Honda Insight Forum

Willkommen im Honda Insight Forum!
Aktuelle Zeit: 17.08.2019, 12:39

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Vorstellung
BeitragVerfasst: 24.07.2011, 10:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.07.2011, 13:47
Beiträge: 17
Wohnort: D - 87656 Germaringen, Allgäu
Hallo zusammen,

ich bin neu hier.
Ich habe 2003 einen silbernen Insight mit 58 000 und 4,2l Durchnittsverbrauch erstanden.
Damals sah ich das Auto beim Händler zum Verkauf stehen. Ich wollte eigentlich nur eine Probefahrt machen,
weil mich interessierte, wie so ein Hybrid fährt.
Ich war total begeistert von dem Auto und bekniete meinen Händler dann solange,
bis er einen Fahrzeugtausch (Honda Civic 1,6 1 1/2 Jahre gegen den 3 jahre alten Insight) akzeptierte.
Damals war der Insight das ideale Auto für mich, da ich jeden Tag 90 km einfach zur Arbeit pendelte.
Und billiger wäre ich nur mit dem Fahrrad oder zu Fuß zur Arbeit gekommen.
Mittlerweile hat mein Insight fast 230 000 km runter. die Verbrauchsanzeige zeigt 3,8l/100km an.
Ich liebe meinen Insight weil:
- er so sparsam ist
- er so selten ist (in Deutschland wurden nur ca. 150 Fahrzeuge über Händlerzulassungen in den Markt gebracht)
- er so schön klein ist (wendig, kurz und schmal)
- er für einen 2-Sitzer sehr viel Kofferraum hat.

Noch ein paar Daten zu meinen Insight:
- ein Tempomat wurde nachgerüstet (das hätte unbedingt ab Werk dabei sein sollen)
- eine Standheizung (damit fährt man im Winter sparsamer - und man muss nicht kratzen)
- Winterräder: original Lupo3L -Felgen mit 145/80 R14 Reifen (Serienbereifung vom Audi A2 3L)
- kurz vor 160 000 km gab es einen neue IMA-Batterie (die alte war zwar nicht total hinüber, aber schon sehr schwächlich)
- die 12V-Batterie wurde durch einen OPTIMA-Batterie ersetzt, da die Originale für die Satndheizung etwas schwach auf der Brust war.

Was bisher kaputt ging:
- Koppelstange am Wischerantrieb vorne (wurde ersetzt durch Eigenbau)
- Domlager eines Stoßdämpfers vorne
- 1 Stabilisator vorne
- EGR-Ventil (Abgassrückführung) , wurde ersetzt durch EGR-Ventil vom Jazz, funktioniert und ist deutlich billiger.
Wie ihr seht sind die Reparaturen sehr überschaubar.

Probleme gibt es hin und wieder mit weggegammelten verzinkten Kleinteilen: Schrauben, Blechmuttern usw... (durch Kontaktkorrosion).

Mittlerweile sieht man meinen Insight aber an, dass er in die Jahre gekommen ist.
Das Aluminium oxidiert an einigen stellen durch den massiven Salzeinsatz im Winter.

So das wars fürs erste.

Grüße aus dem Allgäu.

Günther

_________________
Grüße aus dem Allgäu


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorstellung
BeitragVerfasst: 24.07.2011, 12:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1760
Wohnort: Graubünden
Hallo Günther - gut angekommen bei uns im Forum :!:

Dein Name und Deine email Adresse ist mir aus dem Insight-Freunde Deutschland in Erinnerung. Umso grösser ist meine Freude, dass Du Dich mit einer sehr informativen Zusammenfassung Deiner individuellen Insight-Story jetzt bei uns eingefunden hast, nachdem wir doch letztes Jahr schon mal mail Kontakt miteinander hatten anlässlich des 1. Insight-Treffen in Friedrichshafen.

Sehr interessant berichtest Du vom Austausch einiger Teile, die bei jedem Insight einmal fällig werden, wenn er mehr und mehr km auf seine Alukarosse bekommt. Dass das EGR-Ventil vom Jazz auch beim Insight passt, kann der Sparidee :idea: des Insight und dem Geldbeutel des Insight ja nicht grundsätzlich schaden. 8-) :D

Mich interessiert, wie man der Korrosion der Aluteile Einhalt gebieten kann, denn das Salz und das Wasser vom Winter hat seine Spuren hinterlassen.
Vielleicht muss ich auf InsightCentral.net recherchieren und dort gibt es oftmals ganz schlaue und praktische Tipps.

Die Standheizung ist gewiss im winterharten Allgäu von Nutzen und ich kann bestätigen, dass zumindest die Motorvorwärmung vom Spritverbrauch her etwas bringt, sodass ich meinen HotFROG sogar auch an kühlen oder regnerischen Sommertagen 20 min an-und abstöpsele, bevor ich losfahre.

Hast Du die Reparaturen meistens selber gemacht - mittels Repair Manual und nach Schrauber-Art - oder hast Du das einer Werkstatt Deines Vertrauens überlassen?

Wir hoffen, dass Du Dich bei uns wohlfühlst und Antworten auf Deine Fragen und Anregungen bekommst.
Dir , Deinem/Deiner BeifahrerIn und Deinem Insight stets heiles Heimkommen :!:
Und selbstverständlich auch dann, wenn Du mit Deinem Motorrad unterwegs bist... :D

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorstellung
BeitragVerfasst: 24.07.2011, 17:16 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2457
Willkommen auch von mir! :)

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorstellung
BeitragVerfasst: 24.07.2011, 18:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.07.2011, 13:47
Beiträge: 17
Wohnort: D - 87656 Germaringen, Allgäu
Hallo Bernd Silberflunder,

Ja richtig bei den Insight-freunden aus Deutschland bin ich registriert.
Leider gibt es dort kein Forum mehr. Wurde wegen Spam-Lawinen eingestellt.

Die Reparaturen habe ich meistens, so wie es sich gehört, in der Honda-Werkstatt machen lassen - vor allem wenn man Spezialwerkzeug benötigt.

Die Sache mit dem Jazz-EGR-Ventil ist aus der Not heraus entstanden. Da das Insight-Teil so schnell nicht lieferbar war.
Der Meister der Werkstatt baute dann aus einem Jazz das EGR-Ventil um und bestellte für den Jazz ein Neues. Das Jazz-Ventil baut etwas größer, aber die tolle IMA-Abdeckung des Motors passte trotzdem drüber.

Die Standheizung habe ich aber selbst eingebaut.
Die Heizung läuft fast das ganze Jahr. Dann ist der Motor beim Losfahren schon warm und kann sich bereits beim ersten Stopp wieder ausschalten. Das spart Sprit und der Motor dankt es hoffentlich mit einer langen Lebensdauer.

Vom CRX passen übrigens auch viele Teile: Bremsscheiben, Bremsbeläge, Wischer um nur einige zu nennen.

Ein Werkstatthandbuch für den Insight besitze ich natürlich. :)

Interessant ist auch Honda Majestic aus den USA - dort gab es früher einen Online Ersatzteilkatalog mit Preisen.
Da kommt man sich in Europa schon manchmal verarscht vor, wenn die 5 - 10 fachen Preise für Ersatzteile aufgerufen werden.
Manches Ersatzteile kauft man in den USA viel günstiger. Leider liefert Honda Majestic nicht nach Europa - no shipping to europe.
Dürfen die wohl nicht.

MfG

Günther

_________________
Grüße aus dem Allgäu


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorstellung
BeitragVerfasst: 24.07.2011, 18:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.07.2011, 13:47
Beiträge: 17
Wohnort: D - 87656 Germaringen, Allgäu
Ach ja,

mein freundlicher Werkstattmeister empfiehlt gegen Korrosion eine Chemie-Plörre aus der Seefahrt.
Ist so eine Art Krichöl aus der Spraydose. Das soll auch bei den Alu-Dosen funktionieren.
Im August muss ich eh wieder zum Freundlichen hin (TÜV und KD).
Werde vermutlich so einen Ölkur machen lassen.
Ich kann euch dann sicher die genaue Bezeichnung dieses Wundermittels nennen.


Grüße aus dem Allgäu.

Günther

_________________
Grüße aus dem Allgäu


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorstellung
BeitragVerfasst: 24.07.2011, 19:26 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2457
Albatros hat geschrieben:
Mittlerweile sieht man meinen Insight aber an, dass er in die Jahre gekommen ist.
Das Aluminium oxidiert an einigen stellen durch den massiven Salzeinsatz im Winter.

In welchen Bereichen? Im Motorraum habe ich auch oxidierte Stellen, sind aber nicht der Rede wert.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorstellung
BeitragVerfasst: 24.07.2011, 19:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.07.2011, 13:47
Beiträge: 17
Wohnort: D - 87656 Germaringen, Allgäu
I1_2000 hat geschrieben:
Albatros hat geschrieben:
Mittlerweile sieht man meinen Insight aber an, dass er in die Jahre gekommen ist.
Das Aluminium oxidiert an einigen stellen durch den massiven Salzeinsatz im Winter.

In welchen Bereichen? Im Motorraum habe ich auch oxidierte Stellen, sind aber nicht der Rede wert.


Nein,
bei meiner Alu-Dose sieht man Blasen unter dem Lack wie bei normalen Blechautos.
Zum Beispiel an der Motorhaube gibts so eine Stelle und im Einstiegsbereich bei geöffneter Tür. Auch am Scheibenrahmen der Tür sind solche Fraßstellen sichtbar.
Kratzt man den Lack weg, kommt weißes Pulver zum Vorschein: Aluminiumoxyd.

Naja der Zahn der Zeit.

Gruß

Günther

_________________
Grüße aus dem Allgäu


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorstellung
BeitragVerfasst: 24.07.2011, 19:56 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2457
Albatros hat geschrieben:
Blasen unter dem Lack

Davor fürchte ich mich am meisten. :oops: Hat der Steinschlag oder anderes den Lack durchlässig gemacht, gibt es die besagten Blasen. Ich überlege mir, ein Winterauto zuzulegen...

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorstellung
BeitragVerfasst: 30.07.2011, 07:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.07.2011, 13:47
Beiträge: 17
Wohnort: D - 87656 Germaringen, Allgäu
Halla Admin,

keine Steinschläge.
Meine Vermutung war, dass es sich um einen Unfallwagen handeln könnte. Aber der Werkstattmeister, der die komplette Historie der Dose kennt, verneinte dies. Ihm ist diesbezüglich nichts bekannt.

Günther

_________________
Grüße aus dem Allgäu


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorstellung
BeitragVerfasst: 30.07.2011, 08:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1760
Wohnort: Graubünden
Albatros hat geschrieben:
Noch ein paar Daten zu meinen Insight:
- ein Tempomat wurde nachgerüstet (das hätte unbedingt ab Werk dabei sein sollen)

Günther, welchen Tempomat hast Du nachgerüstet / nachrüsten lassen?
Am häufigsten findet man Rostra RF Cruise Control, was wie ein OEM Honda Teil aussieht.
Hast Du mal erlebt, dass Dein Tempomat "aushängt" bzw. nicht auf den Tastenbefehl reagiert ?

Albatros hat geschrieben:
Noch ein paar Daten zu meinen Insight:
- Winterräder: original Lupo3L-Felgen mit 145/80 R14 Reifen (Serienbereifung vom Audi A2 3L)
Haben diese Lupo-3L Felgen auch eine ET 45 wie die OEM Felgen?
Falls nicht, musstest Du diese Felgen beim TÜV dann eintragen lassen?
145/80 R14 ist ja noch etwas schmäler, als die ohnehin schon schmalen 165ger Reifen.

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorstellung
BeitragVerfasst: 30.07.2011, 08:20 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2457
Albatros hat geschrieben:
keine Steinschläge.
Meine Vermutung war, dass es sich um einen Unfallwagen handeln könnte. Aber der Werkstattmeister, der die komplette Historie der Dose kennt, verneinte dies. Ihm ist diesbezüglich nichts bekannt.

Mit den Kilometern bilden sich zwischen den Teilen Scheuerstellen, z.B. zwischen Kunststoff und Aluminium. Das reibt den Lack auf und dies meist an verdeckten Stellen. Dann sieht man die Blasen erst, wenn es zu spät ist. Machen kann man dagegen nicht viel, ausser den Wagen komplett zu zerlegen und nach diesen Stellen suchen. Aus diesem Grund ist es für die anderen interessant, in welchen Bereichen der I1 am anfälligsten ist.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorstellung
BeitragVerfasst: 30.07.2011, 10:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.07.2011, 13:47
Beiträge: 17
Wohnort: D - 87656 Germaringen, Allgäu
Hallo Insightianer,

Bernd Silberflunder hat geschrieben:
Albatros hat geschrieben:
Noch ein paar Daten zu meinen Insight:
- ein Tempomat wurde nachgerüstet (das hätte unbedingt ab Werk dabei sein sollen)

Günther, welchen Tempomat hast Du nachgerüstet / nachrüsten lassen?
Am häufigsten findet man Rostra RF Cruise Control, was wie ein OEM Honda Teil aussieht.
Hast Du mal erlebt, dass Dein Tempomat "aushängt" bzw. nicht auf den Tastenbefehl reagiert ?

Bei mir ist ein Tempomat von WAECO verbaut. Magic Speed ist die genaue Bezeichnung.
Tastenmodul (Frenbedienung mit Infrarot) am Lenkrad.
Der Servomotor funktioniert mit Unterdruck. Das heißt er greift den Unterdruck von der Luftansaugung (reinluftseitig, d.h. nach dem Luftfilter) des Motors ab. Der Servo zieht mittles Bowdenzug am Verstellhebel der Einspritzpumpe an. Dort eingehängt, wo der Seilzug des Gaspedals eingehängt ist. Der Tempomat übersteuert das Fahrpedal somit. Dann muss noch je ein Schalter am Brems- und Kupplungspedal angebracht werden, damit sich der Tempomat beim Treten einer der Pedale sofort ausschaltet.
Das Geschwindigkeitssignal bekommt die E-Box des Tempomats über dem Kabelsatz zum Radio. Dort ist ein Signalkabel dabei, das ein Geschwindigkeitssignal (Impulse) überträgt. Über Jumper an der E-Box wird das Geschwindikeitssignal kalibriert.
Dies ist notwendig, damit pro Tastendruck ungefähr die Geschwindigkeit um 1 Km/h geändert wird.
Wenn man den Einbau nicht selber machen kann, sind die Kosten für den Einbau dann die größte Investition. Der Tempomat z.B. Magic Speed MS 400 gibts für ca. 200€ in der Bucht.
Albatros hat geschrieben:
Noch ein paar Daten zu meinen Insight:
- Winterräder: original Lupo3L-Felgen mit 145/80 R14 Reifen (Serienbereifung vom Audi A2 3L)
Haben diese Lupo-3L Felgen auch eine ET 45 wie die OEM Felgen?
Falls nicht, musstest Du diese Felgen beim TÜV dann eintragen lassen?
145/80 R14 ist ja noch etwas schmäler, als die ohnehin schon schmalen 165ger Reifen.


Die Lupofelgen haben die genaue Dimension: 4Jx14H2, ET 35
D. h. die Reifen sind 20mm schmäler dafür ist die Spur 20mm breiter. Das ist wichtig. Die Aussenbreite der Reifen und somit die Breite der Aufstandsfläche der Reifen bleibt gleich. Somit ist kei Nachweis erforderlich, das das Fahrzeug kippen könnte.
Der Aussendurchmesser der 145/80 R14 ist minimal größer als bei 165/65R14. Aber der Unterschied ist so gering, dass einen Tachoangleichung nicht erforderlich ist.
Eine Eintragung beim TÜV sollte deshalb problemlos sein und ist natürlich erfolgt.

Gruß Günther

_________________
Grüße aus dem Allgäu


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorstellung
BeitragVerfasst: 07.08.2011, 14:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.07.2011, 13:47
Beiträge: 17
Wohnort: D - 87656 Germaringen, Allgäu
Albatros hat geschrieben:
Ach ja,

mein freundlicher Werkstattmeister empfiehlt gegen Korrosion eine Chemie-Plörre aus der Seefahrt.
Ist so eine Art Krichöl aus der Spraydose. Das soll auch bei den Alu-Dosen funktionieren.
Im August muss ich eh wieder zum Freundlichen hin (TÜV und KD).
Werde vermutlich so einen Ölkur machen lassen.
Ich kann euch dann sicher die genaue Bezeichnung dieses Wundermittels nennen.

Günther


Gut ich habe die Ölkur machen lassen:
Das Wundemittel aus der Seefahrt heißt FLUID FILM AS-R (Spraydose mit Hohlraumsonde).
Das Wundermittel basiert auf Wollfettbasis
Ihr findet Infos hierhttp://www.fluidfilm.de/produkte_asr.php
oder auch in der elektronischen Bucht: http://shop.ebay.de/i.html?_from=R40&_trksid=p5197.m570.l1313&_nkw=Fluid+Film&_sacat=See-All-Categories

Gruß

Günther

_________________
Grüße aus dem Allgäu


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorstellung
BeitragVerfasst: 07.08.2011, 14:28 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2457
Was wurde damit alles behandelt?

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorstellung
BeitragVerfasst: 07.08.2011, 16:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.07.2011, 13:47
Beiträge: 17
Wohnort: D - 87656 Germaringen, Allgäu
I1_2000 hat geschrieben:
Was wurde damit alles behandelt?


-die Türscharniere,
-die Türen von innen über die Abläufe
-die Hohlräume der Einstiege über die Clipslöcher der Einstiegsblende

mfG

Günther

_________________
Grüße aus dem Allgäu


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de