Honda Insight Forum

Willkommen im Honda Insight Forum!
Aktuelle Zeit: 20.10.2018, 00:16

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: IMA Ersatz i-DCD
BeitragVerfasst: 13.11.2012, 19:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2010, 10:23
Beiträge: 254
Wohnort: CH
Habe soeben zwei interessante Berichte, bzw. Ankündigungen gefunden. Das will ich Euch natürlich nicht vorenthalten.
Leider nur in Englisch. Wer Deutsch will kann ja noch den Guugel-Transläiter bemühen, dann hat man noch was zu lachen :tongue:

vtec.net --> New i-DCD
greencarreports.com --> Honda Details Future Small-Car Hybrid System; We Drive It

Besonders mit dem Testfahrzeug auf der Basis des Jazz scheint man ganz schön sparsam unterwegs uzu sein :)

Was ich toll finde; Honde geht zwar einen eigenen Weg und versucht nicht das Toyota-System abzubilden. Es ist was eigenes, doch recht anderes und trotzdem sparsam. Zudem scheint es auch noch günstig in der Produktion und leicht zu sein. Gute Chancen, um mehr Marktanteil für sparsame und doch sich sportlich zu fahrende Hybriden unters Volk zu mischen. Man braucht für Fahrspass ja auch nicht zwingend >300 Pferdchen ;)
Bei Leichtgewicht und mit einem guten Fahrwerk reicht auch viel weniger für ein tolles Fahrgefühl. Obwohl, es soll auch ein hybrider Nachfolger für den legendären NSX in der Planung sein...

Gruss, Knoli

_________________
Mein Fahrzeug: Mainstream Hybride Prius II
Bild (Na sowas, ich bin der Forumsschluckspecht.....)


Aber in der Familie gibts ja auch noch den "Knight Rider".
Schön schwarz und ein Insight 2.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IMA Ersatz i-DCD
BeitragVerfasst: 13.11.2012, 20:53 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
That full decoupling is one of the keys to the substantial fuel-efficiency gains, according to engineers
Haben sie das auch endlich begriffen?! Da kann man als erfahrener IMA-Fahrfahrer laut und deutlich zustimmen. Der Benzinfresser muss ja nicht unbedingt dann laufen, wenn man am langsamsten ist, sondern nur dann, wenn Power gebraucht wird. Störend und energievernichtend ist auch das Verzögern, weil man eingekuppelt sein muss, damit es die Batterie auflädt. Die Schubabschaltung und die innere Reibung des Motors bremsen unnötigerweise zusätzlich. Mit i-DCD braucht es dann kein MIMA mehr.
Der Elektromotor in einen Doppelkupplungsgetriebe ist wirklich sehr vielversprechend.

Die einzige Frage, die ich mir immer wieder stelle, ist, wieso es SOOO lange nach dem Erscheinen des Prius gedauert hat, bis sie endlich reagierten. ;)

Schön wäre es natürlich, wenn sie wieder einen ultraleichten Promowagen - von mir aus in begrenzter Stückzahl - bauen würden, um die neue Technik anzupreisen. Aber denselben Vorwurf mache ich Totota mit ihren übergewichtigen Prius auch, dass sie durchaus auch mal den Mut haben dürfen, eine Kleinserie von Fliegengewichten herzustellen, die sie dann überteuert verkaufen können. Aber wie sagte eine Elektronikmarkt-Guru: die Japaner sind Meister der Ignoranz und Arroganz. :headshake: Die Südkoreaner hätten sicher nicht so lange zugeschaut. Auf dem Elektronikmarkt haben sie den Japanern schon seit kurzem den Rang abgelaufen.

Sind wir mal gespannt, wann wir einen Jazz-ähnlichen Wagen mit i-DCD im Showroom haben. Aber Toyota wäre nicht Toyota, wenn sie nicht schon an einem neueren System entwickeln würden.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IMA Ersatz i-DCD
BeitragVerfasst: 14.11.2012, 00:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1750
Wohnort: Graubünden
Knoli hat geschrieben:
...New i-DCD oder i-DCT
... Es ist was eigenes, doch recht anderes und trotzdem sparsam. Zudem scheint es auch noch günstig in der Produktion und leicht zu sein. ... Man braucht für Fahrspass ja auch nicht zwingend >300 Pferdchen ;)
Bei Leichtgewicht und mit einem guten Fahrwerk reicht auch viel weniger für ein tolles Fahrgefühl.
Danke Dir fuers Eroeffnen dieses interessanten Themas.
"Lieber etwas spaeter, als nie !" moechte ich es nennen und den Erfolg den HONDA Ingenieuren sehr goennen, nachdem sie es offensichtlich fertiggebracht haben ein 7 Gang Doppelkupplungsgetriebe mit der IMA Hybrid Idee "zu verheiraten" :

i-DCD bietet einen Tripel-Modus :idea:
:arrow: zum Einen: der Benziner bekommt elektrisch ASST vorallem beim Beschleunigen und
:arrow: zum Anderen: reinen Elektro Vortrieb gibts zwischen 0 und 30 km/h in der Fussgaengerzone -
:arrow: zum Dritten: die FAS Funktion, die wir aus dem MIMA kennen, unterstuetzt das 'Segeln'.
Das verdoppelt den Fahrspass und soll insgesamt die Efficienz um 30 % steigern helfen. Das ganze im Kleid des leichtfuessigen Ur-Insight waere (m)ein verwirklichter Traum.

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IMA Ersatz i-DCD
BeitragVerfasst: 14.11.2012, 08:52 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Dann hätten sie schon mal einen Nachteil: der Toyota Yaris geht bis Tempo 49 elektrisch.

Allerdings hat sich Toyota für etwas mehr Publicity für seine Hybridmodelle entschieden. Sie nehmen ihre Qualitätsversprechen so sehr ernst, dass sie periodisch mehrere Millionen (2.7 Mio. in diesem Fall) Fahrzeuge zurückrufen müssen :D :

Die Probleme mit der elektrischen Wasserpumpe traten laut Firmenangaben bei Hybrid-Fahrzeugen auf.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IMA Ersatz i-DCD
BeitragVerfasst: 14.11.2012, 10:40 
Offline

Registriert: 22.01.2012, 18:46
Beiträge: 317
Wohnort: EUDSSR
Bernd Silberflunder hat geschrieben:
i-DCD bietet einen Tripel-Modus :idea:
:arrow: zum Einen: der Benziner bekommt elektrisch ASST vorallem beim Beschleunigen und
:arrow: zum Anderen: reinen Elektro Vortrieb gibts zwischen 0 und 30 km/h in der Fussgaengerzone -
:arrow: zum Dritten: die FAS Funktion, die wir aus dem MIMA kennen, unterstuetzt das 'Segeln'.
Das verdoppelt den Fahrspass und soll insgesamt die Efficienz um 30 % steigern helfen. Das ganze im Kleid des leichtfuessigen Ur-Insight waere (m)ein verwirklichter Traum.



Bis auf Punk 2 macht ja MIMA genau dasselbe, oder? Bin mal gespannt wie MIMA2 sein wird. Ist ja in Planung...


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IMA Ersatz i-DCD
BeitragVerfasst: 14.11.2012, 10:58 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
MIMA2 wird kein Meilenstein gegenüber MIMA sein, denn das Problem ist nach wie vor die zwangsweise Koppelung der beiden Motoren. Mit MIMA spart man realistischerweise etwa 10 % ein, was schon viel ist, aber nichts gegenüber 30%. Zudem ist der Aufwand an Handbetrieb enorm, wenn man das voll Potential ausschöpfen will. Mir wäre es viel lieber, wenn das alles automatisch vonstatten ginge, dann käme man viel entspannter am Ziel an.

Ich rechne mal so: Jazz 4.4 LHK - 30% = 3.1 LHK. Das sollte man in Anbetracht des Aufwands und der Vorgabe des Yaris Hybrid erwarten dürfen.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IMA Ersatz i-DCD
BeitragVerfasst: 14.11.2012, 11:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2010, 10:23
Beiträge: 254
Wohnort: CH
I1_2000 hat geschrieben:
Dann hätten sie schon mal einen Nachteil: der Toyota Yaris geht bis Tempo 49 elektrisch.

Muss man aber relativieren! Alle Hybriden können bis zu dem Punkt elektrisch fahren, an dem die Fahrwiderstände die Leistung des Akkus übersteigen. Unter idealen Bedingungen geht das schon mit dem IMA im I2 über 80km/h rein elektrisch. Wir Hybridfahrer wissen ja, dass das eigentliche Ziel des Hybriden nicht das elektrische Fahren ist, sondern die Lastpunktverschiebung und Downsizing des Verbrenners. Genau genommen ist beim HSD der EV-Modus bis auf 49km/h aktivierbar, aber der Antrieb kann auf der Gotthardautobahn bergab durchaus auch noch mit 130 Tacho automatisch elektrisch funktionieren. Der PII-Akku hat 20KW zum Überwinden der Widerstände zur Verfügung, dann ist Schicht und der Benziner kommt zum Zug.

Hast recht: Ein wirklicher Fortschritt ist die Seglerei mit ausgekuppeltem Verbrenner, das Toyota-System muss den Benziner spätestens ab Tempo 68 mitschleppen, sonst kommen die E-Maschinen in Überdrehzahl. Beim IMA geht nie etwas ohne Verbrenner.

Toyota kann es jedenfalls nicht schaden, wenn ein relativ einfach aufgebauter, günstiger Parallelhybrid die Verbrauchswerte eines leistungsverzweigten HSD erreicht. Konkurrenz belebt ja bekanntlich das Geschäft :roll:

_________________
Mein Fahrzeug: Mainstream Hybride Prius II
Bild (Na sowas, ich bin der Forumsschluckspecht.....)


Aber in der Familie gibts ja auch noch den "Knight Rider".
Schön schwarz und ein Insight 2.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IMA Ersatz i-DCD
BeitragVerfasst: 14.11.2012, 12:01 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Knoli hat geschrieben:
Muss man aber relativieren! Alle Hybriden können bis zu dem Punkt elektrisch fahren, an dem die Fahrwiderstände die Leistung des Akkus überstegen.

Das ist völlig korrekt und ist leider so. Und ich habe mich dabei ertappt, wie ich die minimen Fahrwiderstände eines I1 auf andere Fahrzeuge übernahm. Dort spüre ich die Fahrwiderstände erst ab Tempo 80 wirklich. Daran sollte man etwas konsequenter feilen. Wieso muss ein Yaris 1200 kg auf die Waage bringen, wenn ein Peugeot 208 mehr als 100 kg abgespeckt hat? Wieso muss ein Yaris 195er-Reifen haben? Wahrscheinlich wegen dem Übergewicht. Weniger wäre da wesentlich mehr, aber das kann man Otto-Nromalverbraucher dann weniger gut verkaufen.

Das Doofe am Yaris ist, dass er nur bis 49 km/h elektrisch fährt, wir aber 50 fahren dürfen, wobei aber niemand exakt 50 fährt. Da fliegt man immer wieder aus dem Modus raus, es sei denn, die hohen Fahrwiderstände zwingen einen schon viel früher zum Nachladen. Evtl. taugt der Elektroantrieb realistischerweise wirklich nur bis Tempo 30. So gesehen, wären 49 mehr als ausreichend.

Toyota muss keine Angst haben, wir haben ja gesehen, wie sich die beiden Marken in den letzten 20 Jahren entwickelt haben.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IMA Ersatz i-DCD
BeitragVerfasst: 14.11.2012, 12:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2010, 10:23
Beiträge: 254
Wohnort: CH
I1_2000 hat geschrieben:
...Übergewicht.... .

Wo Du recht hast... :headshake:

PI: 1260 kg
PII: 1375 kg
P3: 1445 kg

Jeweils das Leergewicht (inkl. Fahrer)

Kein sinnvoller Trend, wenn man bedenkt, dass die Prius von Generation zu Generation klappriger und knirschiger wurden :x

_________________
Mein Fahrzeug: Mainstream Hybride Prius II
Bild (Na sowas, ich bin der Forumsschluckspecht.....)


Aber in der Familie gibts ja auch noch den "Knight Rider".
Schön schwarz und ein Insight 2.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IMA Ersatz i-DCD
BeitragVerfasst: 14.11.2012, 12:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1750
Wohnort: Graubünden
Knoli hat geschrieben:
I1_2000 hat geschrieben:
...Übergewicht....
Kein sinnvoller Trend, wenn man bedenkt, dass die Prius von Generation zu Generation klappriger und knirschiger wurden :x
Oho, das hoere ich aus dem Munde eines erfahrenen Hybridfahrers, der zwischen der HSD Welt und der IMA Parallelhybridwelt mit der noetigen Kritik unterwegs ist 8-)

Ohne dass fuer mich eine Kaufentscheidung ansteht - darf ich mal so fragen: Erik, welches ist in Deinen Augen der solideste und zugleich handlichste Prius - Generation I, II oder III ?

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IMA Ersatz i-DCD
BeitragVerfasst: 14.11.2012, 13:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.02.2012, 15:13
Beiträge: 325
I1_2000 hat geschrieben:
Wieso muss ein Yaris 1200 kg auf die Waage bringen, wenn ein Peugeot 208 mehr als 100 kg abgespeckt hat?

Was den Markterfolg angeht, ist Peugeot zur Zeit kein gutes Vorbild.

Am erfolgreichsten dürften Plug-In-Hybride werden - leicht zu tanken und zu laden, kein Reichweitenproblem, man kann immer noch wie Schumi fahren und sich seinen Energiemix selbst zusammenstellen - je nach Kosten oder grüner Gesinnung. Wenn denn auch noch der Preis stimmt...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IMA Ersatz i-DCD
BeitragVerfasst: 14.11.2012, 13:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2010, 10:23
Beiträge: 254
Wohnort: CH
Bernd Silberflunder hat geschrieben:
...welches ist in Deinen Augen der solideste und zugleich handlichste Prius - Generation I, II oder III ?

Das ist wohl der PII Facelift zwischen 2006 und 2009. Die Dinger laufen fast fehlerfrei und sind fast unkaputtbar. Ab Gen. 3 sind die Prius für den Massenmarkt entwickelt, bis Gen. 2 war der Fokus noch auf Qualität und Qualität und dann noch Qualität (weil es eine neue Technologie war...). Der Zweier hat nachweislich die niedrigste Mängelquote innerhalb des Toyotakonzerns.

Folgendes fiel den Priusfreunden beim P3 sofort auf:
Knacken des grottigen Inneraumplastiks bei Kälte
Grösserer Wendekreis, weil von 16 auf 17 Zollfelgen gewechselt wurde bei den besseren Modellen
Härteres Verhalten des Fahrwerks, auch wegen den 17ern
Veraltetes Knöpfchencockpit statt dem zentralen Touchscreen in Farbe
Wackelige, unscharfe Anzeigen für die Hybridfunktionen, statt des vorzüglichen Zentraldisplays

Ich möchte den PII FL noch nicht eintauschen, da es noch nicht etwas wirklich besseres gibt. Aber das kennt Ihr ja von Euren Flundern schon :roll:

_________________
Mein Fahrzeug: Mainstream Hybride Prius II
Bild (Na sowas, ich bin der Forumsschluckspecht.....)


Aber in der Familie gibts ja auch noch den "Knight Rider".
Schön schwarz und ein Insight 2.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IMA Ersatz i-DCD
BeitragVerfasst: 14.11.2012, 14:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2010, 10:23
Beiträge: 254
Wohnort: CH
I1_2000 hat geschrieben:
....Das Doofe am Yaris ist, dass er nur bis 49 km/h elektrisch fährt, wir aber 50 fahren dürfen, wobei aber niemand exakt 50 fährt. Da fliegt man immer wieder aus dem Modus raus, es sei denn, die hohen Fahrwiderstände zwingen einen schon viel früher zum Nachladen...


Das gilt nur für den EV-Mode per EV-Taste. Die Taste dient uns Toyotafahrern nur zum Angeben auf dem Parkplatz ;) und führt zu einem signifikanten Mehrverbrauch :!: Die EV-Taste hätte Toyota besser auch in Europa weggelassen, führt nur zu Missverständnissen mit diesen 49km/h. In den USA gab es die Taste gar nicht erst, da das mit der Abgasvorschrift PZEV nicht in Einklang zu bringen war. Dort gibt es die ganze 49km/h-Diskussion deshalb auch nicht.

Über das Gaspedal kommst Du jederzeit auch über 49km/h in den automatischen EV-Modus (Gaspedal federn), wenn der Akku ausreichend gefüllt ist und die Leistung des Akkus ausreicht für die abgerufene Fahrleistung. Will heissen, ich beschleunige mit Benziner und Energie aus der Traktionsbatterie und federe bei Erreichen der Wunschgeschwindigkeit das Gaspedal zum Ausschalten des Verbrenners. Aber wie gesagt, zu exzessives elektrisches Fahren macht den Akku leer. Man soll nicht allzuviel versuchen einzugreifen in das Energiemanagement des HSD, um einen guten Verbrauch zu erzielen. Meist tritt dann das Gegenteil von sparsam ein. Ich habe am Anfang meiner Priusnutzung z.B. den Akku per Gaspedal immer möglichst vollgemacht mit meinem Fahrverhalten, um dann elektrisch je nach Gelände grosse Strecken zurücklegen zu können. Erst als ich das Verhalten aufgegeben hatte, sank der Verbrauch noch einmal.

_________________
Mein Fahrzeug: Mainstream Hybride Prius II
Bild (Na sowas, ich bin der Forumsschluckspecht.....)


Aber in der Familie gibts ja auch noch den "Knight Rider".
Schön schwarz und ein Insight 2.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IMA Ersatz i-DCD
BeitragVerfasst: 14.11.2012, 14:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1750
Wohnort: Graubünden
Oh, das liest sich spannend, was Du über die Fahrmodalitäten mit dem Prius schreibst, auch über den automatischen EV-Modus (Gaspedal federn) und über jene ominöse EV Taste, die es in den Prius' der USA garnicht gibt/geben darf aus PZEV Gründen.
Ich gewinne den Eindruck, dass das Hybridfahren im Prius und im Insight doch Welten auseinander liegt, wenn man sich darum bemüht extrem niedrige Verbrauchswerte anzusteuern.

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IMA Ersatz i-DCD
BeitragVerfasst: 14.11.2012, 14:29 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Einunddreissig hat geschrieben:
I1_2000 hat geschrieben:
Wieso muss ein Yaris 1200 kg auf die Waage bringen, wenn ein Peugeot 208 mehr als 100 kg abgespeckt hat?

Was den Markterfolg angeht, ist Peugeot zur Zeit kein gutes Vorbild.

Das ist völlig korrekt, aber es verhält sich bei der Menschheit nicht anders. Alles wird grösser und fetter und lebt bald über 100 Jahre. Ob das gut ist? ;)

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IMA Ersatz i-DCD
BeitragVerfasst: 14.11.2012, 14:33 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Knoli hat geschrieben:
Das gilt nur für den EV-Mode per EV-Taste. Die Taste dient uns Toyotafahrern nur zum Angeben auf dem Parkplatz ;) und führt zu einem signifikanten Mehrverbrauch :!:

Da bin ich negativ überrascht. Ich dachte, die omiöse EV-Taste sei der Schlüssel zum Erfolg. Dann verhält es sich ähnlich wie beim I1, wo es eine Diskussion gab, wie stark man die Batterie nutzen sollte. Quintessenz davon war, dass man sie möglichst wenig nutzen sollte, denn die Umwandlungsverluste übertreffen die Benzineinsparung.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IMA Ersatz i-DCD
BeitragVerfasst: 14.11.2012, 17:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2010, 10:23
Beiträge: 254
Wohnort: CH
Ich habe etwas einseitig argumentiert; Die EV-Taste kann der Schlüssel zu sparsamem Verbrauch sein, wenn das Fahrzeug in den Händen eines erfahrenen MIMA- oder HSD-Spritsparjagdpiloten ist. Dann hast Du recht, die (wilkürliche) Festlegung der Obergrenze von 49km/h macht für solche Fahrer keinen Sinn. Manchmal weiss man einfach, dass es bald bergab geht und dann sehr schnell der Akku überlaufen wird. In solchen Fällen würde man den Akku dann gerne leeren, nur um umso mehr zurückzugewinnen bei der folgenden Abfahrt. Dann verflucht man diese Limite richtiggehend. Man wünscht sich dann die Funktion wie bei MIMA, wo Du ja auch wissen musst, wann es sich lohnt den Umweg über die Batterie zu gehen und wann nicht. Aber ein M-HSD gibt es meines Wissens nicht. Für Otto-Normalverbraucher ist es ja auch zu kompliziert. ;)

Aktuell hat die Taste meiner Meinung nach vor allem der Deutschen "Fachpresse" dazu gedient Maximalverbräuche zu erzielen. Mal fix damit den Akku auf zwei Balken leer gemacht und dann ab auf die Bahn. Dort dann wegen des durchgehend plärrendem und mangels normal immer vorhandener Pufferenergie hoffnungslos überfordertem Atkinson-Maschinchens über die Fahreigenschaften des HSD herziehen. Im Alltag triff das so gut wie nie ein, zum Glück. 8-) Aber die Presse hält so die (Japanische) Konkurenz klein, ohne über wirklich stichhaltige Argumente zu verfügen. Man kriegt jedes System im Test madig, wenn man will. Der EV-Knopf hilft dabei!

_________________
Mein Fahrzeug: Mainstream Hybride Prius II
Bild (Na sowas, ich bin der Forumsschluckspecht.....)


Aber in der Familie gibts ja auch noch den "Knight Rider".
Schön schwarz und ein Insight 2.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IMA Ersatz i-DCD
BeitragVerfasst: 14.11.2012, 17:29 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Die versierten Hybridfahrer haben das Streckenprofil meist im Kopf. Selbst auf neuen Strecken, wo man sich gerne etwas verschätzt, wieviel Batterie man anzapfen darf, weiss man ja, dass es auch mal wieder runtergehen muss. Je nachdem, wie steil das ist, erhält man etwas gratis zurück.
Die Frage, die ich mir stelle, ist, ob i-DCD in der Lage ist, talwärts voll auszukuppeln, also auch den Ladevorgang stoppt. Bei einem CVT-Getriebe geht das nicht, das finde ich auch für überholt im Zeitalter der Doppelkupplungsgetriebe. Manchmal möchte man mitbestimmen können, wann und wo auf der Talwärtsstrecke von sagen wir mal 15 km geladen werden muss. Auf meiner Strecke sind die ersten 10 km recht flach, da wäre es unerwünscht, aber auf den letzten 5 km, da hätte man gerne volle Rekuperation. Die meisten Steuerungen sind dumm und laden stur nach, egal wann und wo, denn sie kennen das Streckenprofil nicht. Da mit i-DCD der Benzinmotor abgeschaltet wird, ist es halb so tragisch, aber ich möchte auch nicht die ganze Zeit Elektrogas geben müssen, nur um verhindern zu müssen, dass er zu stark rekuperiert, wenn er gänzlich ausgekuppelt seine Geschwindigkeit halten kann.

Der EV-Knopf macht wohl am ehesten in einem Plug-in Sinn.

Jaja, die deutsche Fach(idioten)presse. Von denen lese ich eh nichts mehr. Da kann ich mir gleich einen Prospekt aus dem VW-Konzern anschauen.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IMA Ersatz i-DCD
BeitragVerfasst: 14.11.2012, 18:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2010, 10:23
Beiträge: 254
Wohnort: CH
Ziemlich sicher hat der i-DCD einen ähnlichen Fahr-Modus, wie der Prius: Den Stealth-Mode bis 68km/h und WARP-Stealth ab 68km/h. Die Deutschen nennen das Segeln (glaube ich...) Das hat I_2000 ja schon erwähnt.

Dort fährt man ohne jegliche Energiepfeile auf dem Monitor, also fliesst theoretisch keinerlei Energie. Hier dürfte der i-DCD einen grossen Vorteil über das HSD haben, weil die Kupplung bei jeder Geschwindigkeit bis Vmax in diesen "Stealth-Mode" schalten könnte. WARP-Stealth beim Prius ist nämlich fast unmöglich, da darf man den Fuss nicht ein Mikrometerchen bewegen, schon ist der Mode weg, sofern man ihn überhaupf trifft :frown: Unter 68 geht es aber sehr gut, das nutze ich intuitiv, brauche gar nicht mehr hinzuschauen. Bei i-DCD läuft möglicherweise in dem Betriebszustand nicht mal das Getriebe mit, was dann seeehr sparsames Rollen ermöglichen würde.

_________________
Mein Fahrzeug: Mainstream Hybride Prius II
Bild (Na sowas, ich bin der Forumsschluckspecht.....)


Aber in der Familie gibts ja auch noch den "Knight Rider".
Schön schwarz und ein Insight 2.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IMA Ersatz i-DCD
BeitragVerfasst: 21.07.2013, 20:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2010, 10:23
Beiträge: 254
Wohnort: CH
Es geht los, die Katze ist offenbar aus dem Sack :D

Neuer Jazz - Link (Englisch, viele Bilder)
Neuer Jazz - Link (deutsch)

Ich weiss nun nicht, ob mich das Heck anspricht.
Das aktuelle Modell sieht schnittiger aus von hinten, finde ich.
Die Front hingegen ist erfrischend anders als andere Mitbewerber.
Die Seitenlinie weist eine interessante Sicke auf, die mir aber einfach am Heck etwas schräg vorkommt.

Der Verbrauch hingegen darf gerne so niedrig sein. 35% sparsamer im Japanischen Zyklus und das bei 136PS!
Da müsste doch eigentlich auch das Gewicht getunt worden sein, denn der cW-Wert war noch nie eine Stärke vom Jazz?
Ist das ne Kampfansage an Toyota oder ist es eine? 8-) Der durchschnittliche Europäische Geschmack dürfte jedenfalls besser getroffen werden mit dem 7-Ganggetriebe.

Was meint Ihr?

Gruss, Knoli

PS: Von was für einem Kompressor schreiben die im zweiten Link bloss :confused: :confused: :confused:
Ach, und er kann Rekuperation!!! Ja ne, is klar :D

_________________
Mein Fahrzeug: Mainstream Hybride Prius II
Bild (Na sowas, ich bin der Forumsschluckspecht.....)


Aber in der Familie gibts ja auch noch den "Knight Rider".
Schön schwarz und ein Insight 2.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IMA Ersatz i-DCD
BeitragVerfasst: 21.07.2013, 21:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1750
Wohnort: Graubünden
Schön, dass wir Dich wieder einmal lesen dürfen, Knoli :)

Die Räder am Honda Fit Hybrid gefallen mir garnicht. Wenn diese die Dimension 14 x 5.5 4 x 100 ET 45 haben sollten, dann würde ich am liebsten auf die OEM Räder unseres alten Insight wechseln. Sonst finde ich das ganze Konzept und den ersten Eindruck sehr gelungen.

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IMA Ersatz i-DCD
BeitragVerfasst: 22.07.2013, 09:02 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Technisch gesehen endlich wieder mal ein interessantes Vehikel von Honda und das schon 2014? Über die Optik kann man streiten. Er sieht sehr (haus)frauenfreundlich - pardon - knuddelig aus. Ich würde mich wohl erst dann in dem Wagen auf die Strasse wagen, wenn sie Front und Heck überarbeiten/entstylisieren. Sie machen ihn wohl bewusst etwas jünger, damit die Rentner nicht vom Civic/Accord zu Jazz überlaufen, wie in Vergangenheit häufig geschehen. Aber ein Tuner wird sicher mit entsprechenden Teilen zur Verfügung stehen. Die ultrasportliche Version sieht etwas gebastelt aus (Seitenschweller angepappt).

Mit dem Kompressor meinen sie wohl den Klimakompressor. Wie Toyota elektrisch. Klima im Stand, nicht nur bei Fahrt.

Schade eigentlich, dass sie nicht noch mehr downgesized haben, mit einem 1.3 l wären 99% auch zügig vorangekommen. Aber wahrscheinlich wird diese Einheit auch in den Civic eingebaut, dann macht die Gleichmacherei Sinn. So gibt es wohl einen übermotorisiertes Spassvehikel, toll. :D

Das i-DCD wirft die CVT zum alten Eisen. Die werden unverkäuflich, das gilt vor allem für den aktuellen Jazz.

Japanischer Zyklus. Ist dieser nicht verbrauchsgünstiger als der andere...? Ein Yaris Hybrid kommt auf 3.5 (in welchem?), aber auch bei Toyota ist es halt so, dass in der Realität eine andere Zahl vorherrscht, als das Papier versprochen hat. Apropos Yaris Hybrid: soooo häufig sieht man den Wagen auch nicht auf der Strasse. 30k sind halt eine steile Ansage aus Safenwil.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IMA Ersatz i-DCD
BeitragVerfasst: 22.07.2013, 20:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2010, 10:23
Beiträge: 254
Wohnort: CH
Ja, der Japanische Zyklus geht eigentlich nur über sehr moderate Tempi (Max. 80Km/h).
Das ist nur als Vergleich brauchbar. Aber die Reduktion des Verbrauchs in Prozent zum IMA ist interessant. Und eben: 136PS in einem Jazz sind wirklich eine Hausnummer, der Aktuelle geht auch schon mit nur 100PS ziemlich gut.

Über die Optik kann man sich tatsächlich trefflich unterhalten. Meine Frau meint immerhin, so kriegt Honda sie auf jeden Fall mal aus dem Jazz raus, wenn was Neues ansteht. Wohin lässt sie aber offen :sick: . Das ist ein Spiel mit dem Feuer von Honda...Kunden sind doch nicht auf diese Weise beeinflussbar hierzulande, die springen schnell auch mal ganz ab.

Könnte sein, dass die den Klimakompressor meinen, aber der unterstützt den Antrieb nie...Nette Leistung der Presse mal wieder hier.

Zur Marktentwicklung: Ich, bzw. die beiden Hybrid-Fahrzeuge, welche absolut fehlerfrei und günstig laufen bisher, haben noch ein Familienmitglied mit Hybridviren angesteckt. Das wartet nun nur darauf, dass ihm jemand einen "alten" Jazz oder I2 mit IMA und dem aus der Mode gekommenen CVT nachwirft ;) Wir hoffen und warten schon mal :roll:

Für 30kCHF bekommt man einen Yaris h... oder einen I2 FL mit massig Platz. Warum der I2 nicht rund läuft im Verkauf, verschliesst sich mir :confused: Ich würde keinen Yaris wollen, der ist viel zu gewöhnlich :!: Allerdings scheine ich kein Massstab für die grosse Masse der Autokäufer zu sein. Tja, damit muss ich nun leben :roll:

_________________
Mein Fahrzeug: Mainstream Hybride Prius II
Bild (Na sowas, ich bin der Forumsschluckspecht.....)


Aber in der Familie gibts ja auch noch den "Knight Rider".
Schön schwarz und ein Insight 2.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IMA Ersatz i-DCD
BeitragVerfasst: 22.07.2013, 21:21 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Der Yaris ist ja auch sehr grossmutterfreundlich gestylt. Gegenüber dem aktuellen Jazz (einziges Pfui: Rückleuchten) ist das Styling des neuen eher ein Rückschritt, aber das ist nur mein extravaganter Geschmack. Da bewundere ich VW oder Porsche: sie bauen seit Jahrzehnten dasselbe Auto, weil sie sich nicht trauen, Kunden abspenstig zu machen. Beim 911er hat Porsche mit den Spiegeleier-Scheinwerfern auch mal eine dicke Lippe riskiert. Ist jetzt aber weit OT.

Schade, dass sich Honda sooo weit aus dem Fenster lehnt.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IMA Ersatz i-DCD
BeitragVerfasst: 23.07.2013, 20:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2010, 10:23
Beiträge: 254
Wohnort: CH
Bernd Silberflunder hat geschrieben:
... dann würde ich am liebsten auf die OEM Räder unseres alten Insight wechseln...


Ich finde auch, dass ich die bis zum Abwinken austauschbaren Alus nun gesehen habe. Den Designern gehen die Gestaltungsmöglichkeiten an den Leichtmetallfelgen langsam aus. Folge: Einheitsbrei und komische Formen ohne technischen Nutzen!

Geschlossene Felgen sind technisch die bessere, da aerodynamischere Lösung. Siehe Formel 1. Sogar diese Dinger haben Deckel (Wenn auch Hightechdinger) auf den Rädern. Räder mit Speichendesign sind schon arg veraltet. Der I1...was war der seiner Zeit voraus! Sogar der Prius 1 lief nur auf Allerweltsalus!

Ich wäre recht zufrieden, wenn Honda das System auch im Civic bringen würde. Denn der aktuelle Civic ist der progressivere, bessere Jazz. Hat ja schliesslich auch Magic Seats, ist aber aerodynamisch sicher das feinere Fahrzeug :!: Natürlich hat je nach Geschmack auch der Civic ne Menge Pfui zu bieten, doch mir gefällt er. Etwas kürzer und leichter als der Prius, hat aber mehr Stauraum.

Meine bessere Hälfte hingegen schmollt noch mit Honda, weil der neue Jazz nun "niedlichnissanmicra" aussehen soll ab nächstem Jahr :roll:

I1_2000 hat geschrieben:
...Schade, dass sich Honda sooo weit aus dem Fenster lehnt...

Immerhin wissen wir jetzt, warum viele neuere Bürogebäude auch in der Schweiz Fenster haben, die man nicht mehr richtig öffnen kann :D :tongue:

_________________
Mein Fahrzeug: Mainstream Hybride Prius II
Bild (Na sowas, ich bin der Forumsschluckspecht.....)


Aber in der Familie gibts ja auch noch den "Knight Rider".
Schön schwarz und ein Insight 2.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IMA Ersatz i-DCD
BeitragVerfasst: 23.07.2013, 21:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1750
Wohnort: Graubünden
Erik und Thomas, ihr beide kommentiert hier so toll den IMA Ersatz i-DCD mit Seitenblicke auf die anderen Produkte von Honda und Toyota...
und dabei finde ich, dass an Euch echt tüchtige und faire Auto Tester verloren gegangen sind !
Ich mach' keine süffisanten Scherze mit oder über Euch, sondern bitte nehmt mir das so ab, wie ich das sage :!:

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IMA Ersatz i-DCD
BeitragVerfasst: 23.07.2013, 21:36 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Es wäre inkonsequent, die Antriebseinheit nicht auch beim Civic und/oder dem I2 einzusetzen. Beide sind leicht genug für einen 1.5, der als Hybrid im Alltagsgebrauch einem 2.0 entsprechen dürfte. Mit i-DCD und Schaltwippen ginge es dann sogar sportlich zu und her. Den CVT soll es übrigens noch für die tieferen Versionen geben. Nur die Topversion hat i-DCD. Bis 2014 ist es nicht mehr so lang.

Irgendwann sollten ja auch die Turbo-Motoren (mit Hybrid?) kommen, aber dafür ist es noch etwas zu früh.

Beim Design hat Honda da oder dort reagiert. Beim I2 mit dem Facelift und beim CR-Z auch und zwar hin zum Guten. Schade, dass sie nicht gleich so geboren wurden. Beim aktuellen Design des neuen Jazz (falls er denn so kommen sollte) würde ich wohl eher warten, bis der Civic oder der I2 den neuen Antrieb erhält. Aber ich rede dummes Zeugs, denn ich bleibe vorerst bei meinem I1.

Bei den Felgen hat Honda ja mit dem Civic IMA schöne Felgen kreiert. Evtl. kann man diese oder andere Felgen übernehmen.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IMA Ersatz i-DCD
BeitragVerfasst: 30.07.2013, 21:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2010, 10:23
Beiträge: 254
Wohnort: CH
Bernd Silberflunder hat geschrieben:
.....und dabei finde ich, dass an Euch echt tüchtige und faire Auto Tester verloren gegangen sind ! ....


Man braucht ja das eine oder andere ein Hobby, nicht? Danke für die Blumen! Ich habe Spass am Schreiben und vergleichen und freue mich, wenn das bei einigen Lesern gut ankommt. Ich versuche wieder etwas mehr zu Posten hier, das Forum soll ja leben.

_________________
Mein Fahrzeug: Mainstream Hybride Prius II
Bild (Na sowas, ich bin der Forumsschluckspecht.....)


Aber in der Familie gibts ja auch noch den "Knight Rider".
Schön schwarz und ein Insight 2.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IMA Ersatz i-DCD
BeitragVerfasst: 21.11.2013, 22:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2010, 10:23
Beiträge: 254
Wohnort: CH
Neues bzw. genaueres bezüglich den i-DCD unter diesem Link
Ist offenbar aus Europa, das DS-Getriebe...Dasselbe wie die Dinger von VW :kratz: Na, ich hoffe nicht!
Eigentlich wäre mir ein Getriebe direkt von Honda lieber gewesen, aber wenn es zuverlässig funktioniert ist auch gut so.

_________________
Mein Fahrzeug: Mainstream Hybride Prius II
Bild (Na sowas, ich bin der Forumsschluckspecht.....)


Aber in der Familie gibts ja auch noch den "Knight Rider".
Schön schwarz und ein Insight 2.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IMA Ersatz i-DCD
BeitragVerfasst: 21.11.2013, 23:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1750
Wohnort: Graubünden
Knoli hat geschrieben:
Neues bzw. genaueres bezüglich den i-DCD unter diesem Link
...quote]

Pressemappe von Schaeffler hat geschrieben:
Die Schaeffler Gruppe entwickelt und fertigt Präzisionsprodukte für alles, was sich bewegt: in Maschinen, Anlagen, Kraftfahrzeugen und in der Luft- und Raumfahrt.

Die Unternehmensgruppe mit Stammsitz im mittelfränkischen Herzogenaurach ist mit seinen drei starken Produktmarken INA, FAG und LuK in den Sparten Automotive und Industrie tätig. Mit über 76.000 Mitarbeitern weltweit ist die Schaeffler Gruppe eines der größten deutschen und europäischen Industrieunternehmen in Familienbesitz.
Knoli, also ich habe garnichts dagegen einzuwenden, dass dieses i-DCD nicht von Honda kommt, sondern aus der bekannten fränkischen Technologieschmiede. Hauptsache ist, wie Du selbst auch sagst, dass es zuverlässig und langlebig funktioniert, die Ökonomie des Fahrens verbessert, dass es ökologisch sinnvoll ist und dem Kundenwunsch entsprechend auch noch mit den geringstmöglichen Unterhaltskosten unser Portemonnaie belastet.

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IMA Ersatz i-DCD
BeitragVerfasst: 22.11.2013, 05:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2013, 11:07
Beiträge: 202
Wohnort: Raum Frankfurt
Wer das ausdrücklich will, dem wird es vom I2 durch das geringe Fahrzeuggewicht in Kombination mit IMA leicht (d.h. vor allem komfortabel) gemacht, mit wenig Antriebsleistung auszukommen. Angenehmer Nebeneffekt: Man kann nahezu lautlos fahren. In der Ebene muss die Motordrehzahl von Fahrtanfang bis -ende 2.500 min-1 so gut wie nie überschreiten (ohne dass man zum Verkehrshindernis wird).
Das dürfte mit i-DCD wegen des Atkinson-Motors nicht mehr möglich sein, denn dieser braucht zur Leistungsabgabe doch eine relativ hohe Mindestdrehzahl, richtig?
Mir scheint, die Philosophie des sanften und leisen Gleitens werde der Sehnsucht der Massen nach dem Bonanzaeffekt geopfert.

_________________
Kai
Insight Mk II, EZ 06/2012


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IMA Ersatz i-DCD
BeitragVerfasst: 22.11.2013, 09:07 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Knoli befürchtet wie ich, dass dabei das weltweite VW-Problem mit den Doppelkupplungsgetrieben vererbt wird. VW hat erst kürzlich - nach Protesten vor allem in China - einen weltweiten Rückruf gestartet. Hierzulande ist die Loyalität zu einheimischen Herstellern viel zu gross, um gegen diese auf die Barrikaden zu gehen. Einzig die Taxifahrer haben einmal in den 90ern den Aufstand erprobt. Dabei ist in Foren teilweise ungewiss, ob das Problem durch einen simplen Ölwechsel damit dauerhaft gelöst sein wird. Ansonsten sagt man ja gerne, dass dies halt Stand der Technik sei.

Mir wäre ein rein japanisches Getriebe auch lieber gewesen.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IMA Ersatz i-DCD
BeitragVerfasst: 22.11.2013, 10:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2010, 10:23
Beiträge: 254
Wohnort: CH
I1_2000 hat geschrieben:
Knoli befürchtet wie ich, dass dabei das weltweite VW-Problem mit den Doppelkupplungsgetrieben vererbt wird...


Genau das. Hat nichts mit der geografischen Lage an sich zu tun, das liegt mir völlig fern. VW spricht hier vor allem von "Stand der Technik" und "Schlechter Luft in den Getrieben". Ein Armutszeugnis. Schon mein VW von 1998 hat Hauptlagerprobleme am Getriebe (5-Gangversion) gehabt.

Ein mittelständisches Unternehmen ist für mich aber schon mal eine gute Ansage. Denn vor allen Dingen die grossen börsenkotierten Firmen in Europa, die Schweiz selbstverständlich nicht ausgenommen, fallen meiner Meinung nach vor allem mit Gewinnmaximierung auf Kosten der Qualität auf im Moment.

Besserung ist noch nicht absehbar für mich, deshalb mein Vorbehalt, bzw. Bedenken zu diesem Thema hier.

_________________
Mein Fahrzeug: Mainstream Hybride Prius II
Bild (Na sowas, ich bin der Forumsschluckspecht.....)


Aber in der Familie gibts ja auch noch den "Knight Rider".
Schön schwarz und ein Insight 2.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IMA Ersatz i-DCD
BeitragVerfasst: 22.11.2013, 10:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2010, 10:23
Beiträge: 254
Wohnort: CH
kr_insightf hat geschrieben:
...Das dürfte mit i-DCD wegen des Atkinson-Motors nicht mehr möglich sein, denn dieser braucht zur Leistungsabgabe doch eine relativ hohe Mindestdrehzahl, richtig?....

Da hast Du grundsätzlich recht, der Atkinson im Prius z.B. verlangt nach etwas höheren Drehzahlschwankungen. Unter 2500 1/min muss der Akku gut gefüllt sein, dass der HSD dort noch nennenswerte Beschleunigung aufweisen kann. Trotzdem ist der Prius sehr leise, wenn man nicht das Pedal durchtritt. Das gilt, wie ich meine, auch für den neuen Jazz. Mindestens im Normalmodus. Siehe Video hier.

Ich kann auch im Sportmodus in dem Video zum Glück keinen Bonanzaeffekt feststellen. Aber vielleicht seht Ihr das ja anders? ;)

_________________
Mein Fahrzeug: Mainstream Hybride Prius II
Bild (Na sowas, ich bin der Forumsschluckspecht.....)


Aber in der Familie gibts ja auch noch den "Knight Rider".
Schön schwarz und ein Insight 2.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IMA Ersatz i-DCD
BeitragVerfasst: 22.11.2013, 10:21 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Der Kostendruck in der Automobilindustrie ist dermassen hoch, dass auch sogenannte Familienbetriebe unter die Räder kommen würden, wenn sie nicht in das Kostenkorsett der Hersteller passen würden.

Die europäischen Fahrzeuge glänzen seit Jahrzehnten mit denselben Mängeln, darunter auch sicherheitsrelevante, z. B. Bremsschläuche. Bei Honda - so erwartet man heute noch - setzt sich eine Truppe hin und löst das Problem. Das Interview aus den 80er Jahren mit Soichiro Honda bleibt in den Köpfen der Honda-Fahrer fix eingebrannt.

Aber vielleicht erhofft sich der europ. Hersteller, dass die Japaner die Probleme zu lösen vermögen. :D

Es wäre äusserst schade, wenn Honda auf den Weg der anderen Hersteller (alles immer komplett neu und nach 5 Jahren kaum mehr wirtschaftlich betreibbar) einschwenken würde.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IMA Ersatz i-DCD
BeitragVerfasst: 22.11.2013, 11:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2013, 11:07
Beiträge: 202
Wohnort: Raum Frankfurt
Knoli hat geschrieben:
Das gilt, wie ich meine, auch für den neuen Jazz. Mindestens im Normalmodus. Siehe Video ...
Ich kann auch im Sportmodus in dem Video zum Glück keinen Bonanzaeffekt feststellen. Aber vielleicht seht Ihr das ja anders? ;)
Meinst Du mit dem neuen Jazz den aktuellen? Hat der nicht CVT? Da würde ich keinen Bonanzaeffekt erwarten.

_________________
Kai
Insight Mk II, EZ 06/2012


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IMA Ersatz i-DCD
BeitragVerfasst: 22.11.2013, 12:10 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Mit Bonanza wird wohl eher die Dieselfraktion gemeint sein. ;)

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IMA Ersatz i-DCD
BeitragVerfasst: 22.11.2013, 21:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2010, 10:23
Beiträge: 254
Wohnort: CH
kr_insightf hat geschrieben:
Meinst Du mit dem neuen Jazz den aktuellen? Hat der nicht CVT? Da würde ich keinen Bonanzaeffekt erwarten.


Das Video zeigt den aktuellen Jazz in Japan mit i-DCD, bei uns also das bei uns noch nicht erhältliche kommende Modell.
Im Sportmodus hört man die Schaltpunkte, auch wenn man keine Nickbewegung erkennen kann.

_________________
Mein Fahrzeug: Mainstream Hybride Prius II
Bild (Na sowas, ich bin der Forumsschluckspecht.....)


Aber in der Familie gibts ja auch noch den "Knight Rider".
Schön schwarz und ein Insight 2.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de