Honda Insight Forum

Willkommen im Honda Insight Forum!
Aktuelle Zeit: 19.10.2018, 23:46

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 145 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 25.08.2010, 17:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2010, 10:23
Beiträge: 254
Wohnort: CH
Hurra, er kommt wahrscheinlich wirklich! Soll in Paris an der Automesse stehen diesen Herbst.

Klick mich!

Es soll sich nach den Angaben von Honda um eine Jazz-Karosserie mit dem Antrieb vom I2 handeln. Damit hätte der Hybrid gleich viel Dampf wie der 1.4 i-VTEC vom normalen Jazz, aber viel weniger Verbrauch als dieser (Norm: 5.3LHK, je nach Ausführung abweichend).

Es fällt wohl ein Teil des riesigen Faches unter dem Kofferraumboden weg. Damit könnte ich leben, wenn sie den Rest des genialen Raumkonzeptes so lassen, wie es ist :D

Die Front scheint auf aerodynamisch getrimmt und sieht definitiv anders aus, als der Normale. Ich bin ja wirklich gespannt!

Gruss, Knoli

_________________
Mein Fahrzeug: Mainstream Hybride Prius II
Bild (Na sowas, ich bin der Forumsschluckspecht.....)


Aber in der Familie gibts ja auch noch den "Knight Rider".
Schön schwarz und ein Insight 2.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 25.08.2010, 19:55 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Klingt gut. Das wäre sogar neu:
Der E-Motor kann den Jazz dem Hersteller zufolge auf Kurzstrecken teilweise auch alleine antreiben. :?:
Mit dem 1.3 IMA dürfte man sogar deutlich flotter unterwegs sein als mit dem 1.4 normalo. Eine richtig kleine Drehmomentrakete.
Ebenfalls wichtig ist, dass das geniale Raumkonzept nicht zu arg leiden sollte.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 26.08.2010, 16:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1750
Wohnort: Graubünden
Zitat:
Faszination Honda Hybrid, ein Honda Forum auf Facebook: Da der Jazz Hybrid auf der Insight-Technik beruht, kann man sich das ähnlich vorstellen wie beim Insight. Wie es beim Insight ist: Bei langsamen Geschwindigkeiten (so bis ca. 50 km/h) können alle Ventile der Zylinder geschlossen werden, sodass keine Verbrennung mehr stattfindet. In diesem Moment ist dann allein der E-Motor für das Halten der Geschwindigkeit (oder sogar das leichte Beschleunigen) zuständig, sprich rein elektrische Fahrt. Wann das passiert, das steuert die Elektronik, kann man beim Insight aber sehr schön provozieren, indem man kurz das Gas lupft und dann ganz sachte wieder drauf steigt.
Diese einfache "Lupf-technik" mit dem Gasfuss hätte man gerne auch beim Insight I gehabt, aber da sowas seiner Zeit um 2000 nicht vorgesehen war, hat uns Mike mit der Erfindung des MIMA und mit FAST beglückt. :idea:

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 27.08.2010, 10:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
Meines wissens kann der I2 nicht alle ventile abschalten und rein elektrish fahren, das kann nur der Civic Hybrid 2, das wird
in den staten SAHM mode genannt, ist weil der Civic ein anderes (teueres) V-Tec system hat als die billigere I2 variante.

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 27.08.2010, 11:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1750
Wohnort: Graubünden
Noch nicht gehört, aber sehr interessant John, doch braucht es wohl zusätzlich den SCANGAUGE, um exakt den Bereich während der Fahrt zu detektieren, wo dieser SAHM Modus "einkickt". Ich verweise auf 3 links zum SAHM "Super Highway Mode":
Zitat:

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 27.08.2010, 14:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
Genau da habe ich meine informationen auch her.

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 27.08.2010, 20:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2010, 10:23
Beiträge: 254
Wohnort: CH
Hallo zusammen

Ich glaube, die Amis sorgen hier für ein kleines Durcheinander.... :roll:

Der "Atkinson-cycle" steht für beim Verdichtungshub etwas länger offen stehende Ventile. Der Prius hat ein Verdichtungsverhältnis von ca. 13:1, was sehr hoch ist für einen Benziner (Typischerweise sonst für Benziner 9:1). Für den Honda muss ich es ausrechnen, die geben nur Hub und Bohrung an. Werde diese Rechnung noch nachliefern.

Der I2 verfügt, wie auch der Civic Hybrid, über die i-DSI und steht für ""intelligent Dual and Sequential Ignition", also für eine anpassungsfähige Art der Zündung.

Der Civic ist mit VTEC, der I2 mit i-VTEC ausgerüstet. Das heisst, der I2 verfügt über eine fortschrittlichere Ventilsteuerung als der Civic Hybrid, denn i-DSI und i-VTEC sind eine Weiterentwicklung von VTEC.

Klicken für Infos zu i-DSI

Klicken für Infos zu i-VTEC

Klicken für Infos zu VTEC

Gem. Honda läuft der I2 durchaus mit geschlossenen Ventilen und damit stillgelegtem Motor, habe ich auf der Autobahn selber bis ca. 90km/h fertig gebracht. Gaspedal "federn", wie das in den Priusforen genannt wird, klappt definitv auch mit dem Insight und das sogar gut. Mit dem PII geht es sogar bis über 130km/h, mindestens wenn man die Gotthardnordrampe runterdonnert.

***********
Leistungsbeschreibung Insight 2
***********

Gruss, Knoli

_________________
Mein Fahrzeug: Mainstream Hybride Prius II
Bild (Na sowas, ich bin der Forumsschluckspecht.....)


Aber in der Familie gibts ja auch noch den "Knight Rider".
Schön schwarz und ein Insight 2.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 27.08.2010, 20:53 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Eine vielleicht überflüssige Frage meinerseits. Aber sollten die Ventile bei reinem Elektrobetrieb nicht offen sein, damit die Pumpverluste minimiert werden?
Für diejenigen, die den MIMA-Einbau noch vor sich haben: Den grössten Spareffekt - neben allen anderen ausgereizten - erziele ich mit FAS, also einer kompletter Entkopplung des Motors, selbst die Kurbelwelle ist dann tot. Der Prius kann das auch, lässt sich dann aber bis 50 km/h zudem elektrisch fahren.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 29.08.2010, 12:00 
Offline

Registriert: 30.03.2010, 11:00
Beiträge: 13
Wohnort: Berlin
Bekomme seit einiger Zeit ungefragt Mails von http://www.News.de. In der Ausgabe von Heute ist eine ausführliche Ankündigung vom Jazz Hybrid.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 29.08.2010, 12:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1750
Wohnort: Graubünden
Deinem link bin ich gefolgt, aber Enttäuschung: es ist bloss ein netter Artikel in wohlwollendem Tenor über den 2009 Insight zu finden und ein Passus, der unserem John aus DK mit seinem schönen RED ARROW die Tränen in die Augen treiben dürfte:
Zitat:
Die Japaner hoffen außerdem auf staatliche Anreize zum Kauf eines Hybrid- beziehungsweise Niedrigemissionsfahrzeugs, wie sie in vielen EU-Ländern bereits existieren. So gibt es beispielsweise in Italien für besonders schadstoffarme Autos bis zu 2800 Euro Bonus. In den Niederlanden genießen Hybridfahrzeuge bis zu 6400 Euro Verkaufssteuerbefreiung.

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 29.08.2010, 15:08 
Offline

Registriert: 30.03.2010, 11:00
Beiträge: 13
Wohnort: Berlin
Verstehe ich nicht. Es gibt dort unter Ratgeber - Honda bläst zum Umwelt-Jazz- einen sehr ausführlichen Beitrag.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 30.08.2010, 05:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2010, 10:23
Beiträge: 254
Wohnort: CH
TRI hat geschrieben:
Eine vielleicht überflüssige Frage meinerseits. Aber sollten die Ventile bei reinem Elektrobetrieb nicht offen sein, damit die Pumpverluste minimiert werden?
Es klingt paradox, aber es ist schon so, wenn alle Ventile geschlossen sind, dann treten am wenigsten Verluste auf bei einem Motor. Auf Fig. 2 in untenstehendem Link ist gut zu sehen, dass der Motor immer gleich viel Volumen hat, da die Zylinder ausbalanciert sind auf der Kurbelwelle. Wenn nun alle Ventile zu sind, dann wird immer abwechslungsweise in zwei Zylindern Druck erhöht und in zweien Druck vermindert. Es gibt dann nur noch Reibungs- und wenige Druckumwandlungsverluste, die Strömungsverluste und der Wärmeabtransport durch Pumpen entfallen, da keine Luft mehr transportiert werden kann. Der Ansaugweg und der Auspuff haben schon einigen Widerstand, den es zu überwinden gilt.

Siehe hier, Figure 2

TRI hat geschrieben:
Für diejenigen, die den MIMA-Einbau noch vor sich haben: Den grössten Spareffekt - neben allen anderen ausgereizten - erziele ich mit FAS, also einer kompletter Entkopplung des Motors, selbst die Kurbelwelle ist dann tot. Der Prius kann das auch, lässt sich dann aber bis 50 km/h zudem elektrisch fahren.


Wie muss ich mir FAS vorstellen, bzw. wie funktioniert das? Kann man das mit dem wählen der Fahrstufe N erreichen? In N habe ich sowas wie eine MIMA (oder ein MHSD ;) ) Allerdings muss man da wirklich noch einen Scangauge haben, denn der Prius kann in N im Unterschied zum IMA die Akkus nicht mehr laden. Das ist nicht ganz ungefährlich. Ich meine zu wissen, dass man dadurch die Traktionsbatterie unter den kritischen Bereich leerlutschen kann. Und dann hat ein Priusfahrer mächtig Probleme, weil die Kiste im Unterschied zum Parallelhybrid dann gar nicht mehr will. Während IMA ohne Fahrakku betrieben werden kann, ist der Prius vollständig von seinem Stromspeicher abhängig. Hier muss offensichtlich dann von Toyota eine Rekalibrationsladung der Hauptbatterie vorgenommen werden.

Ich sollte mir einen Scangauge zulegen, glaube ich. Die Anzeigen gaukeln einem eine einfacheres System vor, als es wirklich ist.

Gruss, Knoli

_________________
Mein Fahrzeug: Mainstream Hybride Prius II
Bild (Na sowas, ich bin der Forumsschluckspecht.....)


Aber in der Familie gibts ja auch noch den "Knight Rider".
Schön schwarz und ein Insight 2.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 30.08.2010, 05:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2010, 10:23
Beiträge: 254
Wohnort: CH
Reisender hat geschrieben:
Verstehe ich nicht. Es gibt dort unter Ratgeber - Honda bläst zum Umwelt-Jazz- einen sehr ausführlichen Beitrag.


Hallo Reisender

Danke für den Hinweis.
Meinst Du den Bericht hier?

Hier ist so ein Bericht

Jazz Hybrid = Topversion?
Es gibt eine Chromspange am Kofferraumdeckel.
Und erstmals in Europa mit Lederausstattung 8-)

Gruss, Knoli

_________________
Mein Fahrzeug: Mainstream Hybride Prius II
Bild (Na sowas, ich bin der Forumsschluckspecht.....)


Aber in der Familie gibts ja auch noch den "Knight Rider".
Schön schwarz und ein Insight 2.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 30.08.2010, 08:18 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Knoli hat geschrieben:
Wie muss ich mir FAS vorstellen, bzw. wie funktioniert das?

FAS = forced auto stop. Das ist bei MIMA eine Option. Das ist die sichere Variante im Vergleich zur gefährlichen, wenn man den Zündschlüssel drehen würde. Konkret heiss das (beim manual): Gang raus, FAS-Knopf drücken und der Motor geht in den Autostop, schaltet sich ab. Autostop hat der I1 serienmässig unter Tempo 30. FAS ermöglicht dies bei allen Geschwindigkeiten. Alle anderen Systeme (ABS, Airbag usw.) sind aktiv.
Da man weder rechargen noch gasgeben kann, eignet sich FAS nur zum Gleiten. Sämtliche Reibungsverluste der Antriebseinheit fallen weg. So gleitet man länger und braucht Null Sprit. Das macht sogar recht viel aus.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 30.08.2010, 08:19 
Offline

Registriert: 30.03.2010, 11:00
Beiträge: 13
Wohnort: Berlin
Genau, den meinte ich.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 31.08.2010, 20:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2010, 10:23
Beiträge: 254
Wohnort: CH
Honda Schweiz: News

Nun ist es sozusagen amtlich :tongue:

Wenn man sich die Fahrleistungen vom I2 anschaut, dann dürfte der Jazz Hybrid als recht leichtes* Auto (max. 1155kg, leer, 1.4 i-VTEC, i-Shift) sogar die eher sportlich veranlagten Kunden ansprechen. Natürlich nur, wenn Honda nicht künstlich die Leistung des Systems "anpasst", wie z.B. beim neuen Toyota Auris HSD geschehen (1 Sekunde langsamer als der Prius 3 auf 100 bei identischem Antriebsstrang und weniger Gewicht :eek: ).

Gruss, Knoli

*natürlich nur für heutige Verhältnisse :frown:

_________________
Mein Fahrzeug: Mainstream Hybride Prius II
Bild (Na sowas, ich bin der Forumsschluckspecht.....)


Aber in der Familie gibts ja auch noch den "Knight Rider".
Schön schwarz und ein Insight 2.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 31.08.2010, 20:47 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Inwiefern hat man den Auris zurechtgestutzt? In den letzten zwei Jahren gab es ja einen Trend zu eher kleineren Autos. Bigger is not always better.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 31.08.2010, 20:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2010, 10:23
Beiträge: 254
Wohnort: CH
TRI hat geschrieben:
Konkret heiss das (beim manual): Gang raus, FAS-Knopf drücken und der Motor geht in den Autostop, schaltet sich ab. Autostop hat der I1 serienmässig unter Tempo 30. FAS ermöglicht dies bei allen Geschwindigkeiten......Da man weder rechargen noch gasgeben kann, eignet sich FAS nur zum Gleiten. Sämtliche Reibungsverluste der Antriebseinheit fallen weg. So gleitet man länger und braucht Null Sprit. Das macht sogar recht viel aus.


FAS geht also sozusagen über die Kupplung und das Getriebe, der FAS-Knopf sagt der Elektronik, was sie mit dem Motor tun soll. Wenn der Gang raus ist, dann bewegt sich im Getriebe wohl nur noch wenig?

Das geht beim Pirus nicht, da ab 68km/h immer der Verbrenner mitdrehen muss. Sonst kommt MotorGenerator 1 in Überdrehzahl und verabschiedet sich. Das Planetengetriebe und die MotorGeneratoren 1 und 2 müssen immer drehen, soll sich das Fahrzeug bewegen.

_________________
Mein Fahrzeug: Mainstream Hybride Prius II
Bild (Na sowas, ich bin der Forumsschluckspecht.....)


Aber in der Familie gibts ja auch noch den "Knight Rider".
Schön schwarz und ein Insight 2.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 31.08.2010, 21:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2010, 10:23
Beiträge: 254
Wohnort: CH
TRI hat geschrieben:
Inwiefern hat man den Auris zurechtgestutzt? In den letzten zwei Jahren gab es ja einen Trend zu eher kleineren Autos. Bigger is not always better.


Mit der Grösse hat meine Aussage nichts zu tun. :oops:
Grösse steht ja im Parkhaus gerne mal irgendwo an, insofern teile ich Deine Ansicht. :D

Die haben eine Parameter-Produktedifferenzierung in der Antriebssteuerung gemacht, um den Auris vom P3 und dem kleinen Lexus Hybrid Marketing-technisch zu distanzieren. Alle teilen den gleichen Antriebsstrang.

Prius 3: 10,4 s von 0-100 bei 1445-1495kg Leergewicht
Auris Hybrid: 11,4 s von 0-100 bei 1380-1420 Leergewicht

Damit ist der Auris Hybrid nicht mal so fix auf 100 wie der alte Prius, hat aber eine ganze Herde PS...

Kann doch technisch nicht sein, oder? Mir fällt da jedenfalls kein Grund ein ausser dem oben genannten. Die wollen sich den teureren Prius nicht madig machen und den Lexus schon gar nicht.

Gruss, Knoli

_________________
Mein Fahrzeug: Mainstream Hybride Prius II
Bild (Na sowas, ich bin der Forumsschluckspecht.....)


Aber in der Familie gibts ja auch noch den "Knight Rider".
Schön schwarz und ein Insight 2.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 31.08.2010, 21:13 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Knoli hat geschrieben:
FAS geht also sozusagen über die Kupplung und das Getriebe, der FAS-Knopf sagt der Elektronik, was sie mit dem Motor tun soll. Wenn der Gang raus ist, dann bewegt sich im Getriebe wohl nur noch wenig?

Jup, so ist es. Gang raus, dann bewegt sich nur noch der Countershaft im Getriebe. Die Kupplung ist ruhig. Etwas Sorgen mache ich mir aber wegen den Synchronringen des 5ten Gangs, wenn man ihn wieder einlegt. Dann muss der Mainshaft bei 80 km/h von Null auf ca. 2000 rpm beschleunigt werden. Man merkt, dass es etwas mehr Druck braucht. Darauf ist der Synchronring auf lange Sicht nicht ausgelegt. Mal sehen, wie lange das gut geht. Sonst revidieren wir es halt, ist auch keine Hexerei. ;)

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 31.08.2010, 21:26 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Knoli hat geschrieben:
Kann doch technisch nicht sein, oder? Mir fällt da jedenfalls kein Grund ein ausser dem oben genannten. Die wollen sich den teureren Prius nicht madig machen und den Lexus schon gar nicht.

Eigentlich kauft man sich so ein Fahrzeug ja nicht für Ampelstarts und wegen den vielen PS. :) Ob 10 oder 12 Sekunden auf 100 spielt nicht so eine grosse Rolle. Der I1 braucht auch 12 Sekunden, ich selbst gebe mich mit 30 Sekunden zufrieden.
Ich hätte jetzt nicht erwartet, dass der Auris gegen 1400 kg wiegt, nur gerade 70 kg weniger als der Prius! :!: Da sind die 3.8 LHK noch beachtlicher. Trotzdem, das viele Gewicht! Leichtbau scheint nicht gerade Toyotas Stärke zu sein. Wäre nett zu sehen, wenn sie mal eine Ultraleichtbauversion anbieten würden, so eine Art Type T (Type R ist für Honda reserviert :)), aber mit Aluminium hat Honda viel Erfahrung (aber mit beiden Aluminiumfahrzeugen viel Geld verloren). Ist sicher teurer, aber bei uns gäbe es schon finanzkräftige Käufer.

Auch der Jazz wird wohl an der 1200 kg-Marke kratzen. Da sind wir immer noch 350 kg drunter.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 01.09.2010, 19:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2010, 10:23
Beiträge: 254
Wohnort: CH
TRI hat geschrieben:
Eigentlich kauft man sich so ein Fahrzeug ja nicht für Ampelstarts und wegen den vielen PS. :) Ob 10 oder 12 Sekunden auf 100 spielt nicht so eine grosse Rolle. Der I1 braucht auch 12 Sekunden, ich selbst gebe mich mit 30 Sekunden zufrieden.
Ich hätte jetzt nicht erwartet, dass der Auris gegen 1400 kg wiegt, nur gerade 70 kg weniger als der Prius! :!: .... Leichtbau scheint nicht gerade Toyotas Stärke zu sein.
Der PII hatte noch einige Leichtbauteile aus Alu (z.B. Kofferraumdeckel und Motorhaube), aber es scheint, dass sich Toyota das gespart hat. Trotzdem ist das System noch sparsamer geworden....Was wäre, wenn der P3 so "leicht" wäre, wie der PII :kratz: Da wäre sicher noch mehr Sparpotential vorhanden.

Die Ampelstarts sind so eine Sache mit dem HSD, die meisten Priusfahrer lieben das brachiale Drehmoment der E-Maschinen und tendieren dazu, Premiumfahrzeuge an der Ampel zu versägen. :oops: Meist bin ich schon am Ende einer Kreuzung, wenn andere erst losfahren. Der Prius mag keine Teillastzustände. Zügig beschleunigen und so schnell wie möglich in die nächste Gleitphase (Gaspedal "federn", Motor geht wieder aus) eintreten bringt die niedrigen Verbräuche. Hier ist das IMA ganz anders. Ich habe die vergangene Tankfüllung mit dem PII die vom I2 geforderte Insight-Fahrtechnik angewendet. Das Resultat war ein steigender Verbrauch wegen zu hohem Teillastanteil. Während der I2 bei ca. 8LHK Momentanverbrauch schon gut beschleunigt, wird das beim Prius irgendwie nix. Der will mehr, wenn er beschleunigen soll.

Wie auch immer und unabhängig vom Fahrstil, für mein Fahrprofil wäre der I2 besser, wie ich jetzt nach meiner kleinen Testreihe weiss. Es steht ca. 4,3LHK im I2 gegen 4,58LHK im PII. Aber das ist auf hohem Niveau gejammert, andere verhandeln über Liter, wir hier über halbe Deziliter. :D

Das Wichtigste für ein Auto in dieser (Golf-)Klasse sind aber die Stammtischrunden: Hier wird dann wieder über die "lahmen Gurken" hergezogen, mein Diesel kann das alles besser blablabla ect...Für die ist doch alles über 8 Sekunden nur müde. Nicht dass es was bringen würde, so viel Leistung zu haben, denn die meisten können eh nicht schalten und schaffen die Zeit nicht. Von daher wäre es vielleicht gut gewesen, den Auris nicht zu drosseln, dafür aber mehr Leute in einen Hybrid reinzubekommen. ;)

Mir persönlich genügen die Fahrleistungen im PII oder im I2, das ist genau richtig. 8-) Aber es wäre schön, wenn auch mehr "normale" Leute Hybriden kaufen würden, deshalb mein Einwand wegen den Beschleunigungsunterschied.

TRI hat geschrieben:
Auch der Jazz wird wohl an der 1200 kg-Marke kratzen. Da sind wir immer noch 350 kg drunter.

Ja, der I1 ist ja auch kompromisslos auf sparen ausgelegt. So etwas wird ja leider nicht mehr gebaut. Audi A2-Karosse mit IMA= für mich gekauft!

Wenn der Jazz Hybrid auf so 3,5-3,8LHK (Norm) kommt, dann muss ich mir wohl anfangen Gedanken zu machen, ob ich im richtigen Fahrzeug sitze. Der Auris hat keinen wirklichen Kofferraum, der Jazz schon! Der Auris wurde nicht für den Hybridantrieb entwickelt, der Jazz irgendwie schon, da der Fahrakku in der Wanne unter dem normalen Kofferraum Platz findet.

Gruss, Knoli

_________________
Mein Fahrzeug: Mainstream Hybride Prius II
Bild (Na sowas, ich bin der Forumsschluckspecht.....)


Aber in der Familie gibts ja auch noch den "Knight Rider".
Schön schwarz und ein Insight 2.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 01.09.2010, 19:36 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Knoli hat geschrieben:
Der PII hatte noch einige Leichtbauteile aus Alu (z.B. Kofferraumdeckel und Motorhaube), aber es scheint, dass sich Toyota das gespart hat. Trotzdem ist das System noch sparsamer geworden.

Interessant. Es stellt für einen Hersteller immer einen aussergewöhnlichen Spagat dar. Viele Hightech-Produkte waren unrentabel. Der A2 war es auch. Der Lupo 3L? Der I1 sowieso. Das war ein Versuchsträger, eine Ratte aus dem Forschungslabor, mit der die Forscher Mitleid hatten, dass sie nicht gefahren wird. :D So werden die Autos heute halt wieder aus Stahl gebaut und die Sicherheitsvorschriften machen sie zu schwangeren Bergenten. Nicht dass der I1 unsicher wäre. Damals hat er alle Tests mit absoluter Bravour überstanden. Ein I1 hätte ja so gegen SFR 50'000.- kosten sollen. Ein P3 bringt man heute mit einigem Schnickschnack sogar über diese Marke.

Das ist ein interessanter Vergleich. Der PI-III ist bei uns häufig auf der Autobahn anzutreffen und da ist der Motor fast die ganze Zeit im Teillastbereich.

Knoli hat geschrieben:
Wie auch immer und unabhängig vom Fahrstil, für mein Fahrprofil wäre der I2 besser, wie ich jetzt nach meiner kleinen Testreihe weiss. Es steht ca. 4,3LHK im I2 gegen 4,58LHK im PII. Aber das ist auf hohem Niveau gejammert, andere verhandeln über Liter, wir hier über halbe Deziliter. :D

Ich kriege schon eine Krise, wenn der Verbrauch mal 3.1 statt 3.0 LHK ist. Heute z.B. waren fast alle Ampeln gegen mich. :x

Der Stammtisch ist mir nicht so wichtig, ehrlich gesagt. Wenn zu später Stunde der Alkoholpegel den IQ der Anwesenden übersteigt, dann wird viel Blödsinn erzählt. :D Wenn die Hybridwagen nicht so richtig bekannt sind, dann ist das auch etwas die Schuld der Hersteller. Bisher hielten sich die Werbeanstrengungen eher in Grenzen und damit meine ich nicht die grossen Werbeplakate, sondern die Roadshows, wo man sich einfach unverbindlich in einen Hybrid reinsetzen kann und ein paar Runden drehen darf, ohne danach angemacht zu werden, dass man nicht gleich auf der Stelle einen Vertrag unterschreibt. Allerdings: der Prius verkauft sich bei uns wie warme Semmeln. Dem Auris dürfte es noch besser gehen, da er günstiger ist. Das aufgeblasene Theater in den USA, das wohl vom Geheimdienst oder so inszeniert worden sein musste, war letztlich ein Zeugnis dessen, dass die Amerikaner nicht autofahren können, weil sie für die Führerscheinprüfung eh nur einmal um den Block fahren. Dieses liess die Europäer ziemlich kalt. ;)

Knoli hat geschrieben:
Wenn der Jazz Hybrid auf so 3,5-3,8LHK (Norm) kommt, dann muss ich mir wohl anfangen Gedanken zu machen, ob ich im richtigen Fahrzeug sitze. Der Auris hat keinen wirklichen Kofferraum, der Jazz schon! Der Auris wurde nicht für den Hybridantrieb entwickelt, der Jazz irgendwie schon, da der Fahrakku in der Wanne unter dem normalen Kofferraum Platz findet.

Ich denke nicht, dass der Jazz Hybrid auf 3.5 LHK kommt, dazu ist er etwas zu schwer und hat dazu noch einen Zylinder zuviel. 3.9 sehe ich als realistischer an. Ich will nicht nörgeln, aber der I1 macht es ja vor, dass 3 Zylinder auch reichen. Der kleinste Peugeot oder Citroen sparen auch kräftig mit einem 3 Zylinder-Motörchen. Ich sehe da absolut keine Komforteinbusse. Keine Vibrationen, kein Röhren, nix. Ich bin kein Motorenbauer, aber was hätte gegen einen 1.2l-3-Zylinder gesprochen? 1.0 wäre wohl wegen des Gewichts etwas zu schmalbrüstig.
Klarerweise ist es kostenfreundlicher, wenn man einen bestehenden Antrieb übernimmt, aber da sind wir schon wieder beim obigen Thema. Der Jazz ist ohnehin ein Verkaufsknüller und die Stückzahlen hätten einen eigenen Antrieb auch rechtfertigen können.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 01.09.2010, 20:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2010, 10:23
Beiträge: 254
Wohnort: CH
TRI hat geschrieben:
Das ist ein interessanter Vergleich. Der PI-III ist bei uns häufig auf der Autobahn anzutreffen und da ist der Motor fast die ganze Zeit im Teillastbereich.


Der Teillastbereich ist nur beim Beschleunigen ein Problem, da der Atkinson-Cycle-Verbrenner nur bei erhöhten Drehzahlen Leistung und Drehmoment liefert. Wenn es aber darum geht nur auf der Autobahn mitzuschwimmen, dann geht das sehr gut mit den kaum 20kW, die das System im Sparmodus/Magerbetrieb dauerhaft liefert. Bei 80-100km/h verbraucht er dann gut 4LHK im Schnitt. Bei schneller Fahrt muss man dann sozusagen eine Art Wellenbewegung fahren (pulse and glide, kennt ihr eh ;) ). Das führt dann zu einem hohen 5-Minutenbalken, gefolgt von einem kleinen Balken und wieder von vorne. Ist meist kein Problem, so voll wie unsere Autobahnen sind. Ich fahre allerdings meistens nur 100km/h, der Zeitgewinn bei 130km/h ist in der Schweiz bei den kurzen Distanzen geradezu lächerlich und sicher keinen hohen Verbrauch wert. Bei 130 sind über 5 LHK fällig.

Übrigens: Deinen Ratschlag mit den Lastwagen und deren Windschatten auf der Autobahn habe ich übrigens noch mal ausprobiert. Der Bereich, wo es was bringt ist allerdings schon recht schmal. Zuwenig Abstand: Nicht so gut, zuviel Abstand, auch nicht gut. Aber es geht auch mit dem Prius, wenn der Lastwagen gleichmässig fährt. 8-) Du hast hinter dem Lastwagen leider wieder genau dieses blöde Problem mit der Teillast, wenn der Lastwagen unregelmässig fährt. Man gibt etwas Gas, der Prius schluckt Most, kommt aber nicht in die Gänge. Und dann gibt man mehr Gas und ist plötzlich zu schnell... :x

Der I2 mit seinem Downsizing-Motor ohne Atkinson-Cycle hat hingegen ein schön breites Drehzahlband, wo er im grünen Bereich bleiben kann. Deshalb habe ich auf meinen Strecken auch so einen guten Verbrauch erreicht mit dem I2. Dafür schluckt er bei Vollast mehr als der Atkinson. Beide Systeme haben ihre Vor- und Nachteile, wie das so ist...

Der genannte Teillast-Schluck-Effekt dürfte im P3 mit seinem grösseren 1.8l VVTi noch ausgeprägter sein als im PII mit nur 1.5l.

Gruss, Knoli

_________________
Mein Fahrzeug: Mainstream Hybride Prius II
Bild (Na sowas, ich bin der Forumsschluckspecht.....)


Aber in der Familie gibts ja auch noch den "Knight Rider".
Schön schwarz und ein Insight 2.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 01.09.2010, 21:20 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Autobahn/Lastwagen
Hinter einem Lastwagen hinterher zu cruisen hat noch weitere Vorteile. Man reduziert die Geschwindigkeit auf ca. 90 km/h. Des weiteren wird man von den anderen Automobilisten nicht angemacht, wenn man nur 90 oder 100 auf der Autobahn fährt. Sie sehen den grossen Lastwagen und einen Wagen 50m dahinter. Beide gilt es zu überholen. Das ist für die anderen einfacher. Da das Heck des I1 sehr schlank ist, wird er auch etwas anders eingeschätzt. Wenn ein dicker Brummer vorausfährt, sieht man hoffentlich auch mich besser.
Zwei Nachteile hat es allerdings schon. Einerseits steigt der Steinschlaghagel rapide an, andererseits muss man den Umluftschalter benützen, sonst hat man vom alten Dieseltruck viel Feinstaub im Fahrzeuginnern. Ich habe mir es mittlerweile abgewöhnt, an der Raststätte auf dicke Brummer zu warten. ;)
Am liebsten sind mir Reisecars. Die haben abgedeckte Räder und fahren auch meist 100, aber die sind meist nur am Wochenende zahlreich unterwegs.

Zu wenig Abstand ist sehr gefährlich. Man sieht nach vorne praktisch nix. Dass man einem Reisecar hintendrauf fährt, befürchte ich weniger, weil so ein Tönner einen langen Bremsweg hat.

5 LHK bei 130 km/h ist schon etwas viel. Der Luftwiderstandsbeiwert ist ja beim Prius sehr gut. Der I1 verbraucht dann ca. 3,5 LHK.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 02.09.2010, 19:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2010, 10:23
Beiträge: 254
Wohnort: CH
TRI hat geschrieben:
Am liebsten sind mir Reisecars. Die haben abgedeckte Räder und fahren auch meist 100, aber die sind meist nur am Wochenende zahlreich unterwegs.


Abgedeckte Räder hätte ich auch gerne, müsste ich aber in den US of Ä bestellen. War mir bis heute zu kompliziert. Um die Bremsen und deren Temperatur brauche ich mir keine Sorgen zu machen, mein Garagist hat mir gerade vorgehalten, ich bremse zu wenig stark. Deshalb sind meine Bremsscheiben auch etwas rostig :D

TRI hat geschrieben:
5 LHK bei 130 km/h ist schon etwas viel. Der Luftwiderstandsbeiwert ist ja beim Prius sehr gut. Der I1 verbraucht dann ca. 3,5 LHK.


Mal schnell die wichtigsten Widerstände beim I2 und denm P2 rechnen:

Luftwiderstand in Newton --> FR1 = 1/2*Luftdichte*Cw-Wert*Frontfläche*(Geschwindigkeit)^2

Die Frontfläche des P2 ist ca. 2,26m^2 (Ohne Reifen, Rückspiegel)
Die Frontfläche des I2 ist ca. 2,13m^2 (Ohne Reifen, Rückspiegel)
Luftdichte = 1,225kg/m^3 (ISO-Standardatmosphäre bei 15°C, Meereshöhe)
Cw-Wert für beide Fahrzeuge: 0,26


Rollwiderstand in Newton --> FR2 = Rollwiederstandskoeffizient*Masse*Erdbeschleunigung
Die Masse des I2 ist 1276 kg
Die Masse des P2 ist 1375 kg
Den Rollwiederstandskoeffizient nehmen ich für Asphalt mit 0,011 an, da die Fahrzeuge alle Leichtlaufreifen haben.


FR1+FR2=FGesamt

(100km/h)
P2: 426,03 N
I2: 399,38 N
Vorteil I2 = 26,65 N (I2 hat 6,3% weniger Widerstände)

(130km/h)
P2: 617,65 N
I2: 579,97 N
Vorteil I2 = 37,68 N (I2 hat 6,1% weniger Widerstände)

Fazit: Die geringere Frontfläche des I2 verschafft dem Honda auf der Wiederstandsseite einen gewissen Vorteil da der Luftwiderstand neben dem Cw-Wert auch von der Frontfläche abhängig ist (Beim P2 grösser als beim I2, es geht nur um Milimeter, aber die sind in der Formel auch im Quadrat, genauso wie die Geschwindigkeit). Dann noch die grössere Masse und fertig ist der höhere Gesamtwiderstand des P2. Da kommen mehr als 5% grössere Widerstände zusammen, das rechnet sich :eek:

Wenn ich die Frontfläche, die Masse, den Cw-Wert des I1 von Euch bekomme und für den Jazz Hybrid selber finde, ja dann könnten wir mal den I2 mit I1 und Jazz Hybrid vergleichen und Kaffeesatzlesen, was den Verbrauch des Jazz anbelangt. Bei Euren Spar-Flundern werden wir sehr kleine Zahlen (so zwischen 350-450 N) bekommen. Wie gesagt, der I1 ist genial leicht, genial windschnittig und hat eine geringe Frontfläche. Fortschritt pur, sozusagen :D

Was ich erstanunlich finde, ist dass der eigentlich noch schwerere P3 so wenig verbraucht... :kratz:
Hoffentlich habe ich Euch jetzt nicht gelangweilt. :oops:

Gruss, Knoli

_________________
Mein Fahrzeug: Mainstream Hybride Prius II
Bild (Na sowas, ich bin der Forumsschluckspecht.....)


Aber in der Familie gibts ja auch noch den "Knight Rider".
Schön schwarz und ein Insight 2.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 02.09.2010, 20:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2010, 10:23
Beiträge: 254
Wohnort: CH
Nachtrag zu vorhergehendem Post:

Wird der Widerstand mit der Geschwindigkeit multipliziert, dann erhält man die benötigte Leistung in Watt.

P2 bei 100 km/h: 11,8 kW (15,86 PS)
P2 bei 130 km/h: 22,3 kW (29,91 PS)

I2 bei 100 km/h: 11,1 kW (14,88 PS)
I2 bei 130 km/h: 20,94 kW (28,09 PS)

Braucht also wirklich nicht sooo viel Leistung insgesamt.

Ich habe mal geschrieben, als ich den I2 eine zeitlang gefahren habe, dass ich meine er gleitet besser als der P2. Ich glaube, das ist nun bewiesen...er tut es! Und der I1 kanns noch besser 8-)

[Ironie ein] Macht also immer Sinn, mehr als 200 kW Motorleistung zu haben auf der Autobahn, da haben die Fachzeitschriften schon recht [Ironie aus] :roll:

Gruss, Knoli

_________________
Mein Fahrzeug: Mainstream Hybride Prius II
Bild (Na sowas, ich bin der Forumsschluckspecht.....)


Aber in der Familie gibts ja auch noch den "Knight Rider".
Schön schwarz und ein Insight 2.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 02.09.2010, 20:40 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Danke für die Berechnungen.

Beim I1 ist der CW-Wert 0.25, die Masse ist 835-850 kg. Die Frontfläche?

In der Formel für den Rollwiderstand wird leider nicht berücksichtigt, wieviel Energie von den Reifen unterschiedlicher Grösse gefressen wird. Der I1 hat ja im Vergleich zu den anderen Fahrzeugen deutlich schmalere Reifen, quasi Velopneus. ;) Da sehe ich einen Vorteil, der in der Formel nicht zum Ausdruck kommt. Der I1 ist ein absolut hervorragender Gleiter. Die Radlager hat man speziell reibungsarm entwickelt. Die Reibungskräfte sind so gering, dass man den ab Tempo 80 höher werdenden Luftwiderstand deutlich spürt.

Die Werte geben an, wieviel Kraft benötigt wird. Ein ganz anderer Aspekt ist, in welchem Effizienzfenster der Motor dabei arbeiten kann. Daraus leite ich ab, dass der P3 bei weiter oder breiter offenes Fenster der optimalen Betriebseffizienz besitzt. Wie Du bereits schon erwähnt hast, spielt der I2 vor allem im Teillastbereich seine Stärken aus. Das ist auch beim I1 der Fall.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 02.09.2010, 20:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2010, 10:23
Beiträge: 254
Wohnort: CH
TRI hat geschrieben:
... Da sehe ich einen Vorteil, der in der Formel nicht zum Ausdruck kommt...


Hast mich erwischt! :oops: Das ist natürlich richtig, die Angabe zum Rollwiederstandskoeffizienten stammt von Wiki und ist für Asphalt von 0,011-0,015. Ich hätte für I2 und P2 0,012 nehmen sollen und dann für den I1 die gaaaanz kleine Zahl.

TRI hat geschrieben:
Die Werte geben an, wieviel Kraft benötigt wird. Ein ganz anderer Aspekt ist, in welchem Effizienzfenster der Motor dabei arbeiten kann. Daraus leite ich ab, dass der P3 bei weiter oder breiter offenes Fenster der optimalen Betriebseffizienz besitzt. Wie Du bereits schon erwähnt hast, spielt der I2 vor allem im Teillastbereich seine Stärken aus. Das ist auch beim I1 der Fall.


Ja, mit diesem Effizienzfenster kämpfe ich im Moment beim Prius, damit mein Schnitt nach unten kommt. Ich glaube, ich brauch einen Scangauge, denn es sind beim P2 eigentlich ZWEI Fenster und in der Mitte kommt dann Wand :D

Weisst Du den Cw-Wert vom Jazz, ich kann im www nix finden. :confused:

Die Höhe des I1 ist 1,355 m, die Breite ohne Rückspiegel kann mir aber nur einer von Euch liefern, da ist das www auch nicht schlauer als ich.

_________________
Mein Fahrzeug: Mainstream Hybride Prius II
Bild (Na sowas, ich bin der Forumsschluckspecht.....)


Aber in der Familie gibts ja auch noch den "Knight Rider".
Schön schwarz und ein Insight 2.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 02.09.2010, 20:58 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Frontfläche I1
Tabelle 3: Luftwiderstandsbeiwerte und Frontfläche
cw Koeffizient
Frontfläche (sq/ft)
2002 Honda Insight
0.25
20.5
2002 Honda Civic Hatchback
0.36
20.5
2000 Acura Integra
0.32
20.1

20.5 square feet sind 1.907 m2.

Den Luftwiderstandsbeiwert vom Jazz habe ich leider nicht gefunden. Er wird von den Herstellern nur dann gerne angegeben, wenn er tief ist. :roll: Aber den könnte man durch den Wert des VW Polo Bluemotion von 0.30 substituieren.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 02.09.2010, 21:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2010, 10:23
Beiträge: 254
Wohnort: CH
Uiuiui: 1.907 m2 !

Das ist ja quasi fast nix! :ohno:
Der I1 schneidet die Luft wie ein Messer.

I1 bei 100 km/h: NUR 307,20 N (--> 8,53 kW)
I1 bei 130 km/h: NUR 462,67 N (-->16,71 kW)

Habe mit 0,01 Rollwiderstandskoeffizienten gerechnet für den I1 ;)

Das spart in Verbindung mit dem effiziente IMA 8-)

_________________
Mein Fahrzeug: Mainstream Hybride Prius II
Bild (Na sowas, ich bin der Forumsschluckspecht.....)


Aber in der Familie gibts ja auch noch den "Knight Rider".
Schön schwarz und ein Insight 2.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 02.09.2010, 21:31 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Knoli hat geschrieben:
Der I1 schneidet die Luft wie ein Messer.

I1 bei 100 km/h: NUR 307,20 N (--> 8,53 kW)
I1 bei 130 km/h: NUR 462,67 N (-->16,71 kW)

Das sind gut 25 Prozent weniger. Das erklärt auch den knapp 20 Prozent tieferen Verbrauch, obwohl das IMA-System gegenüber dem Toyota-System sehr antiquiert wirkt.

Wenn ich mir die Formeln so anschaue, dann sehe ich beim Jazz keinen grossen Vorteil. Er ist zwar evtl. 100 kg leichter als ein I2, aber sein Cw-Wert ist deutlich höher, 0.30 statt 0.26. Der Jazz wird vor allem bis Tempo 80 sparen. Auf der Autobahn geht es ihm dann an den Kragen. :oops:

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 03.09.2010, 00:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1750
Wohnort: Graubünden
Also bei Eueren Ausführungen sehe ich mich wie in Studentenzeiten im Physikhörsaal der Uni Basel bei Prof. Huber, bloss ist es jetzt Knoli, der die Energieberechnungen für die Hybride an die Tafel kreidet - mich freut es, es ist sozusagen wie ein DÉJA VU 8-)

Knoli, mit Freude und Staunen höre ich aus Deinem Mund, dass es für den Prius ebensolche Abdeckungen für die Hinterräder geben soll, wie typischerweise der I1 hat. Wo , auf welcher Seite, kann man denn dieses Bodytuning für den Prius bewundern?

Es sind neben der subcompact gestalteten Fahrgastzelle gerade diese Hinterradabdeckungen, die dem I1 seinen hohen Wiedererkennungswert verleihen und die Automobilisten polarisieren in PRO und CONTRA.

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 03.09.2010, 07:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2010, 10:23
Beiträge: 254
Wohnort: CH
Der I1 könnte mit dem heutigen IMA aber mit Dreizylinder wohl sicher unter 3 LHK liegen. Wäre aber auch nicht gut, wenn die heutige Technik keinen Deut besser wäre, als das IMA aus dem Jahr 1998(?).

Wenn der Jazz nur auf 0.3 kommt, dann ist das nicht so prickelnd. Immerhin hat auch ein Tiguan von Valkswogen einen Cw-Wert von 0.31....Und das ist ein S(a)UV.

Die Hoffnung stirbt zuletzt, ich suche noch mal nach dem Cw-Wert vom Jazz.

Gruss, Knoli

@Bernd: Ich habe einen Thread für die "Aerodynamikabdeckungen" eröffnet, sonst wird es hier zu unübersichtlich.

_________________
Mein Fahrzeug: Mainstream Hybride Prius II
Bild (Na sowas, ich bin der Forumsschluckspecht.....)


Aber in der Familie gibts ja auch noch den "Knight Rider".
Schön schwarz und ein Insight 2.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 03.09.2010, 07:49 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Knoli hat geschrieben:
Wenn der Jazz nur auf 0.3 kommt, dann ist das nicht so prickelnd.

Solange sich das Heck nicht verjüngt, wird immer ein Wert um 0.30 resultieren. Der I2 gleicht dem CRZ, wobei bezüglich Form der CRZ der konsequente Nachfolger des I1 ist. Das sich verjüngende Heck bringt bei allen drei den Cw-Wert runter. Der Jazz kann vorne noch so anders aussehen, hinten finden die Luftverwirbelungen statt. :oops:

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 03.09.2010, 09:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2010, 10:23
Beiträge: 254
Wohnort: CH
Sieht übel aus....
Der Normale hat wahrscheinlich einen Cw-Wert von 0.47! Kein Wunder, dass die den Wert nicht in die Specs schreiben, wenn es denn so sein sollte.

Das kann eigentlich nicht wirklich sein, denn der konventionelle Jazz ist gut mit 5.5LHK zu betreiben, das weiss ich aus eigener Erfahrung.

Quelle

Wenn es so ist, dann ist der Jazz aber auf der Autobahn ausser Konkurrenz und hat wesentlich mehr Widerstand zu überwinden, als der wesentlich schwerere Prius.

Gruss, Knoli

_________________
Mein Fahrzeug: Mainstream Hybride Prius II
Bild (Na sowas, ich bin der Forumsschluckspecht.....)


Aber in der Familie gibts ja auch noch den "Knight Rider".
Schön schwarz und ein Insight 2.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 03.09.2010, 11:03 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Der Jazz ist als Stadtauto konzipiert, das auch auf Überlandfahrten eine gute Figur macht. So wird der Jazz vor allem in der Stadt punkten und den Verbrauch der schwereren Konkurrenz unterbieten. Auf der Autobahn hat er dann keinen besonderen Vorteil mehr. Aber dem Auris wird es kaum besser gehen. Toyota gibt einen Cw von 0.29 an. Die Krux ist, dass tropfenförmige Wagen bei den Käufern nicht gut ankommen, weil der Kofferraum darunter leidet und die Wagen etwas 'komisch' aussehen. So sind die Hersteller gezwungen, 'normale' Wagen mit suboptimaler Aerodynamik zu bauen, weil offenbar nur diese rentieren.
Bis vor Deinen Berechnungen war ich immer der Überzeugung, dass der I1 vor allem bis Tempo 80 einen Vorteil hat und auf der Autobahn auch so säuft wie die anderen. Dabei ärgert man sich bloss, dass man die 2.3-2.8 LHK nicht erreicht. Dem ist aber nicht so. Bei 130 sind es ca. 3.5 LHK.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 16.09.2010, 15:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2010, 10:23
Beiträge: 254
Wohnort: CH
Hallo Leute

Ich habe immer mal wieder nach dem Cw-Wert Ausschau gehalten und immer noch nichts gefunden, ausser dem Hinweis der Honda-Presseabteilung, dass der Jazz Hybrid anders als konkurierende Kompaktvans einen niedrigen Schwerpunk und exzellente Aerodynamik hat...
Zahlen findet man keine, leider.

Da der NEFZ-Testzyklus aber aus wenig hohen Geschwindigkeiten besteht, glaube ich doch, dass er die 4LHK reissen kann.

Also: Ich wette, dass der Jazz Hybrid 3.9LHK schafft!

Wer bietet weniger/mehr? :roll:

Gruss, Knoli

_________________
Mein Fahrzeug: Mainstream Hybride Prius II
Bild (Na sowas, ich bin der Forumsschluckspecht.....)


Aber in der Familie gibts ja auch noch den "Knight Rider".
Schön schwarz und ein Insight 2.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 16.09.2010, 16:02 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Wettest Du, dass er punktgenau 3.9 LHK schafft? Was ist Dein Einsatz? ;)

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 16.09.2010, 16:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2010, 10:23
Beiträge: 254
Wohnort: CH
TRI hat geschrieben:
Wettest Du, dass er punktgenau 3.9 LHK schafft? Was ist Dein Einsatz? ;)


Also gut: Punktgenau... wenn nicht, dann geht beim nächsten Treffen eine Runde Flüssignahrung auf mich :roll:

Wer wettet mit?

_________________
Mein Fahrzeug: Mainstream Hybride Prius II
Bild (Na sowas, ich bin der Forumsschluckspecht.....)


Aber in der Familie gibts ja auch noch den "Knight Rider".
Schön schwarz und ein Insight 2.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 16.09.2010, 16:19 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Flüssignahrung, einverstanden. :)
Ich wette 3.7 LHK.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 16.09.2010, 20:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1750
Wohnort: Graubünden
Und ich wette, wenn Thomas oder Stefan den neuen Honda Jazz Hybrid fahren würde, nachdem dieser bereits 5000 km eingefahren worden ist, dass dann der Verbrauch 3.7 LHK beträgt.

Doch einem Motorjournalisten von AutoBild traue ich das jedenfalls garnicht zu ;)

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 16.09.2010, 21:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
Mein bestes bet ist das normverbrauch der Jazz Hybrid auf 4,1 - 4,2 LHK landet.

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 16.09.2010, 21:53 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
John, bitte nur einen Wert, keinen Bereich abgeben. :)

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 17.09.2010, 11:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
:arrow: Dann sage ich 4,2 LHK.

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 30.09.2010, 16:11 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Ich denke, dass wir alle die Wette verlieren werden. In diesem Bericht http://world.honda.com/news/2010/4100930Jazz-Hybrid/?r=r werden 104 g/km CO2 erwähnt. Das wäre leicht mehr als beim I2.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 01.10.2010, 06:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2010, 10:23
Beiträge: 254
Wohnort: CH
Ich hoffe, dass John hat immer noch Chancen hat zu gewinnen. ;)

Mein PII ist auch mit 104g/km angegeben und kam im NEFZ auf 4.3LHK. Der I2 hat nach dem NEFZ 4.4LHK, aber weniger CO2-Ausstoss ausgewiesen als der PII, weil der Treibstoff heute mehr Ethanol enthält als früher.

Warten wir das Ergebnis des NEFZ ab, da ist der Treibstoff und alles genau genormt. Hoffentlich ist der Verbrauch dann niedriger, als intern von Honda ermittelt. Wir wissen ja die Spezifikationen des internen Honda-Testzyklus nicht und die offiziellen Testzyklen unterscheiden sich auch schon erheblich untereinander.

Beim NEFZ wird nur ganz kurz 120km/h erreicht, von daher sind die meisten Fahrzeuge in Wirklichkeit dann weniger sparsam. Da der Cw-Wert beim Jazz Hybrid nicht so prickelnd ist, könnte er im NEFZ wegen der dort fehlenden hohen Gewichtung der Autobahngeschwindigkeiten noch was gut machen.

Ich frage mich, wie Honda die 4.4LHK verkaufen will... Die Bluedingens-Diesel-Presse macht den Jazz doch nieder, ganz ungachtet der ausserordentlich guten Abgaswerte.

Bluedingens-Diesel EURO5, Jazz Hybrid auch EURO5, obwohl da von den Emissionen her Welten dazwischen liegen :x

_________________
Mein Fahrzeug: Mainstream Hybride Prius II
Bild (Na sowas, ich bin der Forumsschluckspecht.....)


Aber in der Familie gibts ja auch noch den "Knight Rider".
Schön schwarz und ein Insight 2.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 01.10.2010, 09:35 
Offline

Registriert: 21.06.2010, 14:06
Beiträge: 27
Knoli hat geschrieben:

Ich frage mich, wie Honda die 4.4LHK verkaufen will... Die Bluedingens-Diesel-Presse macht den Jazz doch nieder, ganz ungachtet der ausserordentlich guten Abgaswerte.

Bluedingens-Diesel EURO5, Jazz Hybrid auch EURO5, obwohl da von den Emissionen her Welten dazwischen liegen :x


Der Jazz ist im Vergleich zu sämtlichen gefilterten Dieseln kurzstrecken- und stadtverkehrstauglich. Kein moderner Diesel kann vorwiegend im niedertemperaturbereich betrieben werden. Nach ziemlich kurzer Zeit leiden alle Dieselfahrzeuge unter Oelverdünnung und verstopften Partikelfiltern. Auf diese Schiene sollte Honda setzen!

Gruss

_________________
HONDA CIVIC 1.3 iDSi IMA Hybrid aus 2005 mit >122000 km


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 25.11.2010, 20:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2010, 10:23
Beiträge: 254
Wohnort: CH
http://world.honda.com/HybridWorld/index.html

Hier habe ich erstmals einen Wert für den Jazz Hybrid nach dem Japanischen Normzyklus gefunden: 30km/l
Das wären dann 3.33LHK :confused:

Der Japanische 10/50 mode ist allerdings ein langsam gefahrener Zyklus:

Bild

Zum Vergleich der NEFZ:
Bild
Allerdings hat jetzt I1_2000 wieder die besten Karten die kleine Wette zu gewinnen ;)

_________________
Mein Fahrzeug: Mainstream Hybride Prius II
Bild (Na sowas, ich bin der Forumsschluckspecht.....)


Aber in der Familie gibts ja auch noch den "Knight Rider".
Schön schwarz und ein Insight 2.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 25.11.2010, 20:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
Knoli hat geschrieben:
http://world.honda.com/HybridWorld/index.html

Hier habe ich erstmals einen Wert für den Jazz Hybrid nach dem Japanischen Normzyklus gefunden: 30km/l
Das wären dann 3.33LHK :confused:

Allerdings hat jetzt I1_2000 wieder die besten Karten die kleine Wette zu gewinnen ;)


Glaube ich nicht, denn zum vergleich zeigt der 10 / 15 norm für den I2 auch 30 km/l für G+L modell &
28,6 km/l für LS modell an, und der norm verbrauch vom I2 hier bei uns im EU liegt ja bei 22,7 km/l = 4,4 lhk.

Ich bleibe bei meine 4,2 lhk ansage. :tongue: (hoffe aber schon auf unter 4 liter.)

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 25.11.2010, 21:17 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
3.3 LHK finde ich auch sehr optimistisch. Ich denke aber auch, dass meine 3.7 LHK etwas wishful thinking sind. Der Insight II liegt ja bei 4.4-4.6 LHK und dessen Antrieb wird im Jazz verwendet. Also könnten es um die 4 sein. Ich freue mich jedenfalls jetzt schon auf die Probefahrt. ;)

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 03.12.2010, 20:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
Heute als ich bei mein lokaler Honda händler war um kühlflüssigket zu kaufen, habe ich gefragt
ob er als händler mehr informationen über den Jazz Hybrid hätte als für uns normal sterbliche
zu verfügung stehe. ?

Das hat er mit nein beantwortet, er gehe aber vor weinachten zu eine händler treffen, und er glaubte
das sie dort mehr infos bekommen werde, denn er ist auch daran sehr gespannt, vorallem wie die
preise hier wird, denn succes ist hier zu 75-80% davon abhängig wie teuer der wird im vergleich zum
normalen Jazz.

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 08.12.2010, 17:16 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Die angegebenen/geschätzten Verbrauchswerte schwanken zwischen 3.7 und 4.4 LHK. Irgendwo dazwischen wird wohl die Wahrheit liegen.

Hier hat's noch ein paar Impressionen:
http://www.youtube.com/watch?v=JAKTlzZuiys

Was mir auffällt, sind die ECON-Taste und die analoge CHRG/ASST-Anzeige. Ich mag's digital.

Im März geht es wohl nochmals auf den Laufsteg (Genfer Automobilsalon). Dann darf vielleicht bestellt werden und vielleicht wird im Sommer oder Herbst geliefert.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 15.01.2011, 19:17 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Der Jazz-Hybrid soll in Japan denselben Normverbrauch eingefahren haben wie der I2. Wenn man das extrapolieren darf, wäre der hiesige Verbrauch dann auch um die 4.4 LHK. :confused: Kein Meilenstein, aber dennoch interessant.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 02.02.2011, 12:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
Habe heute bei Honda.de die verbrauchszahlen für den Jazz Hybrid gefunden:

4,6 Innerorts
4,4 Ausserorts
4,5 Kombiniert.

CO2-Emmision in G/Km.

106 Innerorts
102 Ausserorts
104 Kombiniert.

Ist eigentlich womit ich gerechnet habe da antrieb die gleiche wie I2 & aerodynamik schlechter als I2, nur habe ich bei meiner wette gehofft das Honda es mit der Jazz die messlatte weiter nach unten schaffen würde, - ist leider nicht gelungen. :headshake:

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 02.02.2011, 13:21 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Wurden diese Werte mit oder ohne ECON-Taste gemessen?

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 02.02.2011, 14:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
Ja.!



Die werte stehen unter "Technishe daten." gehe davon aus das es EU verbrauchszahlen sind, wie & wo die ermittelt worden sind
habe ich keine ahnung.

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 02.02.2011, 15:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
Auf der seite von Honda.CH wird auch einen verbrauch von 4,5 Liter angegeben, und der billigste (Comfort)
hat einen listenpreis von Chf. 25.000

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 02.02.2011, 16:49 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
In den USA werden die Werte ohne ECON-Taste ermittelt. EU wahrscheinlich auch. Wieviel sie bringt?

faxe hat geschrieben:
Auf der seite von Honda.CH wird auch einen verbrauch von 4,5 Liter angegeben, und der billigste (Comfort)
hat einen listenpreis von Chf. 25.000

Die Homepage von Honda funktioniert wieder nicht richtig. :confused: 25k für den billigsten ist keine schlechte Ansage. Da bin ich auf die effektiven Wert auf spritmonitor.de gespannt. Oder man sollte sich gleich selbst einen kaufen und versuchen, unter 4 LHK zu kommen.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 02.02.2011, 18:36 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Nachdem die Honda-Homepage wieder richtig funktioniert, hier sind ein paar Daten.

Der Hybrid gibt es in der Comfort, Elegance und Exclusive-Ausstattung. Die Preisspanne reicht von 25k über 26.4k bis zu 28.4k (netto inklusive MWSt.). Mit der Elegance-Variante gibt es: Glaspanoramadach, Alufelgen, Alarmanlage, Tempomat und Radiobedienung am Lenkrad. Die Preise sind 2k höher als beim entsprechenden Nicht-Hybridmodell. Bei letzteren wurde der Automat gestrichen. Man bekommt ihn zwar noch als Option, aber keiner wird ihn wahrscheinlich separat bestellen, zumal der CVT bisher 1.35k gekostet hat und der Hybrid für zusätzliche 0.75k mitgeliefert wird. Automat oder CVT bedeutet automatisch Hybrid, eine kluge Kombination, mit Elektromotor und CVT zeigt man allen Dieselknausern beim Ampelstart den Auspuff. Leider ist das Gewicht noch nicht bekannt.

Wenn ich keinen I1 hätte, wäre ich für den Wagen Feuer und Flamme. ;)

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 02.02.2011, 18:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
Sag mal, - wie viel platz gibt es in deine garage.. :confused: :tongue:

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 02.02.2011, 18:54 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Das Problem ist eher, dass ich dann zwei Hybrid-Batterien pflegen müsste. :oops:

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 03.02.2011, 12:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1750
Wohnort: Graubünden
I1_2000 hat geschrieben:
Wenn ich keinen I1 hätte, wäre ich für den Wagen Feuer und Flamme. ;)

Interessant, dass dieses Mal unsere Meinungen auseinandergehen - dem Honda Jazz Hybrid kann ich garnichts abgewinnen, mir gefällt schon mal die Karosserie nicht so gut, wie diejenige des Auris Hybrid Synergy Drive, dessen Emissionen auch niedriger liegen als beim Honda Jazz Hybrid.

Der Auris Hybrid soll 3,8 Liter Durchschnittsverbrauch auf 100 Kilometer haben und mit bloss 89 Gramm CO2 Ausstoß/km nach EU-Norm überzeugen. Und der Auris HSD kann eben auch rein elektrisch fahren.

Wenn es keinen Insight Mk1 gäbe, wäre ich echt aufgeschmissen, gewiss würde ich alle verfügbaren hybriden Kleinwagen Test-Fahren und mich dann entscheiden.

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 03.02.2011, 12:20 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Bernd Silberflunder hat geschrieben:
I1_2000 hat geschrieben:
Wenn ich keinen I1 hätte, wäre ich für den Wagen Feuer und Flamme. ;)

Interessant, dass dieses Mal unsere Meinungen auseinandergehen - dem Honda Jazz Hybrid kann ich garnichts abgewinnen, mir gefällt schon mal die Karosserie nicht so gut, wie diejenige des Auris Hybrid Synergy Drive, dessen Emissionen auch niedriger liegen als beim Honda Jazz Hybrid.

Man darf nicht vergessen, dass dies der günstigste Hybrid-Wagen auf dem Markt sein wird. Der Jazz hat ein geniales Raumkonzept, vor allem für die hinteren Sitze und den Kofferraum. Ich kann diesem Wagen wirklich sehr viel Praxistauglichkeit abgewinnen. Zurück zum Preis: der Auris mag zwar weniger verbrauchen, auch wenn mir die versprochenen 3.8 LHK etwas utopisch erscheinen. Aber der Auris ist alles andere als eine Sparbüchse. Der Jazz sieht viel besser aus als die graus Maus 'Auris'. Der hat alles andere als eine Aura. Schon der Anschaffungspreis ist mit fast 40k ist deutlich höher.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 03.02.2011, 13:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
Ich habe eben einen preischeck bei Toyota.dk gemacht.

Auris Hybrid: Dkr. 309.000,-

Jazz Hybrid ist noch nicht bei Honda.dk gelistet, wenn ich aber den bei Honda.ch listenpreis für den Jazz Hybrid mit
die DK preise für den normalen Jazz vergleiche müsste der Jazz Hybrid bei Dkr. 215 - 225.000 hoffentlich landen, dabei
bin ich von diese preise ausgegangen:
Jazz 1,4 Exclusive: Dkr. 220.000
-"- I-Shift: Dkr. 235.000

Mal sehen wenn die DK preise veröffentlich werden wie viel ich daneben mit obigen preise bin.... :roll:

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 03.02.2011, 14:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1750
Wohnort: Graubünden
I1_2000 hat geschrieben:
...Aber der Auris ist alles andere als eine Sparbüchse. Der Jazz sieht viel besser aus als die graus Maus 'Auris'. Der hat alles andere als eine Aura. Schon der Anschaffungspreis ist mit fast 40k ist deutlich höher.
Zur besseren Raumökonomie des Jazz Hybrid stimme ich Dir zu. Ein Vorführwagen mit 5000 km auf Mobile.de:
mobile.de hat geschrieben:
Toyota Auris 1.8 Hybrid Life Limousine, Vorführfahrzeug
71229 Leonberg
HU 10/2013
100 kW (136 PS), Weiß, Automatik
Klimaautomatik, Leichtmetallfelgen, Zentralverriegelung
Kraftstoffverbr. (komb./innerorts/außerorts):
3,8/3,9/3,7 l/100km*, CO2-Emissionen komb. 89 g/km
Fahrzeug parken
EZ 10/2010 5.000 km
Brutto 19.900 EUR Netto 16.723 EUR entspricht SFr 21.653
ohne Zoll und Schweizer Mwst.

Noch gibt es auf mobile.de kein vergleichbares Angebot für einen Vorführwagen vom Jazz Hybrid.

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 03.02.2011, 14:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
Bernd Silberflunder hat geschrieben:

Noch gibt es auf mobile.de kein vergleichbares Angebot für einen Vorführwagen vom Jazz Hybrid.


Bernd, laut diesen bericht gibt es nur 3 stück Jazz Hybrid im ganz Europa, ist ja noch nicht zum kaufen.

http://www.facebook.com/home.php#!/album.php?aid=283574&id=94428934292

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 06.02.2011, 22:15 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
1270 kg soll der Jazz Hybrid wiegen. Das ist gleich viel wie der Insight oder 140 kg mehr als ein normaler Jazz. Im Februar wird er bei den Händlern eintreffen.

Die hier http://reviews.cnet.co.uk/cars/honda-jazz-hybrid-review-50002284/ haben den Wagen bereits auf der Strasse getestet und bezeichnen den Wagen eher als eine Enttäuschung. Das ist ein viel zu hartes Urteil. Honda weiss und hat bereits angekündigt, dass sie aus ihrem Hybrid-System mehr herauskitzeln müssen. Selbstverständlich ist der Prius verbrauchsärmer, aber zu welchem Preis? :!: Der exorbitante Aufwand im Prius in einem Kleinwagen wie dem Jazz? No way? Das würde viel zu teuer. Der Jazz ist wirklich günstig im Vergleich zu allem Toyota-Hybrid-Komkurrenten. 25k für den Jazz gegen 40k für den Prius. Jaja, Äpfel mit Birnen vergleichen. Und sind wir doch ehrlich: Der Praxisverbrauch ist der entscheidende. Es gibt vielleicht ein Dutzend Toyota-Fahrer, die mit ihren 1500 kg-Autos an die Werksangaben herankommen und nur, wenn sie ausschliesslich Überland fahren. Ein Prius verbraucht im Winter auch seine 5-6 LHK.
Das Platzangebot im Jazz ist genial, der Kofferraum wirklich gross.

Ich bin immer noch sehr begeistert von dem Kleinwagen. Das einzige, was mich zum Umstieg bewegen könnte, wäre allerdings der Kofferraum.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 21.02.2011, 11:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2010, 10:23
Beiträge: 254
Wohnort: CH
Habe soeben zwei Stück in hellgrün auf einem Lastwagen gesehen 8-)

Ich glaube, ich schau mir das mal live und in Farbe beim Händler an, die Pressebericht widersprechen sich überall, wo es nur geht.

Mehrgewicht von 140kg: Kann doch nicht sein, soviel wiegt bei diesem Hubraum ein kompletter Antriebsstrang mit allem drum und dran.

Ein anderer Pressebericht in der Sonntagspresse behauptet, dass der Jazz Hybrid 12.4s auf Hundert braucht, der I2 schafft den Standardsprint aber in unter 11s. Wie kann das sein, technisch ist das doch Nonsens.

Ich glaube nur noch, was ich selber erfahre. Meine persönlichen Erfahrungen sind so, dass IMA und Prius beide etwa gleichauf liegen und selbst im Winter für markant unter 5LHK gut sind, was ich toll finde. Natürlich verkneife ich mir Kurzstrecken, auch deshalb sind die Werte so gut.

Der PII steht aktuell auf 4.6LHK BC, der I2 auf 4.4LHK, also beide SEHR gut. Ich denke, ich werde den Jazz Hybrid mal ausleihen und den Verbrauch für mich persönlich ermitteln.

PS: Wer hat denn jetzt die Wette gewonnen :confused:
Wenn wir alle verloren haben, müssen wir das nächste Treffen mangels Fahrtüchtigkeit mit Übernachtung planen :D

_________________
Mein Fahrzeug: Mainstream Hybride Prius II
Bild (Na sowas, ich bin der Forumsschluckspecht.....)


Aber in der Familie gibts ja auch noch den "Knight Rider".
Schön schwarz und ein Insight 2.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 21.02.2011, 11:54 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Die Sprintwerte weichen meist deshalb voneinander ab, weil die Teststrecken zugleich oft sehr unterschiedlich sind. Es ist zwar nicht so, dass es den Berg hinuntergeht oder so, es ist vielmehr der unterschiedliche Griplevel der Teststrecken. Im Alltag zählt vielmehr das Drehmoment, dessen kurzfristiges Abrufverhalten im tiefen Drehzahlbereich. Da ist ein Hybrid mit CVT eine richtige Ampelrakete, vor allem im Vergleich zu den beliebten Turbodieseln. Damit stimme ich mit Dir völlig überein, man muss sich ein eigenes Bild davon machen.

Wer die Wette gewonnen hat, weiss ich nicht mehr. John nimmt zu unserem nächsten Treffen am besten ein Sixpack eines dänischen Bierbrauers mit und der Verlierer bezahlt es. 8-)

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 21.02.2011, 13:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
Dann muss der nächste treffen aber nördlich der Elbe sein.. :D

Kurioses zum testfahrt & testverbrauch:

Ich habe hier das Autobild nr. 24 - 16. juni 2000, da wird der I1 getestet, im artikel ist ein bild
vom cockpit, da wird 91,9 kilometer & 6,1 Liter angezeigt... :ohno:
Jetzt verstehe ich besser warum die "Autoblöd" genannt wird.

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 21.02.2011, 14:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2010, 10:23
Beiträge: 254
Wohnort: CH
Mir ist eben noch ins Auge gefallen, dass bis zu 1000kg Anhängelast zugelassen sind. Das ist sehr gut, denn alle Toyota mit Hybrid sind nicht für Anhängerbetrieb zugelassen, ein vielfach enscheidendes Kaufargument!

_________________
Mein Fahrzeug: Mainstream Hybride Prius II
Bild (Na sowas, ich bin der Forumsschluckspecht.....)


Aber in der Familie gibts ja auch noch den "Knight Rider".
Schön schwarz und ein Insight 2.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 25.02.2011, 10:42 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Ein grüner Insight steht momentan bei einem Händler in der Nähe. Die Wagen wurden rechtzeitig auf den Automobilsalon ausgeliefert. Ich verkneife mir die Probefahrt, sonst steige ich noch um. :headshake:

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 25.02.2011, 11:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1750
Wohnort: Graubünden
Meinst Du wirklich einen grünen Insight?
Oder ist das ein gedanklicher Tippfehler und soll Honda Jazz Hybrid heissen ?
Oder meinst Du etwa diesen citron-yellow farbenen 2000 Insight für 230'000 Rubel? :kratz:

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 25.02.2011, 11:31 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Ich sehe (noch) keine weissen Mäuse. :tongue:
Es war ein grün lackierter, nagelneuer Honda Jazz, wie wir ihn in diesem Thema besprochen haben. ;)

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 25.02.2011, 11:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1750
Wohnort: Graubünden
Nein, noch keine weissen Mäuse, aber Du jonglierst offensichtlich gerne mit "hybriden Fantasien"...
;)

Dieser Fachausdruck geistert zwar schon in der Welt der Sprache herum, doch dort ist der Begriff nicht hondamässig belegt:
Quelle: Alicja Zebrowska
http://www.culture.hu-berlin.de/hb/stat ... utsch.html

http://www.kryptozoologie-online.de/For ... 0&start=25

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 25.02.2011, 19:09 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Zur bevorstehenden Markteinführung des Hybrid Jazz hat die renomierte NZZ einen Artikel in ihrer wöchentlichen Auto-Beilage gedruckt. Bei gemütlicher Fahrweise haben sie den Herstellerwert tatsächlich erreicht. Waren sie etwas flotter unterwegs (oder so wie AutoBl_ö_d Hybridfahrzeuge aus Japan über die Kampfbahn scheucht :headshake:), waren es dann schon etwas mehr. Man kann also den Wert erreichen und ich meine sogar, dass man ihn unterbieten kann, wie wir es mit dem I1 ja auch erfolgreich machen, ohne den Verkehr zu behindern.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 28.02.2011, 10:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
Der Jazz hybrid wird hier im DK am 3. April vorgestellt, ich bin sehr sehr gespannt wie der preislich im
modelpalette eingestuft wird, wage es aber schon jetzt zu sagen das es kein verkaufshit hier wird. :headshake:

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 28.02.2011, 11:25 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
faxe hat geschrieben:
wage es aber schon jetzt zu sagen das es kein verkaufshit hier wird. :headshake:

Wieso meinst Du? Der Spritpreis ist bei Euch so hoch, dass der ein oder andere umsatteln könnte, nicht? Oder fahren sie alle Diesel?

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 28.02.2011, 11:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1750
Wohnort: Graubünden
faxe hat geschrieben:
...wage es aber schon jetzt zu sagen das es kein verkaufshit hier wird. :headshake:
Und dann kommt noch die schwer verdauliche "Luxussteuer" dazu :headshake:
Wenn die schon nicht abgeschafft wird, werden dann wenigstens umweltbewusste Autofahrer, die sich einen Hybrid kaufen, entsprechend belohnt?
Darf ich fragen: weiss eigentlich der dänische Bürger, was mit dieser Luxussteuer querfinanziert wird?

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 28.02.2011, 13:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
I1_2000 hat geschrieben:
faxe hat geschrieben:
wage es aber schon jetzt zu sagen das es kein verkaufshit hier wird. :headshake:

Wieso meinst Du? Der Spritpreis ist bei Euch so hoch, dass der ein oder andere umsatteln könnte, nicht? Oder fahren sie alle Diesel?


Ja, sehr viele sind auf diesel umgestiegen weil:

1. Dieselautos einen niedrigeren verbrauch haben als benziner / mehr km/l.
2. Diesel sind hier bei uns billiger als benzin.
3. Seit die politiker in 2005/2006 die luxuxsteuer berechnung geändert haben, sind diesel autos nur unwesentlich
teurer als benziner.

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 28.02.2011, 13:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
Bernd Silberflunder hat geschrieben:
Darf ich fragen: weiss eigentlich der dänische Bürger, was mit dieser Luxussteuer querfinanziert wird?


Nein, - es geht alles in gemeinsame "kasse" und davon wird dann gesundheitswesen, schulwesen, strassen,
das öffentliche u.z.w. finanziert.

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 02.03.2011, 17:36 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Der Honda Jazz Hybrid wurde da oder dort auch schon kurz probegefahren. Das Positive gleich vorneweg: der Wagen wurde von der deutschen Presse nicht von vornherein verrissen, was auch nicht selbstverständlich ist. ;) Das Einzige, was bemängelt wurde, sei der beim kräftigeren Gasgeben lauter werdende Motor, weil das CVT 'herunterschaltet' und den Motor in höhere Drehzahlen zwingt. VW und Co. haben den CVT auch nicht erfunden, so dass sich ein Dieselfahrer an dieses Verhalten etwas daran gewöhnen muss. Ich sehe das aber positiv: schliesslich müssen die Bleifussakrobaten nicht nur an der Tankstelle, sondern auch auf den Ohren bestraft werden. :tongue: :D Wenn wir ehrlich sind, wird die volle Leistung doch nur auf der Autobahnauffahrt und bei Überholvorgängen genutzt werden müssen, sonst soll man sich - sofern man es vermag - einen Sportwagen kaufen. ;)

Netter Wagen! In limegreen gibt es ihn übrigens nur als Hybridmodell.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 02.03.2011, 18:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
Alle autos die nicht minimum 150 ps haben, und 0 bis 100 in <- 10 sek. erreiche wird generel immer
von Deutsche autotestern niedergemacht.

Genau wie beim 5' Gear, Top Gear und was die immer noch heissen..... :headshake:

Bin mir nicht sicher ob die tester wirklich so dumm sind, oder es nur darum geht magazine / zendungen zu verkaufen,-
naja und natürlich immer VW & Co. ganz vorne haben beim vergleichtests.. :roll:

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 23.03.2011, 15:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
faxe hat geschrieben:
Ich habe eben einen preischeck bei Toyota.dk gemacht.

Auris Hybrid: Dkr. 309.000,-

Jazz Hybrid ist noch nicht bei Honda.dk gelistet, wenn ich aber den bei Honda.ch listenpreis für den Jazz Hybrid mit
die DK preise für den normalen Jazz vergleiche müsste der Jazz Hybrid bei Dkr. 215 - 225.000 hoffentlich landen, dabei
bin ich von diese preise ausgegangen:
Jazz 1,4 Exclusive: Dkr. 220.000
-"- I-Shift: Dkr. 235.000

Mal sehen wenn die DK preise veröffentlich werden wie viel ich daneben mit obigen preise bin.... :roll:


Auf der homepage mein lokaler Honda händler steht jetzt einen preis von Dkr. 229.000 für den Jazz Hybrid, ist also
sehr nahe drann was ich erhofft habe, merkwürdigerweise sind noch kein preis im "offizielle" preisliste... :kratz:

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 23.03.2011, 15:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1750
Wohnort: Graubünden
faxe hat geschrieben:
Alle autos die nicht minimum 150 ps haben, und 0 bis 100 in <- 10 sek. erreiche wird generel immer von Deutsche autotestern niedergemacht.
... Bin mir nicht sicher ob die tester wirklich so dumm sind, oder es nur darum geht magazine / zendungen zu verkaufen,-
naja und natürlich immer VW & Co. ganz vorne haben beim vergleichtests.. :roll:
Ich möchte nicht wissen, wie viele Motorjournalisten von den Automobilherstellern unter der Hand gratifiziert (ein anderes sauberes Wort für "geschmiert") werden für ihre Auto-Sitz-Fahr- und Schreibarbeit.

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 24.03.2011, 08:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1750
Wohnort: Graubünden
Mein lokaler Honda Händler bewirbt sich und stellt den den Honda Jazz Hybrid vor:
http://docs.google.com/viewer?a=v&pid=g ... 5hoA&pli=1

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 28.03.2011, 17:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
So, am sonntag zwichen 11:00 & 16:00 wird der Jazz Hybrid bei mein lokaler händler präsentiert,
ich muss aber leider am wochenende arbeiten.... :x

Werde mal donnerstag hinfahren und sehen ob der wagen schon da ist. (probefahrt...? ) :tongue:

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 28.03.2011, 18:17 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Aber nicht, dass Du den I1 gegen einen Jazz eintauschst... :tongue:

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 28.03.2011, 18:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
Bestimmt nicht, würde aber dennoch gerne den Jazz probefahren. :)

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 28.03.2011, 18:23 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Stimmt, würde ich auch gern, aber ich kann mich nicht dazu überwinden, den Händler an der Nase herumzuführen. Wieder einer, der probefahren möchte und dann doch nicht kauft. :D

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 28.03.2011, 18:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
Gerade an so ein präsentation / tag der offener tür, habe ich keine probleme damit, denn dafür
ist so ein arrangement ja da.

Auch wenn ich jetzt nicht den absicht habe etwas zu kaufen, ist der probefahrt immer vom seite der händler
eine gute investition.

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 28.03.2011, 18:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1750
Wohnort: Graubünden
faxe hat geschrieben:
Bestimmt nicht, würde aber dennoch gerne den Jazz probefahren. :)
Damit Du hinterher festellst und bestätigt bekommst, was für eine feine Flunder der liebe alte RED ARROW doch immer noch ist :tongue:

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 30.03.2011, 14:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
Habe heute einen schönen persönliches brief mit absender Honda Motor Europe - Denmark erhalten,
mit einladung zum präzentation & testfahrt vom neuen Jazz Hybrid, sonntag 11:00 - 16:00.

Obwohl ich arbeiten muss, glaube ich das ich mir den nachmittag freinehme und dort hinfahre,
dann kann ich ja auch hier von mein testeindruck berichten.. :tongue:

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 30.03.2011, 14:40 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Ein persönlicher Brief von Honda Europa? Wohin musst Du fahren, um den Jazz probefahren zu können? Ich habe nichts gekriegt, aber ich hinterlasse auch nicht so gerne meine Adresse. :oops:

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 30.03.2011, 14:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
"Honda Motors Europe - Denmark"

Ich muss nur zum Händler fahren, die haben am sonntag präzentation vom Jazz Hybrid.

Ich bin beim Händler als kunde registriert, - oder Honda hat brief an alle Honda fahrer gesendet. :?:

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 30.03.2011, 14:55 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Wie lange darfst Du fahren, einmal um den Block? :tongue:

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 30.03.2011, 14:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
DAS kann ich erst nacher beantworten, wird aber wohl eine "normale" probefahrt werden.

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 31.03.2011, 06:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2010, 10:23
Beiträge: 254
Wohnort: CH
Wahrscheinlich bekomme ich einen Jazz Hybrid als Ersatzwagen, wenn der Reifenwechsel mit Service ansteht beim PII.
Aber nur, wenn verfügbar. Scheint recht gefragt zu sein, der Kleine :roll:

Der Garagist meint, dass das eine der gefragtesten Neuauflagen in der letzten Zeit ist. Der Jazz verkauft sich ja schon recht gut, aber der Hybrid hat offenbar einen sehr vielversprechenden Verkaufs-Start hingelegt hier in der Gegend...

_________________
Mein Fahrzeug: Mainstream Hybride Prius II
Bild (Na sowas, ich bin der Forumsschluckspecht.....)


Aber in der Familie gibts ja auch noch den "Knight Rider".
Schön schwarz und ein Insight 2.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 31.03.2011, 08:09 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Wird er oder Teile davon nicht in Japan produziert? Dann müsste sich der ein oder andere Käufer noch etwas gedulden.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 31.03.2011, 08:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2010, 10:23
Beiträge: 254
Wohnort: CH
I1_2000 hat geschrieben:
Wird er oder Teile davon nicht in Japan produziert? Dann müsste sich der ein oder andere Käufer noch etwas gedulden.


Die "Schweizer" Jazzies (Schreibt man das so :confused: ) kommen aus China, wie es scheint.
Allerdings dürften z.B. die Motoren aus Japan sein, wird wohl Verzögerungen geben....

Mein Garagist hat halt nur einen Demojazz und wenn der weg ist, bekomme ich was anderes.
Aber ich glaube schon, dass er mir den Jazz gerne mitgibt, denn er will wissen, wie wenig der Jazz Hybrid verbrauchen kann. Seit ich einen geliehenen I2 nach längerer Fahrstrecke mit 3.9LHK zurückgebracht habe bin ich sowas wie ein Minimal-Wert-Referenztester dort :roll:

_________________
Mein Fahrzeug: Mainstream Hybride Prius II
Bild (Na sowas, ich bin der Forumsschluckspecht.....)


Aber in der Familie gibts ja auch noch den "Knight Rider".
Schön schwarz und ein Insight 2.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 31.03.2011, 09:05 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Für die Demofahrzeuge schreibt der Hersteller den Händlern eine Haltefrist von ein paar Monaten vor, bevor sie verkauft werden können. Sonst können potentielle Interessenten keine Probefahrt machen, wenn alle Demofahrzeuge schon verkauft wären.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 01.04.2011, 20:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
Ist schon daten für IMA garantie laufzeit in CH officiel. ?

Hier bei uns ist es 5 jahre.

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 01.04.2011, 20:26 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Ja, 5 Jahre.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 02.04.2011, 09:08 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Morgen testet die MotorShow den Jazz Hybrid. Zudem zeigt sie einen Test über Leichtlaufreifen und deren schlechteren Bremseigenschaften. SF2 17:30.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 03.04.2011, 14:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
Habe jetzt den Jazz Hybrid probe gefahren, der geht sehr gut, und an das CVT getriebe könnte ich
mich gut gewöhnen, ist sehr weich und leich handzuhaben, bei 80 Kmh. dreht der motor sanfte 1.600 Rpm.

Probefahrt war eine 15 kilometer hin / her strecke, mit kopfwind auf der hinfahrt, leider habe ich erst am
wendepunkt entdeckt das ich nicht im ECO mode war, und auch das der AC eingeschaltet war, trotzdem
war mein schnit 4,9 LHK.

Der wagen war mit Michelin Energy Saver montiert. :!:

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 03.04.2011, 17:28 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Heute kam ja der Beitrag in der MotorShow. Wie erwartet war der Beitrag äusserst fade wie alle Autotest auf diesem Format.

@faxe: wie ist das Temperament des Motors? Merkt man das Mehrgewicht gegenüber dem I1. 4.9 LHK sind definitiv zuviel. :tongue: Den ersten Knopf, den ich drücke, wenn ich in ein Auto einsteige, ist A/C OFF.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 03.04.2011, 17:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
Alles schwer zu beantworten, wenn alles anders als in "mein" auto ist, sitzposition, lenkrad, aussicht motor, getriebe usw.
es ist ja alles neu für mich gewesen.

Zur temperament kann ich nicht soo viel sagen, denn ich habe ihn nicht zu hart getreten, ist aber schon etwas kräftiger
als der I1.

Wenn ich all die knöpfe und bedienungstasten vom start her erkannt habe, hätte ich selbstverständlich auch im ECO & ohne
AC gefahren, leider war es nicht so, finde aber trotzdem das die 4,9 LHK in ordnung geht beim neuwagen und erster
probefahrt.

Bei 80 Kmh. wird 4,0 Lhk angezeigt, ist aber wie im I1 auch segmente aber die anzeige sind sensibler als im I1.

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 03.04.2011, 18:06 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
faxe hat geschrieben:
Zur temperament kann ich nicht soo viel sagen, denn ich habe ihn nicht zu hart getreten, ist aber schon etwas kräftiger als der I1.

Der I1 CVT scheint mir auch etwas kräftiger, weil der Gummibandeffekt des CVT zum Tragen kommt. Dafür säuft er mehr. Ich kann mich nur noch an den I2 erinnern. Der war im ECON-Modus nicht in der Lage, auf eine Autobahnauffahrt richtig zu beschleunigen, er war wie lahmgelegt.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 03.04.2011, 18:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
Den I2 bin ich ja nie gefahren, - muss aber gestehen das der CVT getriebe mich angetan hat.... damit konnte ich sehr gut
leben, wenn ich mal ein anderes automobil kaufen sollte.

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 03.04.2011, 18:34 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Das geht mir auch so. Zum Mitschwimmen und im Stop and Go-Verkehr ist CVT sogar im Vorteil. Man muss nicht wie ein Esel auf die Tube drücken, damit der Motor aufheult. :D Bei uns in der freien Wildbahn ist der Spareffekt des 5-Gängers halt schon willkommener. Da würde ich etwas arg vermissen. In Zukunft wird sich das Problem von selbst lösen, weil es wohl nur noch CVT geben wird. Also behalte ich den I1 solange wie möglich.

Habe ich Dich erwischt, dass Du Dir einen grünen Frosch gekauft hättest, wenn Du den I1 nicht besässest? ;) Mir geht es jedenfalls so. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass der Wagen wie warme Semmeln weggeht. Vielleicht darf man in ein oder zwei Jahren auf einen Gebrauchtwagen spekulieren.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 04.04.2011, 09:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
Knoli hat geschrieben:
I1_2000 hat geschrieben:
Wird er oder Teile davon nicht in Japan produziert? Dann müsste sich der ein oder andere Käufer noch etwas gedulden.


Die "Schweizer" Jazzies (Schreibt man das so :confused: ) kommen aus China, wie es scheint.
Allerdings dürften z.B. die Motoren aus Japan sein, wird wohl Verzögerungen geben....



Der Jazz Hybrid wird im Suzuka Japan produziert, der normale Jazz kommen aus Kina, ich könnte mir schon vorstellen das
es wegen erdbeben, Tsunami & atomare probleme zu lieferengpässe kommen kann.

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 04.04.2011, 09:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
I1_2000 hat geschrieben:

Habe ich Dich erwischt, dass Du Dir einen grünen Frosch gekauft hättest, wenn Du den I1 nicht besässest? ;) Mir geht es jedenfalls so. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass der Wagen wie warme Semmeln weggeht. Vielleicht darf man in ein oder zwei Jahren auf einen Gebrauchtwagen spekulieren.


Hmmm.... Wenn ich eine reine kosten / nutzen vergleich mache, glaube ich fast das ich mir einen normalen benziner
mit CVT kaufen würde, denn der spritersparnis ist ja so klein das mann schon sehr viele kilometer fahren muss befor
der mehrpreis des Hybrids sich lohnt.

Zum glück bin ich nicht am überlegen mir ein anderes fahrzeug zu kaufen, also muss ich auch nicht ernst darüber denken.

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 04.04.2011, 10:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
I1_2000 hat geschrieben:
faxe hat geschrieben:
Zur temperament kann ich nicht soo viel sagen, denn ich habe ihn nicht zu hart getreten, ist aber schon etwas kräftiger als der I1.

Der I1 CVT scheint mir auch etwas kräftiger, weil der Gummibandeffekt des CVT zum Tragen kommt. Dafür säuft er mehr. Ich kann mich nur noch an den I2 erinnern. Der war im ECON-Modus nicht in der Lage, auf eine Autobahnauffahrt richtig zu beschleunigen, er war wie lahmgelegt.


Laut die prospekte & informationen die ich bekommen habe wird bei gedrückter ECON taste:

"Motorleistung & drehmoment mit 4 % gesenkt, CVT getriebe arbeitet noch weicher, mehr rückgewinnung der bremskraft,
AC startet öfter im cirkulationsmodus, ventilatoreffekt reduziert. Beim leerlauf schaltet AC aus."

Ob das so ist wie beim I2. ?

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 04.04.2011, 11:19 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Es wird quasi alles automatisch runtergeregelt. Wahrscheinlich kann man manuell nicht mehr gross eingreifen. Es muss halt idiotensicher sein, damit man damit fahren kann. :tongue: :D

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 29.04.2011, 07:52 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Auf spritmonitor.de verbrauchen die wenigen gemeldeten Jazz Hybrids 5.0-5.5 LHK. Offenbar bedarf es einer Angewöhnungsphase an die CVT-Automatik.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 29.04.2011, 11:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1750
Wohnort: Graubünden
Ja, das kann schon sein, jedoch viel bedeutsamer - weil allgemein als verbrauchsungünstig - sehe ich die kalte Jahreszeit für uns alle; seitdem ich das Kühlwasser meines Motörles vorm Start 15 min vorwärmen kann, ist mein Verbrauch tendenziell rückläufig gegenüber den letzten kalten Halbjahren 2009 und 08.

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 29.04.2011, 20:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.04.2011, 09:06
Beiträge: 81
Wohnort: Duisburg
Von den technischen Daten ist der Jazz Hybrid ja praktisch deckungsgleich mit dem Insight II. Wir liegen mit unserem Insight so bei 5.1 LHK, Rekordfahrt lag bei 4.3 LHK. Mich würde es daher wundern wenn der Schnitt beim Jazz deutlich unter die 5 Liter Marke sinken würde.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 28.05.2011, 07:03 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Da fährt jemand den Jazz Hybrid deutlich unter den Werksangaben: http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/455154.html

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 29.05.2011, 15:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.05.2011, 11:27
Beiträge: 95
Wohnort: Altenstadt
Hm, kann ich ehrlich gesagt nicht so ganz nachvollziehen... Ich hatte den Jazz-Hybrid neulich als Leihwagen und bin ihn wirklich extrem "hybridmäßig" auf meiner normalen Mixstrecke aus Landstraße und Stadt gefahren. Unter 4,5 Liter habe ich ihn letztendlich nicht gebracht. 3,8er Verbräuche bekommt man eigentlich nur mit Tempo 80 und absolut gleichmäßiger und ununterbrochener Fahrt hin... Hatte ich zwischendrin auf den ebenen und geraden Strecken auch immer mal.

Ich hatte als Fazit für mich festgestellt, dass er im Gesamtverbrauch nur 0,2 Liter unter meinem CR-Z liegt, dafür aber deutlich weniger Spaß macht. Hätte der Jazz-Hybrid 25 PS mehr und eine vernünftige Schaltung anstelle des dämlichen CVT, dann wäre er für uns eine Option gewesen, alleine schon wegen des Innenraums... ;)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 29.05.2011, 16:06 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Er wird wohl auch so einen ECON-Knopf haben...

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 29.05.2011, 18:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.05.2011, 11:27
Beiträge: 95
Wohnort: Altenstadt
I1_2000 hat geschrieben:
Er wird wohl auch so einen ECON-Knopf haben...


Versteh' ich jetzt nicht... :kratz:
Also den ECON-Button kenn' ich natürlich aus dem CR-Z, aber was hat das mit dem Jazz zu tun?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 29.05.2011, 19:07 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Eben, diesen Knopf wird er oder sie permanent gedrückt haben. ;)

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 30.05.2011, 04:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.05.2011, 11:27
Beiträge: 95
Wohnort: Altenstadt
Ähm, also den Jazz habe ich auch permanent auf ECO gefahren, ohne Klimaautomatik und eben genau so, wie ich auch Insight und CR-Z fahre... 3,8 Liter als Schnitt aus mehreren Tankzyklen bleiben mir trotzdem ein Rätsel... Vielleicht liegt's daran, dass ich normalerweise unter keinen Umständen mit CVT-Getriebe fahren würde und dieses Getriebe eventuell eine vollkommen andere Fahrweise haben möchte, als die für Hybride mit Schaltung?
Aber ist ja auch egal, für den Jazzfahrer freut's mich, wenn er das schafft... ;)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 30.05.2011, 14:52 
Offline

Registriert: 10.11.2010, 10:23
Beiträge: 17
Also die 3,8 LHK kriege ich auch mit meinem aktuellen Insight hin, auch mit Klimaautomatik. Nur schnell darfste dann nicht sein. Zwischen den LKW, mit 93km/h laut Tacho (also etwa 88-89km/h real) den Tempomat reingedrückt, dann geht das. Bloß nicht beschleunigen, nicht bremsen. Nicht überholen. Dann klappt das auch mit so einem Wert über eine Distanz von 50km oder so.

Ich schätze im ECON-Modus macht die Klimamanlage nicht mehr viel aus.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 30.05.2011, 17:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2010, 10:23
Beiträge: 254
Wohnort: CH
Sanne hat geschrieben:
Vielleicht liegt's daran, dass ich normalerweise unter keinen Umständen mit CVT-Getriebe fahren würde und dieses Getriebe eventuell eine vollkommen andere Fahrweise haben möchte, als die für Hybride mit Schaltung?


Hallo Sanne

Das braucht tatsächlich eine "Einfahrzeit" ;)
Das CVT geht direkt in den optimalen Wirkungsgradbereich und versucht diesen zu halten. Ich bin von einem TDI auf Prius mit eCVT umgestiegen. Der TDI wollte digitalen Fahrstil, will heissen Vollgas bis ca. 2500-3500 1/min, dann schalten und wieder von vorne. Dann zwingt man z.B. einen Turbo oder Sauger in den Magerbetrieb (Teillast bei maximalem Luftanteil im Gemisch). Der ADAC nennt das dann Ökodrive. Du hälst also den Schalter immer im mittleren Drehzahlbereich normalerweise. Geht ja mit dem CR-Z auch super, der hat noch extra Strom zum schön Boosten in diesem Bereich.

Der CVT-Antrieb geht aber bei Vollgas sofort in den Hochlastbetrieb über und wird dort gehalten, da die Steuerung "sportliches Fahren" erwartet. Ideal ist aber zwischen 2000 und 3500 1/min z.B. beim Prius. Leider gibt es das untenstehende Diagramm nicht für den Insight II, aber es zeigt gut den Zusammenhang. Damit hast Du aber das Gefühl, dass es nicht voran geht. Natürlich stimmt das nicht, aber es klingt halt einfach komisch in "normalen" Ohren, wenn die Drehzahl nur von der Leistungsanforderung und nicht von der Geschwindigkeit abhängig ist. Ich habe etwa 5000km gebraucht, bis mein Verbrauch gesunken ist nach dem Kauf :roll:

Wenn man beim CVT den idealen Punkt findet und halten kann, dann gehts aber auch ganz schön ab 8-)
Kurz gesagt: Die Effizienz hängt beim Schalter am Ganghebel (Hand), beim CVT am Gaspedal (Fuss), das ist der ganze Zauber. Braucht trotzdem eine Einfahrzeit.

Beim Bernd seiner Flunder ist wieder alles anders, die hat noch MIMA.... :D


Dateianhänge:
Engine efficiency island Prius II.jpg
Engine efficiency island Prius II.jpg [ 61.45 KiB | 39510-mal betrachtet ]

_________________
Mein Fahrzeug: Mainstream Hybride Prius II
Bild (Na sowas, ich bin der Forumsschluckspecht.....)


Aber in der Familie gibts ja auch noch den "Knight Rider".
Schön schwarz und ein Insight 2.
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 18.07.2011, 21:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.07.2011, 13:24
Beiträge: 64
Liest jemand die ADAC Motorwelt?
Da lese ich gerade einen sehr amüsanten Artikel:
http://www.adac.de/infotestrat/tests/au ... DTest=4558

Zitat:
Honda bringt den ersten Kleinwagen mit Hybrid-Antrieb auf den Markt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: er ist das sparsamste benzinbetriebene Auto der Kleinwagenklasse, das bisher den ADAC EcoTest durchlaufen hat. Vier von fünf Sterne im EcoTest erreicht er damit locker...
Testverbrauch Durchschnitt4,9 l/100km
Testverbrauch Stadt/Land/BAB4,6/4,1/6,4 l/100km


Da konnte ich nicht an mich halten, einen Leserbrief zu schreiben (muß ich erwähnen, daß der nicht gedruckt wurde?):

Die Zukunft ist schier nicht aufzuhalten, jetzt bietet Honda mit dem "grünen Jazz" doch tatsächlich ein Auto an, das mit einem Mildhybrid den Durst zu zügeln verspricht und den Verbrauch unter die 5-Liter-Marke drückt - zumindest im Stadtverkehr, man will ja nicht gleich übertreiben. O faszinierendes Wunder der Technik! Bleibt der Hersteller doch damit nicht nur hinter sich selbst in Gestalt des aktuellen Klassenmeisters, des 2009er Insight 1,3 zurück, der den Verbrauch mit 4,6 l/100km vorlegt (Wer hat da "Prius" gerufen?), nein er schafft es auch nicht, die Gerüchte zu zerstreuen, daß noch sparsamere Autos vielleicht schon entwickelt worden, nur die Pläne dafür im Interesse der Erdöllobby verschwunden wären.
Wie sonst soll ich mir erklären, warum ein Kleinwagen von eben diesem Hersteller mit einem ganz realen Alltagsverbrauch von 3,5 Litern Benzin (!) pro 100km nicht etwa ein Hirngespinst verbohrter Ökoterroristen, sondern 10 Jahre alt ist und ganz real und leibhaftig bei mir im Hof steht?
Der einzige Grund, warum Honda den 1999er Insight 1,0 nie im Angebot hatte, kann nur sein, daß der Sprit noch zu billig ist. Ob ich für meinen kleinen ZE1 wohl ne Abwrackprämie gekriegt hätte?


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 20.07.2011, 11:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.05.2011, 11:27
Beiträge: 95
Wohnort: Altenstadt
Ich vermute mal, dass der ADAC den Civic Hybrid und die Insight I und II nicht als Kleinwagen tituliert (wobei ich den alten Insight als viel kleiner sehe als den Jazz!). Und der Insight I ist offiziell wohl zumindest in Deutschland nie verkauft worden...

Aber ich finde ohnehin, dass die Honda Hybriden ein nicht verdientes Schattendasein fristen. Weder hat Honda je richtig gut Werbung dafür gemacht, noch sind sie in den gängigen Motormagazinen jemals wirklich aufgetaucht. Selbst die angebliche Werbekampagne für den wirklich guten CR-Z - Fehlanzeige! Ich habe noch nicht einen einzigen Fernsehspot gesehen!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 20.07.2011, 11:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.04.2011, 09:06
Beiträge: 81
Wohnort: Duisburg
Das Problem kann man in den vorhandenen Tests klar erkennen: die wenigsten (vor allem Autotester), sind bereit ihre Fahrweise auf die Autos einzustellen, anders sind Testverbräuche von über 7 LHK beim I2 nicht zu erklären.
Zum anderen gibt es für den CR-Z einfach zu wenig Kunden. Potenzielle greifen lieber zum Scirocco, der sieht auch geil aus, kostet etwa das gleiche und hat mehr Dampf unter der Haube. Bzw. ist der Verbrauch vom CRZ dann doch nicht niedrig genug um damit wirklich punkten zu können.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 20.07.2011, 13:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1750
Wohnort: Graubünden
Sanne hat geschrieben:
... Aber ich finde ohnehin, dass die Honda Hybriden ein nicht verdientes Schattendasein fristen. Weder hat Honda je richtig gut Werbung dafür gemacht, noch sind sie in den gängigen Motormagazinen jemals wirklich aufgetaucht. Selbst die angebliche Werbekampagne für den wirklich guten CR-Z - Fehlanzeige! Ich habe noch nicht einen einzigen Fernsehspot gesehen!

Auch ich kann nicht verstehen, dass seit Jahren alle Honda Hybride solch ein Schattendasein fristen. -
Als ich bei Ebay vor Jahren einen silbernen Insight aus Duisburg entdeckte, las und lernte, was für ein technologisches Meisterstück automobiler Ingenieurskunst das ist, war ich sofort Feuer & Flamme dafür. Bis dass ich meine Frau, die immer auf einem Automat bestand, davon überzeugen konnte, das Auto zu kaufen, war es schon weg. Das Abenteuer "Autotrader - Ford Händler in Miami/FL"kam gluecklich zu einem Ende mit der Silberflunder.

All die Jahre habe ich auch hier in der Schweiz nie Werbung für einen Honda Hybrid gesehen; der HONDA Civic 1.3i-DSI ist auch solch ein ganz zu Unrecht missachteter Wagen und die Handschalter Modelle 2005-2007 hatten auch noch den eco-flotten 'Lean-Burn', wofür Honda nie geworben hat, während BMW mit Eco-Dynamics oder VW mit Blue Motion viel heisse Luft gemacht hat. Grad gestern sind ein Uralt Golf 1st Gen und ein Golf der neuesten Blue Motion Generation vollgetankt gegeneinander angetreten, beide sind direkt hintereinander her gefahren und haben nach exakt 100 km wieder aufgetankt, wobei schliesslich der Golf 1st Gen 0,9 Liter weniger Verbrauch hatte, als der Golf Blue Motion. Wo ist da der Fortschritt geblieben? Der Pressesprecher von VW wollte nicht dazu Stellung nehmen.

Fernsehwerbung erleben wir, z.T. ziemlich blödsinnig, aber eindrucksvoll, für VW, BMW, DAIMLER-BENZ, Volvo, Citroen, Renault... Einige seltene videoclips für Honda finden sich bloss auf YouTube. Und das war's dann: The Power of Dreams :confused:

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 21.07.2011, 04:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.05.2011, 11:27
Beiträge: 95
Wohnort: Altenstadt
Charmaquest hat geschrieben:
Zum anderen gibt es für den CR-Z einfach zu wenig Kunden. Potenzielle greifen lieber zum Scirocco, der sieht auch geil aus, kostet etwa das gleiche und hat mehr Dampf unter der Haube. Bzw. ist der Verbrauch vom CRZ dann doch nicht niedrig genug um damit wirklich punkten zu können.


Also DAS kann ich jetzt beim besten Willen nicht nachvollziehen! Der alte Scirocco, ja, der sah geil aus, aber der neue ist genauso ein häßliches Teil wie alles von VW heutzutage. Eine runde weichgespülte Limousine. Der hat auch nicht das klitzekleinste Bauchgefühl bei mir ausgelöst...
Und ich finde einen Verbrauch von 5 Litern für einen kleinen Sportwagen absolut genial! Der von Dir ins Feld geführte Scirocco mit 140 PS (wer braucht das schon!) schluckt locker 7,5 Liter und kostet ab 23.300,-- Euro. Und wer die Modellpolitik von VW kennt, weiß auch, dass da noch einiges dazu kommt, bis das Auto so ausgestattet ist wie ein Honda. Der CR-Z beginnt bei 22.000,-- Euro. Sorry, aber das sind klare Vorteile!

Meiner Meinung nach greifen die Leute nur deshalb lieber zum Scirocco, weil VW schon seit Urzeiten von gewissen Autozeitschriften in den Himmel gelobt wird. Man muß manche Menschen nur lange genug einreden, dass VW einfach toll ist - irgendwann glauben sie's... Und ja, ich hatte auch mal einen VW - genau einmal zu viel... :headshake:

Würde für den CR-Z eine ordentliche Werbekampagne gemacht, käme der Wagen auch wesentlich besser auf die Straße. Aber immerhin habe ich alleine in unserer Gegend jetzt schon drei weitere CR-Z entdeckt! Was gut ist, setzt sich irgendwann durch... ;)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 21.07.2011, 07:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.04.2011, 09:06
Beiträge: 81
Wohnort: Duisburg
Mich brauchst Du nicht zu überzeugen. ;) Ich kenne aber Leute die wirklich so denken, bzw. lese entsprechende Kommentare in diversen Foren, denen der Spritverbrauch dann doch nicht so wichtig ist und lieber zum adaptiven Fahrwerk greifen, was es bei Honda z.B. nicht gibt. Mit besserer Werbung könnte Honda bestimmt noch ein paar Fahrzeuge mehr absetzen, aber im Allgemeinen ist die Haltung aber eben eine andere.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 21.07.2011, 10:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.05.2011, 11:27
Beiträge: 95
Wohnort: Altenstadt
*lach* - tja, wenn ich nicht so auf den Spritverbrauch achten würde, hätte ich mir nach den 5 Jahren Jazz sofort wieder einen Civic Type-R geholt. DAS war mein Auto schlechthin... :tongue:

Aber da ich dann doch so etwas wie ein Umweltgewissen habe, waren mir die 8 Liter, die der Type-R verbraucht hat, dann doch zu viel, nur um wieder einen sportlichen Wagen zu haben. Mal ganz abgesehen davon, dass man heute kaum noch mal Gelegenheit hat, schneller zu fahren... ;) Trotzdem hätte ich den jederzeit einem VW vorgezogen!

Es ist halt doch immer wieder erstaunlich, wie sich Menschen von Medien beeinflussen lassen...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 21.07.2011, 12:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.04.2011, 09:06
Beiträge: 81
Wohnort: Duisburg
Ich finde auch dass der CRZ von der Leistung absolut ausreichend dimensioniert ist. Auf der Autobahn geht ihm irgendwie die Puste aus, na und?? Für ein bisschen Landstraßenheitzerei reicht der allemal, der Wagen macht dann auf jeden Fall Spaß. Aber wie gesagt, viele Leute die sich vom Design abgesprochen fühlen, wollen auch 3er an der Ampel abziehen können, da ist dann einfach Schicht. Ich glaub auch gar nicht dass das groß den Medien anzulasten ist, die Haltung der Leute ist einfach so. Das so größere Boliden und der damit verbundene Fahrspaß einfach nicht mehr zeitgemäß ist3 und keine Verantwortung zeigen lässt ist vielen einfach egal.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 22.07.2011, 16:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.05.2011, 11:27
Beiträge: 95
Wohnort: Altenstadt
Na komm, 185 fährt der CR-Z auch locker (sonst hätte ich mich auch nicht beschwern müssen, dass bei 180 die Winschutzscheibe pfeift :D ), das reicht doch für 98% der deutschen Autobahnen problemlos aus...

Aber ansonsten kann ich Dir nur aus vollstem Herzen recht geben! Hab's jetzt schon öfter an der Ampel erlebt, dass ein mehr oder weniger aufgemotzter und mehr oder weniger PS-starker Wagen neben mir steht. Blickkontakt, okay, da ist auch laute Musik, das Auto sieht sportlich aus - da machen wir mal einen heißen Ampelstart! Und dann fegen sie bei grün mit quietschenden Reifen davon, während ich ganz gemütlich meinen Stiefel fahre... an der nächsten Ampel sehe ich sie sowieso wieder... ;)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 25.11.2011, 18:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2010, 10:23
Beiträge: 254
Wohnort: CH
Hallo Leute

Nach einer Weile sind zwar noch nicht viele Jazz Hybrid im Spritmonitor gelistet, aber wenn der gesondert gewertet würde, wie das beim Auris Hybrid der Fall ist, ja dann wäre er auf Platz eins mit 4.72LHK. Und dies noch vor dem Nissan Pixo, der endlich den Prius als Nummer eins abgelöst hat. Irgendwann musste es wieder was sparsameres geben nach einigen Jahren "Stillstand" der Entwicklung beim Benziner...

Aber seht selbst: Spritmonitor gefiltert nach Jazz Hybrid

Der Jazz H scheint im Alltag gar nicht so übel zu schlagen, trotz der nicht gerade vorteilhaften Aerodynamik 8-)

Gruss, Knoli

_________________
Mein Fahrzeug: Mainstream Hybride Prius II
Bild (Na sowas, ich bin der Forumsschluckspecht.....)


Aber in der Familie gibts ja auch noch den "Knight Rider".
Schön schwarz und ein Insight 2.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 25.11.2011, 18:56 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Es sind halt noch sehr wenige Fahrzeuge, die den Durchschnitt 'versauen' können. Dennoch geben die wenigen Fahrzeuge eine gute Figur ab. Das ist auch gut so. Mich wurmt es, dass der I1 nicht gesondert vom I2 ausgewiesen wird. Aber dem Golf geht es genauso.

Der I1 für sich alleine: 3.65
http://www.spritmonitor.de/de/uebersich ... ear_e=2006

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 25.11.2011, 19:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2010, 10:23
Beiträge: 254
Wohnort: CH
I1_2000 hat geschrieben:
Mich wurmt es, dass der I1 nicht gesondert vom I2 ausgewiesen wird.


Ja, das ist schon schade, aber dafür darfst Du den ersten Platz von 145 statt von nur 7 Fahrzeugen besetzen. Ist doch auch was ;)

_________________
Mein Fahrzeug: Mainstream Hybride Prius II
Bild (Na sowas, ich bin der Forumsschluckspecht.....)


Aber in der Familie gibts ja auch noch den "Knight Rider".
Schön schwarz und ein Insight 2.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Honda Jazz Hybrid 2015
BeitragVerfasst: 01.08.2015, 19:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2013, 11:07
Beiträge: 202
Wohnort: Raum Frankfurt
"Zum Verkaufsstart im September kommt der Viertürer mit einem neuen 1,3-Liter-Benzinmotor, der die bisher angebotenen 1,2- und 1,4-Liter-Triebwerke ablöst. Es ist nur dieser eine Motor im Angebot, auch das Hybridmodell wird in Deutschland aus dem Programm genommen."
http://www.faz.net/aktuell/technik-moto ... 21145.html

Hier wollen sie es nicht mehr versuchen.

_________________
Kai
Insight Mk II, EZ 06/2012


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 01.08.2015, 20:31 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Es scheint, als haben die dt. Automobilmagazine ihr Ziel erreicht. Ein Diesel macht in Europa für einen kleinen Player wahrscheinlich mehr Sinn. Die Schweiz geht beim Hybrid damit wohl auch leer aus. Immerhin bekommt Europa den Civic Type R. Die USA bekommen ihn nicht. So wird wohl auch der HR-V im Herbst ohne Hybrid an den Start gehen.
Immerhin soll der 1.3 spritziger als der 1.4 und sparsamer als der 1.2 sein. 5.0 LHK sind eine gute Ansage. Ausserdem soll das Fahrzeug leichter als der Vorgänger sein. Gut so. Diesen Trend hat Peugeot mit dem 208 vor ein paar Jahren eingeläutet.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 15.08.2015, 06:21 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Er soll rund 1100 kg wiegen und kommt definitiv nicht als Hybrid nach Europa. Zu klein sei die Nachfrage. Ab 2016 soll ein grösserer Motor erhältlich sein.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 03.10.2015, 08:07 
Offline

Registriert: 27.07.2015, 17:27
Beiträge: 37
Ich hab da eine andere Theorie warum der Hybrid nicht mehr in die USA oder Europa kommt

zu viele technische Probleme :ohno: http://www.autonews.com/article/2014100 ... er-rd-gate

Gruss Auric


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 03.10.2015, 08:20 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Die könnte zutreffen. Ich muss meine Meinung von oben auch revidieren oder zurücknehmen. In einem anderem Forum hat jemand erwähnt, dass viele Neuwagenkäufer bei alten Modell gleich den Hybrid genommen haben, da Automat und nur kleiner Preisunterschied zum Benziner. Deshalb hat Honda auch viele Hybrids an Lager genommen, die sie jetzt vor dem Modellwechsel auf den Markt geworfen haben.

Uiuiui, das soll kein Honda-Bashing werden, aber wie kann man nur so ... vorgehen. Wahrscheinlich hat wieder der Rotstift der Kalkulationsabteilung dem Test des Interaktionen einen Strich durch die Rechnung gemacht, denn kein Ingenieur kommt auf die Idee, nur die einzelnen Komponenten abzusegnen, ohne das Gesamtsystem auf Herz und Nieren zu prüfen. Ich will jetzt keinen Vergleich zur F1 ziehen. Und an den Hybridsportler will ich jetzt auch nicht denken...

Zu Gute halten kann man ihnen, dass sie ehrlich genug sind.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 05.10.2015, 10:22 
Offline

Registriert: 27.07.2015, 17:27
Beiträge: 37
Was ich so gelesen hab ist das (IMHO konzeptionell geniale i-DCD Getriebe https://www.youtube.com/watch?v=5MQruMik4FM&feature=youtu.be) eine deutsche Entwicklung von Schäffler http://www.motor-talk.de/forum/rueckruf-von-doppelkupplungsgetriebe-i-dcd-t4849354.html und Honda hat evtl. nur zu viel Vertrauen in die dt. Ingenieurskunst gelegt... :confused:

Gruss Auric


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda Jazz Hybrid
BeitragVerfasst: 05.10.2015, 10:38 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2386
Wohnort: CH
Erklärt haben sie, dass sie die Einzelsysteme geprüft haben, aber zu wenig das Gesamtsystem oder deren Zusammenspiel.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 145 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de