Honda Insight Forum

Willkommen im Honda Insight Forum!
Aktuelle Zeit: 02.07.2020, 18:07

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: LPG oder Autogas im Honda Insight, lohnt sich das?
BeitragVerfasst: 20.03.2010, 11:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1760
Wohnort: Graubünden
Letztes Jahr hatte ich den Traum :idea: emissionsmässig noch viel sauberer und noch kostengünstiger unterwegs zu sein, als bisher.

So hatte ich ins Visier unseren Insight genommen, um ihn mit LPG auf-oder umrüsten zu lassen. Angebote holte ich mir sowohl von einer Werkstatt im Kanton Thurgau, als auch von einem Autogas-Umrüster von der schwäbischen Alb ein - dabei sollte die Umrüstung in der Schweiz ca. 2800 CHF kosten und in Deutschland 2300 Euro o. Mwst.
Keine der beiden Werkstätten hatte je zuvor einen Insight gesehen, geschweige denn umgerüstet. :confused:

Vorallem aber informierte ich mich nach den entsprechenden technischen Auflagen für ein auf Autogas umgerüstetes Fahrzeug beim kantonalen Strassenverkehrsamt. Letzteres hatte ganz erhebliche Einwände :!: zur Erteilung einer Betriebserlaubnis speziell für ein in Deutschland umgerüstetes Fahrzeug... :headshake:

Eine Wirtschaftlichkeitsberechnung hatte ich noch nicht einmal gemacht, als mir schliesslich mein freundlicher LPG Gasworker aus Albstadt, spezialisiert auf BRC Anlagen, eine Stellungnahme von Honda zur LPG Gasfestigkeit der Motoren zuspielte:

Zitat:
...Um die Möglichkeit einer lokalen Freigabe zu prüfen, haben wir LPG-Anlagen diverser Hersteller getestet. Alle Fahrzeuge, die in unserem Test gelaufen sind, wurden von den Herstellern der Anlagen selbst eingebaut und auch eingestellt.

Leider kam es bei allen Fahrzeugen schon nach 5.000 km Laufleistung zu kritischen Verringerungen des Ventilspiels, die jederzeit einen Motorschaden verursachen könnten. Die Verwendung von Additiven zeigte keinen positiven Einfluss.

Schon in der LPG-Handelsbefragung war das Ventilspiel das am häufigsten genannte technische Problem, auf das meist mit einer Verringerung der Wartungsintervalle reagiert wurde. Der von uns gefahrene Testzyklus ist anspruchsvoll, aber durchaus als real anzusehen, insbesondere vor dem Hintergrund, dass dieser Zyklus für alle Fahrzeuge unserer Modellpalette Anwendung findet.

Als Fazit der ersten Tests mussten wir feststellen, dass von der Ausrüstung mit LPG-Anlagen bei Honda-Fahrzeugen derzeit grundsätzlich abzuraten ist, da wir Folgeschäden nicht ausschließen können. Wie Sie sicher wissen, besteht für die umgebauten Fahrzeuge im Rahmen des Honda-Garantieversprechens ein Leistungsverweigerungsrecht des Garantiegebers Honda Motor Europe (North).

Die durch Honda gewählten Materialspezifikationen des serienmäßigen Zylinderkopfs sind im Hinblick auf den ursprünglich geplanten Einsatzzweck des Motors herausragend, jedoch für den ungeplanten LPG-Betrieb, das gilt insbesondere für Ventile und Ventilsitze auf der Einlassseite, ungeeignet.

Da wir aber die Kundennachfrage nicht ignorieren können und uns dem LPG-Trend nicht verschließen möchten, werden wir weitere Tests mit umgerüsteten Zylinderköpfen durchführen, um die grundsätzlichen Bedingungen für eine Freigabe zu klären.

Mit der Freigabe einer LPG-Anlage verfolgen wir das Ziel, ein optimal auf Honda abgestimmtes System zu empfehlen, das die serienmäßige Emissionseinstufung auch für Euro 5-Fahrzeuge im LPG-Betrieb erfüllt, den Leistungsverlust soweit als möglich minimiert und auch preislich wettbewerbsfähig positioniert werden kann.

Um den zusätzlichen Aufwand der Zylinderkopfmodifikation zu minimieren, arbeiten wir an verschiedenen Szenarien, z.B. einer Umrüstung in unserem Auslieferungslager in Belgien oder einem Austauschprogramm für Zylinderköpfe, ähnlich dem eines japanischen Mitbewerbers....

Da mochte ich mein Honda Motörchen lieber doch nicht zu einem Versuchskarnickel machen und habe kurzerhand meinen Traum, einen bivalent mit LPG und Benzin aufgeladenen Insight zu fahren, vernünftigerweise aufgegeben. :kratz:

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LPG oder Autogas im Honda Insight, lohnt sich das?
BeitragVerfasst: 20.03.2010, 12:08 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2543
LPG-Tankstellen sind in der Schweiz rar gesäht. In D ist es mehr verbreitet.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LPG oder Autogas im Honda Insight, lohnt sich das?
BeitragVerfasst: 05.06.2010, 17:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1760
Wohnort: Graubünden
Ach, das hätte mich am allerwenigsten gestört, dass die LPG Tankstellen in in der Schweiz so rar verteilt sind gegenüber Deutschland. Ich bin nach wie vor von der saubereren und emissionsgünstigeren Verbrennung von LPG immer noch sehr angetan und überzeugt, jedoch denke ich, dass dieser kleine Motor, der sogar mal als Motor des Jahres ausgezeichnet worden war, von den Honda Ingenieuren eben primär nicht für LPG konzipiert wurde.

Obwohl ich ja stets im Drehzahlbereich zwischen 2000 und maximal 3500 Upm fahre, will ich ihm keinesfalls Schaden zufügen durch frühzeitigen Verschleiss der Ventilsitze, wie es eben im LPG Betrieb bei höheren Drehzahlen zu befürchten ist.

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LPG oder Autogas im Honda Insight, lohnt sich das?
BeitragVerfasst: 05.06.2010, 18:24 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2543
Wenn man extra zur LPG-Tankstelle fahren muss, ist das auch nicht umweltfreundlich. ;) In D wird es vor allem wegen der Kostenersparnis getankt. So macht es ein Kollege von mir.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LPG oder Autogas im Honda Insight, lohnt sich das?
BeitragVerfasst: 05.06.2010, 19:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1760
Wohnort: Graubünden
Was das LPG Tanken und die Umweltfreundlichkeit betrifft, da stimme ich Dir völlig zu. Eine solche Tankstelle sollte schon auf dem Weg liegen, den man fährt.

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LPG oder Autogas im Honda Insight, lohnt sich das?
BeitragVerfasst: 19.09.2013, 06:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.09.2013, 06:43
Beiträge: 18
:!: Ich werde das machen, werde darüber hier berichten. :D
Grüße aus dem Odenwald


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LPG oder Autogas im Honda Insight, lohnt sich das?
BeitragVerfasst: 19.09.2013, 09:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1760
Wohnort: Graubünden
Mir ist klar, dass eine LPG Umrüstung bei einem Mercedes Benz mit dem Motorentyp M 120 mit zwölf Zylindern in V-Anordnung, in Serienausführung 6,0 Liter Hubraum und vier Ventilen je Zylinder, in einer der Limousinen und Coupés der Baureihe 140/C 140 Bj 1991 bis 1998, später auch in der SL-Baureihe R 129 im Modell 600 SL bzw. SL 600 Sinn macht - jedoch der kleine 3 Zylinder ist ja bereits konstruktionstechnisch auf minimalen Spritverbrauch gezüchtet.

Kann jemand von Euch schnell mal nachrechnen, nach wievielen abertausend KM sich ein Umbau rechnet?
Mein Umrüster wollte damals 2800 CHF.

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LPG oder Autogas im Honda Insight, lohnt sich das?
BeitragVerfasst: 03.10.2013, 18:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.09.2013, 06:43
Beiträge: 18
8-) So, der Einbau der Gas Anlage ist geschafft.
:) Der TÜV muß sein Segen noch geben, und dann kommt der ganze Papierkrieg mit der Zullasungsstelle.)
:arrow: Bilder hänge ich gleich an.
:idea: Über den Verbrauch werde ich dann zu gegebener zeit berichten.
Grüße aus dem Odenwald


Dateianhänge:
Dateikommentar: Der Radmuldentank ist jetzt anstelle des Notrades.
Um ihn reinzubekommen haben wir den kompletten Elektriksatz im heck mit einem Hotorheber angehoben.

021020131014kleiner.jpg
021020131014kleiner.jpg [ 181.35 KiB | 5446-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Hier sind noch einige Kabel nicht fertig angeschloßen, aber die Anlagenteile: Verdampfer mit Flüssigphasefilter, Gasphasefilter, Gaseinspritzdüsen, Ventilschutzdosier, und Ventilschutzverteiler sowie Gasmotorsteuergerät sind zu sehen.
021020131016klein.jpg
021020131016klein.jpg [ 185.09 KiB | 5452-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Die 4 grünen LED´s zeigen Gasbetrieb und vollen Tank an.
031020131021klein.jpg
031020131021klein.jpg [ 115.54 KiB | 5446-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LPG oder Autogas im Honda Insight, lohnt sich das?
BeitragVerfasst: 03.10.2013, 19:44 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2543
Glückwunsch!
Der Umbau sieht schon ziemlich hardcore aus. Ich bin gespannt, wie der Verbrauch und LeanBurn reagieren.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LPG oder Autogas im Honda Insight, lohnt sich das?
BeitragVerfasst: 03.10.2013, 23:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1760
Wohnort: Graubünden
Gratulation und grosse Anerkennung :!:
Du bist mutig und Du bist ein Technik-Freak :D
Nun geht's aber etwas eng im Motorraum zu oder?
Hast Du die Original Zündkerzen belassen oder andere drin?
Wieviele satte kg bringt jetzt Dein Insight mit vollen Tanks und Besatzung auf die Waage :?:
Nun fehlt eigentlich bloss noch IMA C&C :sabber:

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LPG oder Autogas im Honda Insight, lohnt sich das?
BeitragVerfasst: 04.10.2013, 10:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.02.2012, 15:13
Beiträge: 345
Sieht ja wild aus. Darf ich unanständig fragen, was solch eine Umrüstung kostet?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LPG oder Autogas im Honda Insight, lohnt sich das?
BeitragVerfasst: 06.10.2013, 11:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.09.2013, 06:43
Beiträge: 18
I1_2000 hat geschrieben:
Glückwunsch!
Der Umbau sieht schon ziemlich hardcore aus. Ich bin gespannt, wie der Verbrauch und LeanBurn reagieren.


;) Der Leanburn reagiert jetzt scheinbar wie vorher.
(Das Motorsteuergerät weiß ja auch Garnichts von dem zweiten Motorsteuergerät das eine Benzineinspritzung simuliert , umrechnet und für die Gaseinspritzung sorgt.)

Bernd Silberflunder hat geschrieben:
Gratulation und grosse Anerkennung :!:
Du bist mutig und Du bist ein Technik-Freak :D
Nun geht's aber etwas eng im Motorraum zu oder?
Hast Du die Original Zündkerzen belassen oder andere drin?
Wieviele satte kg bringt jetzt Dein Insight mit vollen Tanks und Besatzung auf die Waage :?:
Nun fehlt eigentlich bloss noch IMA C&C :sabber:


- Danke Danke. :)
- Ja, richtig viel Möglichkeiten für weitere einbauten sehe ich im Motorraum nicht. (Nebellampen habe ich noch im Hinterkopf, und das Relais werde ich schon noch irgendwo unterbringen.)
- :kratz: Noch sind die Originalen drin, aber ich werde sie beobachten und Event. falls möglich auf Iridium LPG Kerzen wechseln.
- :headshake: nun ja, der Tank wiegt schon 30- 40 kg (ohne inhalt) + 1kg Verdampfer + 2kg Stahlhalter für zusätzliches Wärmeleitblech zum Schutz von Verdampfer und Hot-frog, + Kleinkram: Steuergerät, Schläuche, Kabel, Valvesaver Set 1kg, = Bestimmt 50 Kg
- Dafür spare ich mir das mit ca. 6kg leichteste Not Rad das mann jemals gesehen hat. :eek:
- Ja :!: IMA C&C da muss ich jetzt rann. (erstmal kontakt mit Peter Perkins aufnehmen)

Einunddreissig hat geschrieben:
Sieht ja wild aus. Darf ich unanständig fragen, was solch eine Umrüstung kostet?

Fragen dürfen darfst du ja; bekommst aber nur eine Antwort zum selber kalkulieren: :confused:
- Aus der alt Anlage: Steuergerät, Gas-Einspritzdüsen, Kabelbaum. Verdampfer und Tankmultiventil leider nicht mehr so gut, also ersetzen. Die alte Anlage aus 2006 gab´s für ab 2500 € incl. Einbau und TÜV Abnahme.
- Neuteile: Verdampfer 360€, Tank mit Multiventil ca. 500€ (Rechnung noch nicht da.), Filter 60€, Valve Saver Kit (Weiß ich noch nicht, lag im Lager - ca. 100€ ), 2 Tage Aufenthalt in der Werkstatt, Herr Weidtmann hat in der Zeit eine andere und meine, mit meiner Unterstützung, erledigt (also effektiv ein Tag 10h) . :D 8-)

Falls du daran denkst dir auch eine einbauen zu lassen, kann ich dir empfehlen bei der Auswahl des Umrüsters nicht auf den Preis zu achten.
Auf anfrage wird Herr Weidtmann sicher eine Kalkulation für Kunden erstellen. :D


Viele Grüße aus dem Odenwald


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LPG oder Autogas im Honda Insight, lohnt sich das?
BeitragVerfasst: 11.10.2013, 21:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1760
Wohnort: Graubünden
Auf jeden Fall bist Du mit LPG immer noch emissionsärmer unterwegs, als alle unsere Benzin-gespeisten Insights. Du solltest eine Saubermann-Plakette als Auszeichnung erhalten :idea:
Scherz beiseite :!:
Wie verändert denn das umbau-bedingte Fahrzeug-mehr-gewicht die Fahreigenschaften und den Bremsweg des Insight ?

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: LPG oder Autogas im Honda Insight, lohnt sich das?
BeitragVerfasst: 23.11.2013, 10:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1760
Wohnort: Graubünden
"AutobahnKMfresser" aus dem Odenwald, wieviele KM hast Du mit Deinem umgerüsteten Insight schon abgespult? Und welche Erfahrungen hast Du gemacht?

Es gibt übrigens aufmerksame internationale Beobachter der Insight ZE1-Szene und Deine Umrüstung hat grosse Anerkennung auf dem IC-Forum gefunden - Peter Perkins zitiert unser Honda Insight Forum:
http://www.insightcentral.net/forums/mo ... post344001

EDIT: Erst jetzt habe ich Deine Einträge auf Spritmonitor gesichtet. Dumme Frage: Rechnet der Spritmonitor-Rechner die kg LPG in l/100 km um?
Tolles Unikat, Dein Insight ! Wirst Du Dein grünes Bling-Bling Gaslämpchen im Armaturenbrett links unten als Signet oder Avatar in Dein Spritmonitor Konto aufnehmen?

Hast Du bereits (inter)nationale Anfragen bekommen, ob Du Deinen LPG-ZE1 zum Weiterverkauf gibst?

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LPG oder Autogas im Honda Insight, lohnt sich das?
BeitragVerfasst: 24.11.2013, 10:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.09.2013, 06:43
Beiträge: 18
:D ja, ich habe Peter Perkins berichtet, und einen Link aus insight Central auf die LPG diskusion gelegt.

Zu Spritmonitor: LPG wird überall in litter berechnet, CNG war das Gas das nach kg gerechnet wird. Die für dich vermutlich hoch wirkenden Verbrauchswerte kommen hauptsächlich durch eienen "zu schweren rechten Fuß" und einen Mehrverbrauch von bis zu 20% bei LPG betrieb allgemein. Ein liter Benzin hat einen höheren Energiegehalt als ein liter LPG. (ssst leise, sonst werd ich noch zu Forumsschluckspecht)

Ich bin jetzt ca 6000 km gefahren, und hab die vemutlich 13jahre alten serien OEM iridiumzündkerzen um 0,4mm auf 0,8 nachjustiert.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LPG oder Autogas im Honda Insight, lohnt sich das?
BeitragVerfasst: 24.11.2013, 11:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1760
Wohnort: Graubünden
AutobahnKMfresser hat geschrieben:
:D ja, ich habe Peter Perkins berichtet, und einen Link aus insight Central auf die LPG diskusion gelegt.

... (ssst leise, sonst werd ich noch zu Forumsschluckspecht)

Ich bin jetzt ca 6000 km gefahren, und hab die vemutlich 13jahre alten serien OEM iridiumzündkerzen um 0,4mm auf 0,8 nachjustiert.

Dann werdet also Ihr beide - Knoli und Du - Euch den Ehrentitel Forumsschluckspecht teilen... :D

Dumme Frage eines automobilen Techniklaien : Woher weisst Du, dass Du die alten Serien OEM Iridiumzündkerzen um 0,4mm auf 0,8 nachjustieren musstest? Hast Du es an den Emissionswerten des OBD II Scanners ablesen können durch "trial & error" ? Oder waren die Kontakte so weit heruntergebrannt?

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LPG oder Autogas im Honda Insight, lohnt sich das?
BeitragVerfasst: 25.11.2013, 12:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.02.2012, 15:13
Beiträge: 345
AutobahnKMfresser hat geschrieben:
Ein liter Benzin hat einen höheren Energiegehalt als ein liter LPG. (ssst leise, sonst werd ich noch zu Forumsschluckspecht)

Rechnet man über CO2 um, kämst du auf 4l/100km. Aber bei den Spritkosten bist du unangefochten Meister, muß ich neidvoll bemerken.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: LPG oder Autogas im Honda Insight - Antwort vom IC-Forum
BeitragVerfasst: 30.12.2013, 19:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1760
Wohnort: Graubünden
Auf InsightCentral.net verfolgt man das Thema LPG im InsightZE1 mit Interesse :

autobahndriver has just replied to a thread ... entitled - LPG insight? - in the Modifications and Technical Issues forum of Insight Central: Honda Insight Forum.

This thread is located at:
http://www.insightcentral.net/forums/mo ... -post.html

Here is the message that has just been posted:
***************

---Quote (Originally by Drabux)---
Just thought I'd resurrect this post since the person in Germany who's done a LPG conversion has posted here. The conversion itself looks straightforward. What I'd like to know, however, is how it runs in lean burn mode.

Thanks.
---End Quote---
Ich dachte, ich würde diesen Posten wieder zu beleben, da die Person in Deutschland, die eine LPG Umbau getan hat hat hier gepostet. Die Umwandlung selbst sieht einfach. Was würde ich gerne wissen, ist jedoch, wie es im Magerbetrieb läuft.

Dank

Na einfach würde ich die LPG Umrüstung nicht nennen.(eventuell Übersetzungsfehler)
Im LB wird ja die Ziel-lamdaspannung nach unten verändert um im Benzienbetrieb näher an das stöchiometrische Gemisch zu kommen.
(Verbrennung wird magerer, heißer, und Prinzipiell Motor schädlicher)

Mich würde auch mal eine Ausarbeitung interessieren, wo die genauen Unterschiede zum stöchiometrischen Gemisch im Bezug auf die verschiedenen lamdaspannungen in einem definierten System mit Benzin und/oder LPG sind.


Fürs ausprobieren kann ich sagen, dass ich einen stabilen LB bei LPG betrieb ähnlich wie bei Benzin betrieb bei ca. 90km/h halten auf gerader Fahrbahn ohne Wind kann.
Meistens fahre ich aber leicht oder steil bergauf oder bergab, und eigentlich immer bei um die 100 km/h oder mehr.


Übersetzung von Google übersetzer

Well simply I would not call the LPG conversion. (Possibly translation errors)
In LB the target lamdaspannung is changed down to come closer to the stoichiometric mixture in Benzienbetrieb yes.
(Combustion becomes leaner, hotter, and principle of harmful engine)

I would also be interested in an elaboration of times where the exact differences to the stoichiometric mixture in relation to the various lamdaspannungen in a defined system with petrol and / or LPG are.


I can try For to say that I ran a stable LB with LPG similar to gasoline operation at about 90km / h on a straight road with no wind hold can.
But mostly I go easy or steep uphill or downhill, and almost always at around 100 km / h or more.

Translation by Google translator

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de