Honda Insight Forum

Willkommen im Honda Insight Forum!
Aktuelle Zeit: 30.03.2020, 22:36

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Die hohen Ansprüche der Chinesen...
BeitragVerfasst: 30.09.2012, 21:58 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2527
Mit einem Schmunzeln im Gesicht durfte ich mir den folgenden Artikel zu Gemüte führen. Die Chinesen werden alle arroganten und selbstgefälligen Herstellern das grausige Fürchten lehren...aber lest selbst: VW und nicht ernst genommene DSG-Probleme in China, alle anderen Länder haben sich schon längst daran gewöhnt, verar...t zu werden. Lustig, wenn ein Siemens-Manager sich öffentlich entschuldigt, aber erst nachdem ein Chinese seinen Siemens-Kühlschrank öffentlichkeitswirksam vor der Zentrale in seine Einzelteile zerlegt. Das hat ein Lambo-Besitzer in China auch gemacht. :D
http://www.ftd.de/unternehmen/industrie ... 43942.html

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die hohen Ansprüche der Chinesen...
BeitragVerfasst: 01.10.2012, 08:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2010, 10:23
Beiträge: 254
Wohnort: CH
Darüber kann ich auch schmunzeln. Aber nur, weil ich jetzt Toyota und Honda fahre :roll:

Es deckt sich mit meinen Erfahrungen mit diesem Hersteller. Das Getriebe meines ehemaligen Valkswogen hat sein Hauptlager mit ca. 30tkm ausgespuckt. Zahlen wollten die erst nicht...hat sehr viel Druck und Unterstützung seitens meines Garagisten gebraucht. Habe ich eigentlich schon einmal erwähnt, wie hochzufrieden ich mit meinem PII bin? Läuft und läuft und läuft seit nun fast 90tkm und sieht aus wie neu ;)

Da muss ich mich der Meinung von I_2000 anschliessen; Die Arroganz, egal welches Herstellers, ist ein in den Führungsetagen der betroffenen Firmen massiv unterschätztes Problem in unserer vernetzten Welt. Das kann nicht mehr lange gut gehen.

Nicht zum Schmunzeln ist hingegen, dass wieder die Leute an den Montagebändern am Ende die Sache auslöffeln werden müssen :frown:

Gruss, Knoli

_________________
Mein Fahrzeug: Mainstream Hybride Prius II
Bild (Na sowas, ich bin der Forumsschluckspecht.....)


Aber in der Familie gibts ja auch noch den "Knight Rider".
Schön schwarz und ein Insight 2.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die hohen Ansprüche der Chinesen...
BeitragVerfasst: 01.10.2012, 09:19 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2527
Knoli hat geschrieben:
Läuft und läuft und läuft...

Das war der Werbespruch für den Käfer. :) Ich bin früher wohl oder übel auf Vehikeln dieses Grosskonzerns (ab)gefahren. Damals, als die Technik noch einfacher war, waren das auch richtig gute und zuverlässige Autos. Aber heutzutage machen bei denen Komponeten Probleme, für deren Zuverlässigkeit sie damals berühmt waren. Der berühmt-berüchtigte kalkulatorische Rotstift macht das heute möglich.

Seit der kurzen Generalüberholung meines I1 läuft der über 12-jährige Wagen ohne geringste Macke.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die hohen Ansprüche der Chinesen...
BeitragVerfasst: 01.10.2012, 09:46 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2527
Noch einer mit hohen Ansprüchen: http://de.ibtimes.com/articles/25904/20 ... frauen.htm
Die Kreatitvität kennt keine Grenzen, um die Medien für sich zu gewinnen. ;)

Das erinnert mich an den Wirtschaftskrieg a la Americane.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die hohen Ansprüche der Chinesen...
BeitragVerfasst: 01.10.2012, 09:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2010, 10:23
Beiträge: 254
Wohnort: CH
Der Warnhinweis hat bei meinem Text gefehlt, tut mir leid...
Hier ist er: Text kann Spuren oder ganze Stücke Ironie enthalten :tongue:

Schade, dass dieser Konzern mit den Gewinnen aus den Volumenmodellen komische Träume von hohen Herren querfinanziert wurden und werden. Statt dass damals ich ein gutes (wertiges :tongue: ) Auto bekommen hätte, hat man mit diesen Rotstiftaktionen (Fensterheber, Getriebe, Luftmassenmesser, u.v.m.) den Phaeton finanziert, mit Glaspalast und allem drum und dran. Schade gibt es im Forum keinen K..zgesicht-Smiley :D

Na ja, ich bin ja wenigstens keine Pflanze und muss still ertragen, was mir widerfährt...

Schon toll, dass ein Auto wie der I1 mit soviel neu entwickelten Komponenten so gut läuft nach dieser Zeit. Ist auch nach zwölf Jahren noch eine tolle Flunder :!: Ich hoffe, dass das auch mit dem I2 ähnlich gut ist in einigen Jahren. Bis jetzt sieht's ja gut aus :)

_________________
Mein Fahrzeug: Mainstream Hybride Prius II
Bild (Na sowas, ich bin der Forumsschluckspecht.....)


Aber in der Familie gibts ja auch noch den "Knight Rider".
Schön schwarz und ein Insight 2.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die hohen Ansprüche der Chinesen...
BeitragVerfasst: 01.10.2012, 09:55 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2527
Habe ich auch ironisch verstanden. :D

Die Japaner sind auch gerade drauf und dran, ihr China-Geschäft madig zu machen, allerdings auf höherer Ebene (Inseln), sofern sie sich nicht mit ihrer Produktpolitik selbst in den Fuss schiessen. In der Vergangenheit hat sich der kleine Inselstaat gegenüber dem grossen schlafenden Goliath ebenfalls sehr arrogant und herrscherisch gebärdet. Es kommt alles zurück... :tongue:

Toyota wird mir jedenfalls immer sympathischer. ;)

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die hohen Ansprüche der Chinesen...
BeitragVerfasst: 02.10.2012, 07:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2010, 10:23
Beiträge: 254
Wohnort: CH
I1_2000 hat geschrieben:
Toyota wird mir jedenfalls immer sympathischer. ;)
Nöö, nur wenn wir in Europa endlich ein beiges Interieur im Prius bekommen. Und zwar so ein richtig schönes, warmes Beige bitte! Sonst bin ich nicht symphatisiert ;) :tongue:
Ich wollte eigentlich einen roten Prius mit beigem Interieur, da aber innen alles grau ist, habe ich die Aussenfarbe passend wählen müssen. Aber es gibt schliesslich überall Schatten, wo Sonne ist, nicht?

Und: Jaja, schlafende Goliaths wecken können die Japaner gut. Gibt in der Gegend viele gefährliche Ressourcen- und Revierpipispielchen gerade :headshake:

_________________
Mein Fahrzeug: Mainstream Hybride Prius II
Bild (Na sowas, ich bin der Forumsschluckspecht.....)


Aber in der Familie gibts ja auch noch den "Knight Rider".
Schön schwarz und ein Insight 2.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die hohen Ansprüche der Chinesen...
BeitragVerfasst: 02.10.2012, 07:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2010, 10:23
Beiträge: 254
Wohnort: CH
I1_2000 hat geschrieben:
Die Kreatitvität kennt keine Grenzen, um die Medien für sich zu gewinnen. ;)
Da könnte Toyota mit Rat zur Seite stehen. Mit den Bremsen hatten die auch schon solche Stories erleben müssen.

Der Typ muss ja wirklich Geld wie Heu haben :D

_________________
Mein Fahrzeug: Mainstream Hybride Prius II
Bild (Na sowas, ich bin der Forumsschluckspecht.....)


Aber in der Familie gibts ja auch noch den "Knight Rider".
Schön schwarz und ein Insight 2.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de