Honda Insight Forum

Willkommen im Honda Insight Forum!
Aktuelle Zeit: 30.03.2020, 21:44

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Start-Stop Automatik endlich auch bei Mercedes Benz
BeitragVerfasst: 13.04.2013, 11:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1760
Wohnort: Graubünden
Die Neuerungen der Niedrigenergieautos von 1999 kommem 2013 endlich auch bei deutschen Premium-Herstellern an:
Mercedes-Benz CLS 350
auto.de hat geschrieben:
So schön die Zahlen auch sind – selbst für einen CLS steht am Ende der Tankwart des Vertrauens. Und der freut sich, denn ein V6 gönnt sich gerne ein wenig mehr. So ist es nur auf der Autobahn bei konstanter Fahrt und mit vielen Segelphasen möglich, den Verbrauch unter 10 Liter zu drücken – 9,8 l/100 km legt auto.de vor. Im Normalbetrieb mit überwiegend Stadtverkehr und zuverlässig arbeitendem Start-Stopp-System gönnte sich der Mercedes CLS 350 CGI BlueEFFICIENCY 10,2 l/100 km.

Oder hab' ich was übersehen?

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Start-Stop Automatik endlich auch bei Mercedes Benz
BeitragVerfasst: 13.04.2013, 19:25 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2527
Bernd Silberflunder hat geschrieben:
auto.de hat geschrieben:
...und zuverlässig arbeitendem Start-Stopp-System...

Oder hab' ich was übersehen?

Nein, Mercedes hat wohl 14 Jahre gebraucht, um das System zuverlässig zu machen. :tongue: :D

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Start-Stop Automatik endlich auch bei Mercedes Benz
BeitragVerfasst: 14.04.2013, 11:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1760
Wohnort: Graubünden
Ich muss gestehen, dass ich durchs Nach-Recherchieren erst dahintergekommen bin, dass seit 2010 listenmässig erfasst worden ist, dass es Start-STOP in allen bekannteren Automibilen gibt, wenn auch mit Aufpreis. Was solch ein Auto Journalist zur Start-Stopp Automatik meint:
"Start-Stopp ist für mich ein Komfort-Terrorist", findet Redakteur Tomas Hirschberger (48).
Tomas Hirschberger hat geschrieben:
Ich mag es nicht, ich will es nicht, ich hasse es. Start-Stopp ist für mich das irrwitzigste Öko-Feigenblatt seit Erfindung der Umweltzone. Einfach nur ballaballa. Wie mich dieses Gewürge nervt. Da rollst du an die Ampel – rums, stirbt der Motor ab, um direkt wieder – ratazong – anzuspringen. Weil ja die Klimaanlage Saft braucht und all die anderen Stromfresser. Oder du zupfst kurz am Lenkrad – zack –, schon isser wieder da.

Redakteur Tomas Hirschberger.
Mit Glück passiert das sanft. Die meisten Patienten aber melden sich leider völlig ungehobelt zurück, nicht wenige mit rabiatem Querschlag, der dann durchs ganze Auto fegt. Die armen Menschen, die an Kreuzungen wohnen und sich das nun jeden Tag anhören müssen. Es ist eigentlich eine Farce. Da mühen sich Generationen hoch bezahlter Ingenieure ab, unseren Autos endlich gute Manieren beizubringen, und dann holt sich der grüne Zeitgeist solche Komfort-Terroristen an Bord. Vom technischen Aufwand mal ganz zu schweigen. Vor allem bei Automatikgetrieben. Und wofür das Ganze? Um ein paar mickrige Fingerhüte Sprit zu sparen. Kia zum Beispiel gibt für den neuen Picanto eine Ersparnis von rekordverdächtigen 0,1 Liter pro 100 Kilometer an. Der Aufpreis für Start-Stopp (im Paket) kostet 760 Euro. Da hat sich die kleine Spaßbremse schon nach nicht einmal einer halben Million Kilometern amortisiert. Stooopp, möchte man schreien – wollt ihr uns denn alle verar ...?

PDF-Download: Alle Fahrzeuge mit Start/Stopp-System - Stand: Juli 2011 - ohne Gewähr - Quelle: Schwacke
http://download.autobild.de/dl/819561/S ... tobild.pdf

Jedenfalls möchte ich diesen "Komfort-Terroristen", der angeblich bloss ein paar Fingerhüte voll Benzin sparen soll, nie mehr missen - ich habe AutoSTOP im Insight mit CVT niemals als "Komfort-Terroristen" kennengelernt: ausgereifte HONDA Technik eben :!:

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Start-Stop Automatik endlich auch bei Mercedes Benz
BeitragVerfasst: 15.04.2013, 12:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.02.2012, 15:13
Beiträge: 344
Merkwürdig, daß ausgerechnet Honda auf der Liste fehlt.

Start-Stop im Panzer hat natürlich keinen Sinn. Aber bei den Leichtgewichten ist der Fingerhut ein paar Prozent und damit zig Kilometer mehr pro Tank. Und warum ausgerechnet die armen Ampelanlieger mit laufenden Motoren geschont werden sollen...naja, auch der Benzinjunkie braucht seine Moral.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de