der untere grill damit abgedeckt, ist sehr einfach zu machen.
Bin gestern beim aussentemp. von 9-10 grad damit 200 kilometer gefahren, und kühlertemp. lag ganze zeit zwichen 90 & 92 grad, und meine einlass temperatur lag bei 34-35 grad
ScanGauge II zeigt hier seine nützliche Seite, denn ohne eine solche permanente Temperaturkontrolle werde ich mich wohl nicht trauen den Front Grill zu blockieren.

Thomas Idee ist es - wenn ich das richtig verstanden habe - nicht direkt den Grill durch diese von Dir beschriebene Schaumstoffabdeckung zu blockieren, sondern den dahinter liegenden Motorblock mit einer Rettungsdecke ( goldbeschichtete Isolationsfolie) frontal abzudecken und einzuhüllen, wobei allerdings die Seite des Motors freigelassen wird, die zum Keilriemen hin zeigt.

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grill block.
BeitragVerfasst: 15.12.2010, 21:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
Als ich vorher in die kalte garage war, habe ich ein par bilder vom unteren grill block gemacht.


Dateianhänge:
Dateikommentar: Grill block unten.
Block.jpg
Block.jpg [ 41.14 KiB | 11691-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Grill block.
Block1.jpg
Block1.jpg [ 38.29 KiB | 11644-mal betrachtet ]

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grill block.
BeitragVerfasst: 15.12.2010, 22:57 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2543
Das sieht ja noch schlimmer aus als der Rand um das Radio. :tongue: :D

Nein, im Ernst, auf insight-central wurde diese Lösung diskutiert. Ich finde sie recht gut. Eigentlich könnte man das Loch ganz zumachen, da oben noch ein weiteres ist, über das kalte Luft einströmen kann, wenn sie gebraucht wird. Gut finde ich daran, dass das Salzwasser nicht im ganzen Motorraum verteilt wird.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grill block.
BeitragVerfasst: 20.12.2010, 22:46 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2543
Ich habe das hier gesehen:
Dateianhang:
211373690.JPG
211373690.JPG [ 40.63 KiB | 11624-mal betrachtet ]

Das Gebastel lässt sich sicher noch verbessern, aber einen Versuch wäre es wert. Man macht vorne komplett zu. Dann braucht es auch keine Aludecke mehr. Via Seitenkästen kommt genügend kalte Luft rein. Der Kühlerlüfter wird etwas mehr laufen, wenn es steil bergauf geht. Aerodynamischer ist das Ganze auch noch. ;) Oder man macht oben zu und lässt es unten offen oder umgekehrt. Bernd, brauchst Du meine Scan-Gauge noch? :)

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grill block.
BeitragVerfasst: 20.12.2010, 23:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1760
Wohnort: Graubünden
I1_2000 hat geschrieben:
Das Gebastel ... :)
...finde ich genial einfach, auch wenn es mein 'ästhetisches Empfinden' ein wenig stört, so hält es die kalte Luft am allerbesten ab. Dieser Insightianer ist bestimmt so klug gewesen und hat die MotorTemperatur per SG kontinuierlich überwacht. - Wenn Deine Messungen bestätigen, dass wir ab Minus ?°C die Frontöffnungen ungestraft verschliessen dürfen, dann kommt mir eine Idee, die Funktion UND Ästhestik unter einen Hut bringen kann.
Thomas, auf Deine Frage habe ich gerade per PN geantwortet.

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grill block.
BeitragVerfasst: 20.12.2010, 23:30 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2543
Bei den Amis geht's ja nur geradeaus. Ich werde den Härtetest hier erstmal machen müssen. Ich befürchte, dass es des Guten zuviel sein könnte. :oops:

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grill block.
BeitragVerfasst: 05.01.2011, 16:44 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2543
Heute war es trocken genug, um den Härtetest durchzuführen. Der untere Teil wurde geschlossen/abgeklebt. So sieht die Modifikation aus:
Dateianhang:
cd(2).JPG
cd(2).JPG [ 64.25 KiB | 11600-mal betrachtet ]

Teststrecke: meine bekannte, wo es im 2./3. Gang 8 km steil bergauf geht. Aussentemperatur: 0 Grad. Heizung deaktiviert (erschwerte Bedingung).

Ohne Mod: max. 203 Fahrenheit
Mit Mod: max. 206 Fahrenheit

Wenn ich wie ein Idiot rauffahre, d.h. mit MIMA Assist deaktiviert, im 1./2. Gang mit hohen Drehzahlen: :tongue:
max. 208 Fahrenheit/97.8 Grad C

Auf der Autobahn bleibt's im grünen Bereich, auch nach Steigungen. Bis zu welchen Aussentemperatur das Mod funktioniert, muss erst noch getestet werden. Ob es im wärmer laufenden CVT ebenfalls verträglich ist?

Nebenbei
Die IAT hat sich erhöht, das habe ich aber nicht genau beachtet. Ich schätze mal um ca. 10 Fahrenheit. Offenbar wird weniger Luft in den Motorraum gepresst. Wenn wir schon bei der Aerodynamik sind. Ich bin zwar den Insight lange Zeit nicht auf der Autobahn gefahren, er fühlte sich aber schon etwas empfindlicher an. Evtl. wird zuviel Luft zum Unterboden geführt, womit wir bei der Form wären. Am besten wäre wohl die Form eines Vogelschnabels, um die Luft über das Fahrzeug hinweg zu führen. Jedenfalls verhindert man damit die 'Lufttasche' der Schaumstofflösung. :tongue: Alternativ könnte man die obere Öffnung direkt unter der Haube schliessen, um unten offen zu lassen. Damit lässt man die Aerodynamik am unteren Bug in Ruhe, verbessert die obere jedoch.

Mit diesem Mod drängt sich eine ScanGauge bald einmal auf. Zumindest würde ich gerne wissen, wann der Kühlerlüfter einschaltet.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grill block.
BeitragVerfasst: 05.01.2011, 20:45 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2543
2. Test
Ich bin einen Schritt weitergegangen, indem ich die obere Smilie-Öffnungs zusätzlich zugeklebte. Ich habe erwartet, dass das nicht gut gehen würde. Bereits nach 1 km musste der Test abgebrochen werden. Der Motor wird schlichtweg zu heiss.

3. Test
Smilie-Öffnung verklebt, untere Öffnung wieder alles entfernt, so dass es nur oben verschlossen war - quasi als verlängerte Motorhaube. Dieser Test verlief sehr interessant. Die Motortemperatur geht nicht mehr so weit nach oben, dafür erhöhten sich die IATs. :D Das ist auch erwünscht. Ich sah bis zu 45 Grad C.

Aerodynamische Effekte
Als ich dann auf der Autobahn war, kam mir alles etwas anders - sprich besser - vor. Der Wagen war an der Vorderachse nicht mehr so nervös, sondern wesentlich ruhiger. Zudem ergab sich ein weiterer, vor allem aber unerwarteter Effekt. Auf einer Autobahnstrecke, auf dem man 1 km lang FASen kann, blieb die Geschwindigkeit konstant bei 100 km/h, mit oben zugeklebtem Smilie. Als ich eine Stunde später dieselbe Strecke ohne komplett original (also alles offen) fuhr, verlor ich über diesen Kilometer 5-6 km/h an Geschwindigkeit. :eek: :!:

Beide Effekte - vor allem der erste - spielen sich im mü-Bereich ab, aber den zweiten Effekt werde ich nochmals näher anschauen/testen. Es kann natürlich sein, dass der Wind gedreht hat. Aber 5 km/h sind 5 km/h. :!:

EDIT 8.1.2011: Siehe Test von 8.1.2011. Die Beobachtung konnte nicht reproduziert werden. :confused:

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grill block.
BeitragVerfasst: 05.01.2011, 22:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1760
Wohnort: Graubünden
I1_2000 hat geschrieben:
3. Test
Smilie-Öffnung verklebt, untere Öffnung wieder alles entfernt, so dass es nur oben verschlossen war - quasi als verlängerte Motorhaube. Dieser Test verlief sehr interessant. Die Motortemperatur geht nicht mehr so weit nach oben, dafür erhöhten sich die IATs. :D Das ist auch erwünscht. Ich sah bis zu 45 Grad C.
Thomas, Deine Tests und die Ergebnisse lesen sich sehr spannend: bis jetzt liegt die Smiley-Öffnung zu verschliessen und die untere Grillpartie offen zu lassen klar vorne aus Gründen einer besseren IAT und einer besseren Aerodynamik.

Ich denke daran einen Styropor Keil so zu bearbeiten und zu formen, dass man ihn in die Smiley Öffnung exakt einfügen kann und dass auch der Aerodynamik Rechnung getragen wird. Die Oberfläche kann man auch noch derart bearbeiten, versiegeln und lackieren, dass alles wie aus einem Stück aussieht und möglichst OEM gemäss. Es wäre gewiss interessant die diversen von Honda erprobten Modifikationen der Frontpartie zu kennen, auch die, die man dann wieder verworfen hat aus ästhetischen oder sicherheitsrelevanten Gründen. Aber das werden wir nie erfahren.

Die untere Grillöffnung scheint doch höchst wichtig für den Anpressdruck der Vorderräder an die Fahrbahn und für die Richtungsstabilität zu sein.

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grill block.
BeitragVerfasst: 05.01.2011, 23:23 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2543
Bernd Silberflunder hat geschrieben:
Styropor Keil

Daran habe ich zuerst auch gedacht, aber man aufpassen: an die Entriegelung der Haube sollte man danach noch herankommen. :idea:
Ich tendiere eher in Richtung 'lackierte Folie'. Diese kann man beim Öffnen der Haube kurz partiell abziehen.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grill block.
BeitragVerfasst: 06.01.2011, 10:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
Das "problem" mit entriegelung der motorhaube habe ich auch entdeckt, deshalb habe ich
damals die cardboard lösung probiert.

Eine richtige abdeckung sind glaube ich auch sinnvoller als der untere grillblock, speziel
wegen die bessere aerodynamik.

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grill block.
BeitragVerfasst: 06.01.2011, 12:11 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2543
faxe hat geschrieben:
Eine richtige abdeckung sind glaube ich auch sinnvoller als der untere grillblock, speziel wegen die bessere aerodynamik.

Meinst Du damit die Abdeckung der oberen Smilie-Öffnung?

Ein Cardboard ist eine sehr - schon fast primitive - Lösung, typisch amerikanisch eben. ;) Wenn es kalt ist, wird der Kühler gar nicht mit Heisswasser durchströmt, erfüllt also gar keine Aufgabe. Das Cardboard verhindert lediglich, dass die eiskalte Luft - am kalten Kühler vorbeiströmend - den Motor und dessen Sensoren an der Vorderseite abkühlt. Kalte Sensoren gaukeln der ECU falsche Werte vor, also kälter, als dass es eigentlich ist. Der Mehrverbrauch lässt den Motor ja nicht hopps gehen, ist aber höchst unerwünscht. Ich würde da schon fast von einer Fehlkonstruktion sprechen. Wieso hat Honda den Motor nicht gekapselt? :idea:
Mehr noch: Das Cardboard ist eine aerodynamische Todsünde, weil es den Luftstrom brutal abblockt, der unter dem Fahrzeug hindurch oder auf dessen Seite fliessen sollte. Das ist, wie wenn man vor dem Auto eine Badewanne installiert. Das habe ich auch gestern gemerkt, dass der Wagen auf der Autobahn unruhiger wird, wenn man die untere Öffnung zuklebt, weil die Luft dann nicht weiss, wohin sie soll und die ganze Aerodynamik aus dem Lot gerät. So gesehen ist auch die Schaumstoffzudeckung der unteren Abdeckung zwar schnell erledigt, aber ebenfalls eine aerodynamische Todsünde, da man damit wieder mit einer Minibadewanne vor dem Auto herumfährt.
Die Amerikaner sehen geringere Verbräuche und der Zweck heiligt die Mittel, weil sie viel langsamer fahren als wir und die thermischen Vorteile die aerodynamischen Nachteile überwiegen.
Die simple Aludecke - Bernd's geniale Idee - ist da viel besser, weil sie sich den Contouren des Motors anpasst und so die Aerodynamik nicht stört, wenn man sie richtig installiert. Zudem funktioniert der Kühler, falls man ihn trotzdem mal brauchen sollte.

Ich bin von den gestrigen Erkenntnissen immer noch schwer beeindruckt, als ich mit der aerodynamischen Abdeckung der Smilie-Öffnung nach einem ganzen km FAS keine Geschwindigkeit verlor, währenddem mich die Smilie-Öffnung offenbar 5-6 km/h kostete. Das will ich unbedingt nochmals extensiv testen. Da gibt es viel Sprit zu holen. :D

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grill block.
BeitragVerfasst: 06.01.2011, 13:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
I1_2000 hat geschrieben:
faxe hat geschrieben:
Eine richtige abdeckung sind glaube ich auch sinnvoller als der untere grillblock, speziel wegen die bessere aerodynamik.

Meinst Du damit die Abdeckung der oberen Smilie-Öffnung?


Ja, ich meine der obere öffnung.

Ich habe auch in irgendeinen tread auf IC einen aus kunststoff gesehen der eingeclipst wird sodas
es einfach ist den abzumontieren wenn mann motorhaube öffnen muss, auf das bild habe es fast so ausgesehen wie einen sogenannten "bra" die viele amis montiert haben.

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grill block.
BeitragVerfasst: 06.01.2011, 14:08 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2543
faxe hat geschrieben:
einen sogenannten "bra"

Jaja, so einen Büstenhalter. :tongue: :D

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grill block.
BeitragVerfasst: 08.01.2011, 10:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
Leider gibt es sowas hier für den I1 nicht, denn das wäre ja genau das richtige.

http://www.thansen.dk/product.asp?c=4731618503&n=-2097247716&pn=-2097227244

Ich habe soeben nachgemessen, und bei geschlossener motorhaube ist der obere "smilie-öffnung" nur 5 cm.

Ob es am einfachsten wäre eine motorhauben verlängerung ala obigen link, oder etwas am front fender zu
machen. :kratz:

Bei geöffneter motorhaube sieht mann rechts & links ein grosser clips, da könnte mann etwas befestigen und
unten am fender, vorteil dabei wäre das der handgriff zum entriegeln frei bleibt, nachdem von innen am zug
gezogen wird.

Ich werde probieren ein stück folie irgendwie zu befestigen, muss ja nur ca. 70 x 10 cm. gross sein.

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grill block.
BeitragVerfasst: 08.01.2011, 10:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
Und step #2 könnte dann sowas hier werden...

http://cgi.ebay.co.uk/VAUXHALL-OPEL-ASTRA-G-MK4-HOOD-BONNET-EXTENSION-ABS-NEW-/110559118866?pt=UK_CarsParts_Vehicles_CarParts_SM&hash=item19bdd64612

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grill block.
BeitragVerfasst: 08.01.2011, 11:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1760
Wohnort: Graubünden
faxe hat geschrieben:
Also bloss für's Aussehen, sprich 'Opto-Tuning', würde ich solch eine Modifikation am Insight nicht vornehmen wollen.

John, meinst Du dass solch ein BONNET-EXTENSION die Aerodynamik, den Cw-Wert des Insight, noch ein bischen mehr verbessert? Ob es für den Insight so ein Ding überhaupt gibt?

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grill block.
BeitragVerfasst: 08.01.2011, 12:18 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2543
faxe hat geschrieben:
Leider gibt es sowas hier für den I1 nicht, denn das wäre ja genau das richtige.
http://www.thansen.dk/product.asp?c=4731618503&n=-2097247716&pn=-2097227244
...
Ich werde probieren ein stück folie irgendwie zu befestigen, muss ja nur ca. 70 x 10 cm. gross sein.

Ja, so etwas wäre gut, aber man muss abnehmbar sein, damit man an die Entriegelung herankommt. Ja, oben hat es vier Löcher in der Haube, die als obere Befestigungspunkte herangezogen werden könnten. Auf der Stossstange müsste man allerdings ebenfalls eine Befestigung montieren - Druckknöpfe oder ähnliches - weil man die Abdeckung von unten abnehmen muss. Unten muss sich die Hauptbefestigung befinden, weil man nur dort rankommt, sobald die Haube geschlossen ist.
Erst aber werde ich ein paar Tests machen.

faxe hat geschrieben:

Solange es nicht die Sicht behindert :D, könnte so ein Teil von Vorteil sein. Die Smilie-Abdeckung ist aber wahrscheinlich effektiver, weil man damit die Luft statt durch den Motorraum über den Wagen zwingt. Man kann es relativ einfach ausprobieren, indem man eine Plastikfolie draufklebt.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grill block.
BeitragVerfasst: 08.01.2011, 12:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1760
Wohnort: Graubünden
Ich staune und freue mich jedesmal, wenn ihr beide wieder einmal neuen Verbesserungen der Ökonomie auf der Spur seid :idea: :tongue:

Was es wohl noch an und in dieser kleinen Wunder-Flunder zu entdecken gibt ?

Womöglich bringen beide Modifikationen zusammen einen weiteren Cw-Wert- Vorteil?
"...learning by doing" :idea:

Jedenfalls ein grosses 'Danke an die genialen Honda Ingenieure', die uns diese hybride Schatzkiste überlassen haben.

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grill block.
BeitragVerfasst: 08.01.2011, 13:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
Bernd Silberflunder hat geschrieben:
John, meinst Du dass solch ein BONNET-EXTENSION die Aerodynamik, den Cw-Wert des Insight, noch ein bischen mehr verbessert? Ob es für den Insight so ein Ding überhaupt gibt?

Ja, so das die wischer versteckt wird, und nicht frei im luftstrom steht.

Wäre wie all die anderen mods wieleicht nur 0,5% wert, genau wie smilie- öffnung abdecken 0,5%,
0-20 motoröl 0,5%, heckscheiben wischer abmontieren 0,5% und so weiter, alles zusammen macht
es aber (wieleicht) einen grösseren unterschiedt.


Dateianhänge:
Dateikommentar: Wisher im wind.
Visker4.jpg
Visker4.jpg [ 50.06 KiB | 11530-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Wischer frei im wind.
Visker2.jpg
Visker2.jpg [ 45.96 KiB | 11541-mal betrachtet ]

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Zuletzt geändert von faxe am 08.01.2011, 14:58, insgesamt 1-mal geändert.
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grill block und Smiley
BeitragVerfasst: 08.01.2011, 13:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1760
Wohnort: Graubünden
Der Winter mit seinen teilweise extremen Minusgraden hat uns doch auf diese Idee gebracht den 'Smiley' zu verschliessen.
Es würde mich brennend interessieren, ob man diese 'Smiley-Öffnung' :D
thermisch ungestraft auch im Sommer verschlossen halten darf :?:

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Grill block am Prius II und III
BeitragVerfasst: 08.01.2011, 13:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1760
Wohnort: Graubünden
Ob auch Knoli sich mit solchen Gedanken trägt seinem Prius vorne im Gesicht 'ne Öffnung zuzukleben ?

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grill block und Smiley
BeitragVerfasst: 08.01.2011, 14:48 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2543
Bernd Silberflunder hat geschrieben:
Es würde mich brennend interessieren, ob man diese 'Smiley-Öffnung' :D
thermisch ungestraft auch im Sommer verschlossen halten darf :?:

Das nimmt mich auch wunder. ;) Für den Test braucht es aber richtige Temperaturen. Beachtet man, dass der Wagen auch in Extremsituationen (heiss, Vollgas) funktionieren muss, kann man davon etwas abweichen, wenn man hypermilt. Die Aludecke werde ich z.B. auch entfernen, wenn es über 15-20 Grad ist. Die Scangauge entscheidet eigentlich darüber. :)

@faxe: 0.5%
Es ist schon so, dass es in der Summe stimmen muss, aber ich gewichte die Massnahmen zugleich. Wenn Massnahme 1 10 bringt und EUR 200 kostet, vergleiche ich diese halt mit Massnahme 2, die 5 % bringt, aber EUR 400 kostet. Einbezogen werden der Nutzen, die Kosten, die Arbeitsstunden, die Praktikabilität, die Legalität und auch die Ästhetik. Am besten hat bisher der Widerstand für den Aussentemperatursensor abgeschnitten. 0.3 LHK eingespart, 10 Cent ausgegeben, insgesamt 2 Stunden investiert (inkl. Testen). Die Reifen waren z.B. teuer, dafür sollten 6-7% Benzineinsparung 'machbar' sein.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grill block.
BeitragVerfasst: 08.01.2011, 14:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
Ich habe gerade mit gaffa tape eine primitive smilie-abdeckung gebastelt, wie am bilder zu sehen ist der
hebel frei und gut erreichbar, wenn mann von vorne sieht, ist der kühler abgedeckt, mann könnte aber
die abdeckung weiter nach oben führen zwichen hebel und kühler.

Eine aerodynamish bessere lösung wäre selbstverständlich eine abdeckung die kontur vom motorhaube folgt und
bis unten an fender reicht.


Dateianhänge:
Dateikommentar: Smilie offen von oben.
Smilie1.jpg
Smilie1.jpg [ 60.83 KiB | 10643-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Smilie offen von vorne.
Smilie3.jpg
Smilie3.jpg [ 55.29 KiB | 10638-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Smilie geschlossen.
Smilie4.jpg
Smilie4.jpg [ 41.18 KiB | 10599-mal betrachtet ]

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grill block.
BeitragVerfasst: 08.01.2011, 15:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
Da sind wir uns 112% einig Thomas, - kosten / nutzen eben.

Am billigsten und am besten sind wohl dabei die erhöhte reifenluftdruck, denn der kostet gratis.. :tongue:

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grill block.
BeitragVerfasst: 08.01.2011, 15:11 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2543
faxe hat geschrieben:
Eine aerodynamish bessere lösung wäre selbstverständlich eine abdeckung die kontur vom motorhaube folgt und bis unten an fender reicht.

Auf jeden Fall! Wenn Du wie im Bild zuklebst, dann hat die Luft keinen 'Ausgang'. Das treibt den Verbrauch dann eher in die Höhe. :ohno: Die Abklebung müsste - um zu funktionieren - von der Stossstange bis zur Unterkante der Haube führen. Dann wird die Luft von der Stossstange am Smilie vorbei zur Haube geführt. Hier sieht man nochmals, wie es gemeint/geplant ist, allerdings mit dem Unterschied, dass ich die untere Öffnung offen lassen (auch kein Schaumstoff): gelb: fliessender Übergang zwischen Stosstange und Haube, rote Kreuze: weg mit der Abdeckung.
Dateianhang:
211373690.JPG
211373690.JPG [ 50.34 KiB | 10441-mal betrachtet ]

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grill block.
BeitragVerfasst: 08.01.2011, 15:31 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2543
Scheibenwischerabdeckung: Ich bin mir nicht sicher, ob und wieviel es bringen würde. In der Haube ist so eine Art Sprungschanze eingebaut, der die Luft über die Wischer drücken sollte. Was man natürlich machen könnte, wäre zu testen, wie es sich mit demontierten Scheibenwischern fährt. Oder man macht dasselbe, wie beim Smilie und verlängert die Haube mit einer flexiblen Plastikfolie bis zur Frontscheibe.

Soviel, das getestet werden will... :D

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grill block.
BeitragVerfasst: 08.01.2011, 18:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
Ich komme gerade aus eine 60 kilometer test fahrt zurück, mit unten abgebildeten smilie-abdeckung, und
ich kann Thomas nur recht geben, vom gefühl her rollt der wagen länger/schneller im FAS als ohne diese
abdeckung.


Dateianhänge:
Dateikommentar: Ohne smilie.
No smilie..jpg
No smilie..jpg [ 43.12 KiB | 10388-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Zahnlos.
No smilie1.jpg
No smilie1.jpg [ 44.22 KiB | 10412-mal betrachtet ]

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grill block.
BeitragVerfasst: 08.01.2011, 21:16 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2543
Da hatte John dasselbe vor wie ich. 8-) Ich bin meine Referenzstrecke gefahren, die einen Autobahn-Kilometer im FAS erlaubt. Getestet wurde die Endgeschwindigkeit nach einem Kilometer FAS, mit/ohne Smilie-Abdeckung, ab 100 km/h und ab 120 km/h. Es wurden je zwei Läufe gemacht. Insgesamt wurde die Strecke 10 Mal befahren, wobei ich zwei Läufe strich, da zweimal andere Fahrzeuge dicht vorausfuhren oder die Startgeschwindigkeit nicht eingehalten werden konnte.

Ich habe leider sehr ernüchternde Resultate. :oops:

MIT
Dateianhang:
IMG_2118(2).JPG
IMG_2118(2).JPG [ 53.25 KiB | 10374-mal betrachtet ]


OHNE
Dateianhang:
IMG_2119(2).JPG
IMG_2119(2).JPG [ 48.08 KiB | 10366-mal betrachtet ]


Resultate
Startgeschwindigkeit: 100 km/h
OHNE
L1: 101 -> 95 (Startgeschwindigkeit -> Endgeschwindigkeit)
L2: 100 -> 96

MIT
L3: 101 -> 96
L4: 100 -> 97

Unterschied: 1 km/h, das ist nicht allzu viel. :roll: Ich habe ja ursprünglich von 5-6 km/h gesprochen. Ich würde hier sogar sagen, dass es so gut wie keinen Effekt hat. :confused:

Also habe ich die Startgeschwindigkeit auf 120 km/h erhöht.

Startgeschwindigkeit: 100 km/h
OHNE
L5: 121 -> 104
L6: 121 -> 104

MIT
L7: 121 -> 107
L8: 121 -> 107

Unterschied: 3 km/h. Auch das ist weniger als die erwarteten 5-6 km/h. Der Geschwindigkeitsverlust verläuft sehr degressiv, d.h. der Wagen verliert auf den ersten Metern sehr viel Geschwindigkeit. Das war zu erwarten, da der Luftwiderstand exponentiell ansteigt.

Fazit: Ich weiss nicht, wieviel Sprit es braucht, um die 1 km/h auszugleichen, ich denke aber, dass es nicht sehr viel sein kann. So bin ich mir nicht mehr sicher, ob ich primär in diese Richtung weiterarbeiten soll. :confused:

IAT
Etwas fiel aber wiederum auf. MIT Smilie-Abdeckung war die IAT bei 116-118, OHNE bei 102-104 Fahrenheit. Das hat mich doch recht erstaunt. 116-118 (ca. 47 Grad C) ist fast des guten zuviel, 102-104 (ca. 40 Grad C) wären schon idealer. Die Aussentemperatur lag allerdings auch bei relativ hohen 9 Grad C.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grill block.
BeitragVerfasst: 08.01.2011, 21:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
Warum gibst du alle temperaturen in Fahrenheit an. :?:

Dann muss wir die ja alle in Celcius umrechnen.. :kratz:

Meine IAT war heute auf niveau mit was ich mit cardboard block hatte, 28 bis 35 grad.

Meine kühlwasser temperatur hatte eine max von 95 grad, ich werde morgen eins von die schaumröhre
vom unteren grill entfernen um 90 bis 93 grad zu haben.

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grill block.
BeitragVerfasst: 08.01.2011, 21:40 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2543
faxe hat geschrieben:
Warum gibst du alle temperaturen in Fahrenheit an. :?:

...weil die Scangauge dies so ausspuckt und ich zu faul bin, es umzurechnen. :D
Die Formel lautet: (Fahrenheit - 32) * 5 / 9. Ok, ich hab's oben korrigiert. ;)

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grill block.
BeitragVerfasst: 08.01.2011, 21:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1760
Wohnort: Graubünden
faxe hat geschrieben:
Warum gibst du alle temperaturen in Fahrenheit an. :?:
Dann muss wir die ja alle in Celcius umrechnen.. :kratz:
Thomas benutzt genauso wie ich den Actron OBD II Scanner, welcher die Temperatur ausschliesslich in °F angibt und nicht in °C.

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grill block.
BeitragVerfasst: 08.01.2011, 21:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
Kannst du es nicht im setup ändern damit Celcius angezeigt wird. :?:

Zeigt es auch tempo & strecke in miles an. :?:

Antwort von Bernd: das Setup des ACTRON OBDII Scan Toools kann ich nicht ändern, es werden °F und Miles angezeigt.

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grill block.
BeitragVerfasst: 08.01.2011, 21:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
Ha ha, da haben wir gleichzeitig geschrieben Bernd.

Es wird immer vom ScanGuage geredet, ich konnte ja nicht wissen das es um ein anderes apparat geht.

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grill block.
BeitragVerfasst: 08.01.2011, 21:58 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2543
faxe hat geschrieben:
Es wird immer vom ScanGuage geredet, ich konnte ja nicht wissen das es um ein anderes apparat geht.

:oops: Ja, ich hätte wohl OBD-Scanner schreiben sollen. ;)

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grill block.
BeitragVerfasst: 09.01.2011, 21:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
Ich war heute etwas mehr unterwegs.

Smilie zugeklebt, der obere von die beiden schaumröhre am unteren grill entfernt und aussentemperatur ca. + 5 grad.

Fazit: Hat alles super gepasst, habe eine kühlwassertemperatur von 90 - 92 grad halten können, und IAT ist
bei 35 bis 38 grad gerade Bullseye gewesen.

135 kilometer 2,9 LHK bei landstrecke tempo 80 - 85, viel wind und sehr nasse strassen.

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grill block.
BeitragVerfasst: 09.01.2011, 21:53 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2543
Den Temperaturen hilft es schon.

Hast Du die Winterreifen auf OEM-Felgen montiert. Wenn nicht, wie sehen sie aus?

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grill block.
BeitragVerfasst: 09.01.2011, 22:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
Sind stahlfelgen.

Ich habe gerade die bilder im diesen tread gepostet.

http://www.honda-insight.ch/forum/viewtopic.php?f=3&t=353&p=2679#p2679

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grill block am Prius II und III
BeitragVerfasst: 11.01.2011, 07:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2010, 10:23
Beiträge: 254
Wohnort: CH
Bernd Silberflunder hat geschrieben:
Ob auch Knoli sich mit solchen Gedanken trägt seinem Prius vorne im Gesicht 'ne Öffnung zuzukleben ?
Hallo Bernd

Ich habe es mir verkniffen darüber nachzudenken, obwohl es recht einfach zu bewerkstelligen wäre beim PII. Ich habe (noch?) keinen Scangauge und da erscheint es mir riskant den Kühlluftstrom optimieren zu wollen. Ich lese aber mit grossem Interesse mit bei Euch. Interessante Ergebnisse!

Diesen Winter habe ich meinen Fahrstil optimiert und einige verdankenswerte Tipps und Tricks aus dem Forum hier umgesetzt (Windschatten nutzen, Effizienzfenster des Antriebs eingrenzen und nutzen...). Der aktuelle Tank liegt bei 4.6LHK laut BC, das kann sich sehen lassen für den Prius II im Winter. :D

Noch liegt bei mir das grösste Optimierungspotential zwischen Lenkrad und Fahrersitz. :roll:

Sobald es wieder wärmer ist, werde ich meine Prius-Lärm-Dämmaktion fortsetzen. Der Kofferraum und die hinteren Flanken des Prius sind schon ruhiggestellt, die Türen werden noch folgen. Somit geht mir die Bastel-Arbeit nächstens nicht aus. Wozu Lexus kaufen, wenn ich den Prius auch auf ein ähnliches Niveau dämmen kann? :)

Gruss, Knoli

_________________
Mein Fahrzeug: Mainstream Hybride Prius II
Bild (Na sowas, ich bin der Forumsschluckspecht.....)


Aber in der Familie gibts ja auch noch den "Knight Rider".
Schön schwarz und ein Insight 2.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grill block.
BeitragVerfasst: 18.12.2011, 20:13 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2543
Ich werde einen weiteren Versuch starten: Zukleben des oberen Smilies, partiell Schaumstoff im schwarzen Grill. Die Aludecke hält zwar den Wind etwas ab, aber die Kälte könnte man noch effektiver bekämpfen.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grill block am Prius II und III
BeitragVerfasst: 18.12.2011, 22:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1760
Wohnort: Graubünden
Knoli hat geschrieben:
...Ich habe es mir verkniffen darüber nachzudenken, obwohl es recht einfach zu bewerkstelligen wäre beim PII. Ich habe (noch?) keinen Scangauge und da erscheint es mir riskant den Kühlluftstrom optimieren zu wollen.

Wozu Lexus kaufen, wenn ich den Prius auch auf ein ähnliches Niveau dämmen kann? :)
Gruss, Knoli
Knoli, vielleicht kommt da ein ScanGauge II bald in die Rubrik BIETE... *zu-John-hinauf-zwinkere*
Unser dänischer Freund ist ja auf OBDII C&C umgestiegen, welcher den SC II überflüssig macht.

Sehr interessant ist Deine Feststellung über diesen Vergleich zwischen PII und Lexus (CT 200 denke ich) und Du bekommst das schon meisterhaft gedämmt, da bin ich mir sicher - auch wenn es etwas Mehrgewicht ausmacht.

Dein Vergleich erinnert mich wiederum an etwas Merkwürdiges:
im Forum 'Die Hybrid-Piloten' möchte jemand seinen fast neuen Auris Hybrid HSD Jahreswagen gegen einen PIII tauschen, obwohl er im Grunde schon mit dem Auris Hybrid zufrieden sei bis eben auf ein paar kleine Besonderheiten, die er am Prius so schätzt...wie das sogenannte *Blink-Blink* (diesen Code scheinen nur Prius Fahrer zu verstehen :=) ich weiss nicht, was soll das bedeuten... :headshake:

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grill block.
BeitragVerfasst: 19.12.2011, 13:54 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2543
Zurück zum Thema. Die obere Öffnung wurde aufgeschäumt. Danach wird geschnitten und geformt. Wie, muss ich mich noch schlau machen, dass es eine Gattung macht. Ein Spalt wird oben frei bleiben, um an den Entriegelungshebel zu kommen.
Die untere Öffnung habe ich zu 50% zugeklebt. Schaumstoff habe ich auf die Schnelle nicht gefunden. Zuviel zukleben darf ich nicht, weil oben ja schon zugemacht wird.
Dateianhang:
IMG_2466(2).JPG
IMG_2466(2).JPG [ 56.99 KiB | 10221-mal betrachtet ]

Dateianhang:
IMG_2463(2).JPG
IMG_2463(2).JPG [ 106.44 KiB | 10207-mal betrachtet ]

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Statt Cardboard zur Kühlerabdeckung: Minijalousie
BeitragVerfasst: 19.02.2012, 09:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1760
Wohnort: Graubünden
I1_2000 hat geschrieben:
...Man könnte eine Minijalousie zwischen Kühler und A/C-Kühler anbringen, der via Stepmotor gesteuert wird. Gesteuert würde er evtl. am besten vom Thermoschalter des Kühlerlüfters, der bei 205 F oder 95 Grad C anspringt. Die Lösung muss aber 100% verlässlich sein, was schwierig zu realisieren sein dürfte.
Nun siehe da - 2011 haben die Kölner FORD Ingenieure Deine Idee realisiert und dem neuesten Ford Focus 1-Liter-EcoBoost Dreizylinder einen sich automatisch öffnenden und schließenden Kühlerlufteinlass spendiert, den sie Active Grill Shutter nennen.
Es überzeugt, dass dadurch die Betriebstemperatur des Motors schneller erreicht, die Warmlaufphase weiter verkürzt und der Verbrauch weiter gesenkt werden kann.

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cardboard - Kühlerabdeckung - VORSICHT!
BeitragVerfasst: 19.02.2012, 09:56 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2543
Gut zu wissen, dann muss man nicht selbst basteln, sondern kann das Ford-Teil kaufen und modifizieren, in der Hoffnung, dass es in den Insight passt. :)

In Romania sind sie etwas schneller gewesen: http://www.youtube.com/watch?v=QW6k1B4v8BU

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cardboard - Kühlerabdeckung - VORSICHT!
BeitragVerfasst: 26.04.2014, 16:42 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2543
Ich habe in Hinsicht auf eine bessere Aerodynamik den Verschluss des Smilies etwas weiterentwickelt. Den Schönheitspreis hat es noch nicht gewonnen, es das kann ja noch werden. Durch das Wärmeformen hat sich die Oberflächen etwas verzogen, dafür passt es 100% und kann mit Doppelklebband befestigt werden. Das hält bombenfest. Trotzdem kommt man an die Entriegelung heran. Das ist quasi eine Haubenverlängerung, die den Luftstrom durch den Kühler und den Motorraum reduziert. An anderer Stelle habe ich geschrieben, dass eine Kühlerjalousie den cW-Wert um 0.005 bis 0.020 senken kann. Ich gehe jetzt mal eher von 0.002 aus, aber immerhin.

Dateianhang:
K1024_20140426_175553.JPG
K1024_20140426_175553.JPG [ 117.77 KiB | 9846-mal betrachtet ]

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de